Marshall DSL20HR - welche Cabs anschliessbar (Impedanz) ?

von Ring57, 03.03.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Ring57

    Ring57 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.19   #1
    Hallo an alle, ich habe seid zwei Tagen das Topteil Marshall DSL20HR.
    Leider konnte mir niemand so recht meine Fragen beantworten und Marshall selbst hat sich sehr unverständlich ausgedrückt. Daher hoffe ich das man mir hier weiter helfen kann ?
    Wie schon erwähnt geht es um das Vollröhren Topteil Marshall DSL20HR.
    Ich weiß leider nicht welche Box oder Boxen ich daran anschließen kann und wie das mit dem Ohm und Watt aussieht. Das Topteil hat Output 20 Watt kann aber angeblich auf 10 Watt umgestellt werden (Frontseite Low und High).
    Insgesamt gibt es 3 Speakers Anschüsse.
    Einen Anschluss an dem steht 16 Ohm und daneben nochmal zwei Anschlüsse, an dehnen steht
    1 x 8 Ohm
    2 x 16 Ohm.
    Ich habe zwei 1x 12“ Boxen jede davon hat 8 Ohm und 15 Watt.
    Ich dachte das ich eine Box an einem von den 8 Ohm anschließen kann und auf 10 Watt gestellt spielen kann aber das hat sofort eine Röhre gekostet.
    Welche Box oder Boxen kann ich anschließen ?? (Watt & Ohm )
    Könnte ich 2 Boxen Marshall 1931b (1X12“) (75 W R.M.S und 8 Ohm) anschließen.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    Gruß Ring57.
     
  2. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.330
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.056
    Kekse:
    50.928
    Erstellt: 03.03.19   #2

    Du hast folgende 3 Anschluss-Möglichkeiten:

    - eine 16 Ohm Box am 16 Ohm Ausgang
    - eine 8 Ohm Box an einem der beiden 8 Ohm Ausgänge
    - zwei 16 Ohm Boxen jeweils an den 8 Ohm Ausgängen (2x 16 Ohm parallel ergeben 8 Ohm Gesamtimpedanz)

    Du kannst NICHT zwei 8 Ohm Boxen anschließen!

    Warum das Anschließen einer 8 Ohm Box an einem der beiden 8 Ohm Ausgänge "eine Röhre gekostet" haben soll, ist mir nicht ganz klar.

    Ein 15W Speaker (welches Modell?) könnte mit Pegelspitzen des DSL20HR so seine Probleme bekommen - zumal auch fraglich ist, welche tatsächliche Leistung der mit seiner 2x EL34 Endstufe abgibt (normal wäre eher ein Bereich um die 50W - beim DSL20HR wurde die Leistung aber gedrosselt). Vermutlich wärst du auf der sicheren Seite, wenn der Lautsprecher auch wirklich 20W verträgt.
     
  3. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.19   #3
    Hallo Myxin, vielen Dank erstmal.
    Ja.... das mit der Röhre verstehe ich auch nicht, Vieleicht war es nur Zufall das die zu diesem Zeitpunkt kaputt ging. Das es an der Box lag habe ich nicht wirklich geglaubt aber .....
    Die Boxen sind von einem Marshall MG15MSII.
    Also sollte die Box / Boxen mindestens 20Watt haben aber können auch 100 Watt haben.
    Und wenn ich zwei 8Ohm Boxen mit 75 Watt in Reie löte dann habe ich doch 16 Ohm bei 2x 75 Watt. Ist das richtig ?
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.330
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.056
    Kekse:
    50.928
    Erstellt: 03.03.19   #4
    Von welcher Röhre reden wir denn überhaupt? Und woran hast du erkannt, dass sie kaputt ist?

    Ok, damit habe ich keine Erfahrung. Müssten wohl 10" Speaker sein. Aber welche Belastbarkeit die haben und welche Impedanz, das kann ich dir nicht sagen. Bist du sicher, dass das 8 Ohm Speaker sind? Bei den gängigen Anschlüssen dieser kleinen Marshalls würden mir zwei 16 Ohm Boxen als sinnvoller erscheinen.

    Ich würde schon darauf achten, dass die Verstärkerleistung nicht unterschritten wird.

    Du kannst natürlich zwei 8 Ohm Boxen seriell betreiben und kommst dann auf 16 Ohm - aber traust du dir das wirklich zu, das richtig zu verkabeln? Ich meine, du hast ja hier gefragt, wie du die Boxen überhaupt erst anschließen sollst am Amp. Insofern würde ich das vielleicht doch lieber sein lassen.

    Möchte dir deine Boxen auch nicht madig machen, aber an deiner Stelle würde ich dem DSL20HR mindestens ein Marshall 1x12er MX Cab spendieren. So teuer sind die nicht (gibt es auch oft gebraucht für 100 Euro rum). Oder eben was Passables von einem anderen Hersteller, wenn das auch in Frage käme.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. escarbian

    escarbian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.16
    Beiträge:
    1.786
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    24.051
    Erstellt: 03.03.19   #5
    Die Boxen sind definitiv 10“.

    Hier gab es mal einen Thread zu dem Mini-Stack, da ist auch ein Link zu einem “Test“ bei Planet Guitar.

    https://www.musiker-board.de/threads/mg15msii-marshall-mini-stack.35134/

    Der Amp ist ja eine 15W RMS Transe. Den Speakern würde ich da nicht viel zutrauen.
    Und ich würde meinen DSL20HR da eher nicht anschließen. Mal auch ganz abgesehen vom optischen Eindruck des DSL20HR auf so einer kleinen Box. Die sind ja wohl nur 32 cm breit.

    Was für eine Röhre da kaputt ging, würde mich auch mal interessieren.

    Wie Myxin schon schrieb, würde ich mir zum DSL eine richtige 12“ Box holen.
    Ich habe bei MaxGuitar eine 1912 Lead günstig bekommen. Die paßt mit ihrer etwas “dunkleren“ Abstimmung sehr gut zum eher höhenbetonten Klang des DSL20 HR.
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.03.19, Datum Originalbeitrag: 03.03.19 ---
    Die Speaker haben je 8 Ohm.

    https://www.google.com/amp/s/www.musikhaus-korn.de/de/marshall-mg15ms-ii-microstack/pd/15139/amp

    Ach ja, und Glückwunsch zum DSL20HR :great::great:
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.03.19 ---
    Second Hand ist auch immer eine gute Option:

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...el-617-8a-duplex-speaker/1016283000-172-19097

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/marshall-1912-1x12er-box/1062300427-74-1759
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.19   #6
    Ich sehe das auch so das die Boxen nicht dazu passen. Wollte mir später andere holen.
    Die Röhren, also eine Vorstufen Röhre ist platt, weil ich habe unternander die Vorstufen Röhren getauscht und auf einmal lieg der Ultre kanal wieder. Daher weiß ich das eine Röhre durch ist.
    Aber super, vielen lieben Dank, ihr habt wirklich weiter geholfen.
    Gruß Ring57
     
  7. no regrets

    no regrets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.17
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    441
    Erstellt: 03.03.19   #7
    Die Vorstufenröhren sollten aber nichts mit deinem Speaker Ausgang zu tun haben ;)
     
  8. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.19   #8
    Könnte ich an dem ganz links einen 75 Watt 16 Ohm Speaker und daneben ( sind zwei Anschlüsse 1x8 2x16 ) einen 75 Watt 8 Ohm anschließen ??
     
  9. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.330
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.056
    Kekse:
    50.928
    Erstellt: 03.03.19   #9
    Nein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.19   #10
    Ja ok, dann lasse ich die Zwei identischen Boxen mit jeweils 8 Ohm und 75 Watt, die lasse ich dann in Reihe löten.
    Vielen Dank an euch
     
  11. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.19   #11
    Ich habe jetzt zwei 1x 12“ Boxen
    Einer hat 16 Ohm
    Der andere eigentlich 8 Ohm aber es wurde ein spezieller Wiederstand eingeöltet und jetzt hat er auch 16 Ohm.
    Kann ich jetzt beide an 16 Ohm Anschlüsse stecken ??
    Oder ist es besser die Box mit Wiederstand weg zu lassen ?
    Gruß Ring57
     
  12. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.642
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.161
    Kekse:
    4.432
    Erstellt: 08.03.19   #12
    Nein! Sondern:
    Liest du die Antworten auf deine Fragen gar nicht?
     
  13. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.19   #13
    Doch lese ich. Habe es auch verstanden es geht aber darum weil eine Box nur durch ein Wiederstand 16 Ohm hat. Ob das relevant ist ?
     
  14. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.642
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.161
    Kekse:
    4.432
    Erstellt: 08.03.19   #14
    Na, ob sie durch den eingebauten Lautsprecher, göttliche Fügung oder einen Widerstand 16 Ohm Impedanz hat, dürfte eigentlich egal sein - wenn sie 16 Ohm hat hat sie 16 Ohm ;)
     
  15. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.19   #15
    Ok super vielen Dank
    Hast mir sehr geholfen. Danke
     
  16. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.330
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.056
    Kekse:
    50.928
    Erstellt: 08.03.19   #16

    Lass mich raten, den Widerstand (ohne e) hast du selbst eingelötet?
    8 Ohm seriell dazu? Wie viel Watt verträgt der?
    Und dir ist klar, dass so ein Lautsprecher kein fester Widerstand ist?
    Und dass der eingelötete Widerstand auch Leistung verbrät und deine Box wahrscheinlich leiser wird?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.19   #17
    Den Wiederstand haben wir wieder entfernt. Ich habe jetzt mir eine keine Box bauen lassen in dem die 2 Boxen seriell geschaltet werden. Somit kommt ein Kabel aus dem 16 Ohm Ausgang und geht in den kleinen Kasten. In dem werden beide Boxen eingesteckt. Somit haben beide 8 Ohm seriell 16 Ohm und ich kann beide benutzen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.642
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.161
    Kekse:
    4.432
    Erstellt: 11.03.19   #18
    Das glaube ich nicht :evil:
    Liest sich so, als hättest du jetzt einen Cab Merger - der ändert aber die Impedanzen der Boxen nicht, das ist nur ein Mehrfachstecker...
     
  19. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    506
    Kekse:
    3.287
    Erstellt: 11.03.19   #19
    War hoffentlich nicht teurer als 25 €:
    https://www.thomann.de/de/palmer_cab_m_merger.htm
     
  20. Ring57

    Ring57 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.17
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.19   #20
    Ne es ist kein einfacher Splitter. Es werden schon beide seriell geschaltet.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping