Marshall JCM 2000 TSL 60

von Blubberfabi, 09.04.06.

  1. Blubberfabi

    Blubberfabi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bad Säckingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.06   #1
    Hi,
    ich habe ein gutes Angebot für den TSL 60 bekommen...Jetzt würde ich gerne mal wissen, wer den Amp spielt und wie die Klangeigenschaften sind? Ich suche halt einen schönen warmen, kräftigen Cleansound für Blues und Stones. Und vom Verzerrsound, etwas schön rockiges, eher oldschool, wie ZZ Top, Bon Jovi sowas...
    Also, schreibt mir einfach mal eure Erfahrung und welche Charakteristika er hat...
    Danke,
    ciao
    Fabi
     
  2. Necroid

    Necroid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #2
    Ich hab zwar den TSL 100, aber für deine Ansprüche dürfte er sehr gut sein!!!
     
  3. J.F.K

    J.F.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.04.06   #3
    ich hab den tsl 601.. sau geiles teil
    die zerren (sind ja 2)...fetzen richtig mit viel höhen und mitten und der clean kanal ist sehr schön um zb die vorstufen anzuzerren
    spiele aber auch jazz auf dem...ist echt ein geiler amp..

    ...ich hab auch ein angebot gekriegt...für 600 euro..habs nicht bereut
     
  4. Blubberfabi

    Blubberfabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bad Säckingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.06   #4
    Hi,
    das klingt doch schon mal gut... Ich will halt das Topteil haben, da ich jetzt ne 4x12er box hab...
    Danke schon mal für die antworten.
    Gibts noch mehr User hier, die den spielen?
    Gruß
    Fabi
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 09.04.06   #5
    Hi,
    also ich hatte selbst nach dem TSL 60 Top geguckt, aber mir wurde davon abgeraten, der da ja durch Röhren eben schneller anfängt zu zerren im Clean Kanal und aber dann für Konzerte nicht laut genug ist...der TSL100 hat ja so eine Power-Reduction, die es ermöglicht von 100 auf 25 Watt runterzuschalten, wobei der Sound nicht verfälscht wird...aber einige meinen ja der Sound vom DSL wäre besser!
    Ich hab sie beide noch nicht angespielt, werd ich demnächst mal machen!
     
  6. Lipfel

    Lipfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.04.06   #6
    Nur mal so eine Frage... Hat der DSL eigentlich auch eine Powerreduzierung? Und inwieweit unterscheiden sich der DSL und der TSL soundmäßig?
     
  7. bigsby

    bigsby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    21.05.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.04.06   #7
    Schwierig zu beschreiben. Der TSL klingt einfach nicht so natürlich wie der DSL. Ausserdem matscht und komprimiert er meiner Meinung nach zu stark. Der DSL ist ein super Amp. Trotzdem wird er zu gunsten eines JMP Topteils Verkauft.
     
  8. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 09.04.06   #8
    Spiel ihn doch einfach mal an:screwy:
     
  9. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 09.04.06   #9
    Es ist ziemlich schwirig zu sagen, ob DIR persönlich der Sound zusagt, denn nicht wir müssen mit dem Amp glücklich werden, sondenr du, und ob er für dich geeignet ist musste wohl oder übel selbst herrausfinden - antesten lohnt sich!
     
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 09.04.06   #10
    Was verzapfst denn du hier für einen Blödsinn?!

    Der TSL 60 ist sehr wohl laut genug, und bleibt auch lange clean.
     
  11. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 09.04.06   #11
    doppelpost (weiß nicht warum)
     
  12. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 09.04.06   #12
    Ich verzapfe im Mom nur den Blödsinn von anderen, da ich ihn noch nicht angespielt hab!:D
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 09.04.06   #13
    Das haben aber nur die 100 Watt Modelle!
     
  14. Blubberfabi

    Blubberfabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bad Säckingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.04.06   #14
    Ich weiß, dass ich damit zufrieden sein muss, aber ich wollte einfach mal eure Meinung dazu haben...
    Ich hab schon mehrmals gehört, dass der TSL 60 spät anfängt zu zerren und einen sehr sehr schönen Cleansound haben soll und im Verzerrten Bereich orednlich dampf und druck...
    Danke für eure Antworten...
    Gruß
    Fabi
     
  15. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 10.04.06   #15
    hi,
    also mit nem tsl 60 kannste nett viel falsch machen wenn dir der marshall sound zusagt.....wobei ich persöhnlich den DSL besser finde. der hat allerdings nur 2 kanäle....ist aber wie schon mehrere sagten geschmackssache.
    gruß Philipp
     
  16. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 10.04.06   #16
    Is ja fast noch schlimmer...
    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten.

    ;)

    Nebenbei: Wenn man mit 60W an irgendwelche grenzen stößt, dann eher bei der Probe als live, wo man abgenommen wird. Ich bevorzuge hohe Leistung eher deshalb, weil ich der Meinung bin, dass es etwas besser klingt, wenn der Amp mehr Saft hat (habe den ein oder anderen A/B-Vergleich bei Amps mit schaltbarer Endstufenleistung gemacht). Allerdings is auch das wieder Geschmackssache... Selber testen würd ich sagen.
     
  17. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 10.04.06   #17
    Diese Pauschalantwort ist auch falsch!

    Es gibt nämlich einen TSL 100 und einen DSL 100; Virtual Power Reduction besitzen ausschließlich TSL100 und TSL122!
    Stimmt! Wobei es selbst im Proberaum relativ schwierig ist.
    Eigentlich fällt mir nur ein Szenario ein:
    Der Drummer fährt mit einem Dopplebass-Gewitter auf, der Basser slapt wie ein Irrer und der Gitarrist spielt "zierliche" cleane Akkorde und Melodien à la Little Wing. Dann kann es sein, dass sich der Gitarrist schwer durchsetzt:D.

    Da aber dieser Fall rein hypotätisch ist, ist auch die Annahme, ein 60W Röhrenamp könnte lautstärkenmäßig nicht reichen hypotätisch.

    Warum es heute (in Zeiten der PA) immer noch 100W Amps (oder mehr) gibt, hat andere Gründe zB mehr Druck in den Bässen.

    Das kann man auch sensibler ausdrücken (siehe meine sig.); stimmt aber.
     
  18. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 10.04.06   #18
    is zwar OT, aber das Beispiel ist sehr schlecht.
    die Gitarre in diesem szenario wird sich 10 mal besser durchsetzen als wenn der Gitarrist Palmmuting-10tel auf der E-Saite runterschrubbt:D
    und überhaupt is clean viel durchsetzunsfähiger als verzerrter sound:p (zumindest im vergleich clean - higain, die meisten gitarristen scheinen ja nix anderes zu kennen:D , ... ok ich auch, ich gebs ja zu;) )


    zum Thema: das wurde schon 100 mal totdiskutiert. wenn ihr noch mehr dazu lesen wollt, probiert mal die SuFu aus:great:
     
  19. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.04.06   #19
    Sagen wir 2 FUßschlatbare Kanäle ;) .
     
  20. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 10.04.06   #20
    Das ist ein Zitat von einem Commedian, ich glaube es war Dieter Nuhr. Sollte kein Angriff sein ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping