Marshall JCM 800: Welche Box ???

von Gizmo202, 21.04.06.

  1. Gizmo202

    Gizmo202 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hey! In der Kombinationsfrage Amps + Boxen, gibt es ja unzählige Möglichkeiten...

    Will jetzt jetz von Combo auf Rack umsteigen, hab da ein Problem...

    Welche Box hat denn eurer Meinug nach den phattesten Klang zusammen mit dem JCM 800 Modell 2205 ?

    fFeu mich auf eure Antworten...
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 21.04.06   #2
    Eine Bassbox. :rolleyes:

    Übrigens kann man einen 2205 nicht in ein Rack einbauen... ;)

    Fang am besten noch mal von vorne an: hast Du den Amp überhaupt, welchen Sound suchst Du, wie viel Kohle hast Du usw.
     
  3. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 21.04.06   #3
    hi
    also ich habe den jcm 800 2204 und spiele den mit einer Marshall 1960 BV - klingt geil!
    habe auch noch ne 1965 A (4x10) klingt auch geil. aber die werde ich verkaufen.

    gruß
    skepti
     
  4. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 21.04.06   #4
    warum nich? es gibt doch so breite racks wos einen platz fürn amp gibt und darunter dann so normale 19" dinger für effekte etc pp bla:confused:
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 21.04.06   #5
    Ja klar, und wenn ich mal meine eigenen Roadies habe... :D Nee im Ernst, sowas ist nicht nur sperrig & schwer sondern auch recht teuer. Das wird er mit Sicherheit nicht gemeint haben. Wartet doch erst mal ab, was wirklich gesucht ist. Statements wie "XY an AB is geil" helfen auch nicht so recht weiter...
     
  6. Gizmo202

    Gizmo202 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #6
    Schlagt mich tot! Sorry! Ich meinte natürlich STACK! klar, kann man das in kein Rack einbauen (peinlich...) f#ck...

    naja ignoriert das bitte....
     
  7. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 21.04.06   #7
    sorry! aber wer lesen kann ist glatt im vorteil :great:

    er hat eindeutig nach boxen gefragt, welche am jcm 800 richtig fett klingen - oder etwa nicht.
    er hat nicht gefragt, was wie teuer oder wie schwer ist!
    demnach nützt ihm mein statement eher, als irgendwelche gewichts und maßangaben bzw. spekulationen darüber.

    gruß
    skepti
     
  8. tom-tom

    tom-tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #8
    Hallo Gizmo,
    da der 2205 nicht mehr bringen kann als seine besagten 50 Watt...solltest Du wirklich die Finger von den mittlerweile üblichen Stereo 280Watt-300Watt Marshall Boxen lassen.
    Denn im Mono 300W Betrieb muß der Amp wirklich hart arbeiten um die 4 Lautsprecher überhaupt ans vibrieren zu bringen. Es geht wahnsinnig viel Lautstärke verloren und man ist im Bandgefüge nicht mehr gut zu hören...
    Deshalb mach Dich schlau über Boxen im Bereich 100W - 140W. Erst dann kümmere Dich darum welcher Sound Dir dann am besten gefällt. Die Lautsprecher müssen vernünftig angesteuert werden, damit Du den Amp "erleben" kannst.
    Ich selber habe lange Zeit mit 2 Boxen a' 140Watt gearbeitet und zwar die 1965er Lead 140W 8Ohm mit "4 x 10er" Lautsprechern. Die wurden schnell angesprochen und passten zu meinemSound den ich wollte.
    Der Amp steht dann zwar links und rechts etwas über(weil die etwas schmäler ist), aber es gibt ja auch 4x12er 100Watt Boxen von Marshall da paßt dann wieder alles.
    Viel Erfolg
    Gruß Tom
     
  9. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 24.04.06   #9
    Ich werde demnächst vl. mal in nen laden fahren und meinen JCM 900(ähnelt dem 800er ja in gewisser weiße) an ne Marshall 4x10 mit Celestion G10(also die V30 in 10") anschließen.

    Da hat mir der verkäufer die Framus 212 mit V30 empfohlen(hat er selber auch)
     
  10. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 25.04.06   #10
    Sorry, aber das stimmt gar nicht. Entscheidend ist nicht die Belastbarkeit, sondern die Effizienz, mit der die Leistung in Schalldruck umgesetzt wird. Schau Dir mal die Datenblätter an: der oft benutzte Celestion V30 z.B. ist bei gleicher Belastung z.B. erheblich lauter als ein Greenback oder Blue.
     
  11. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 25.04.06   #11
    Also so kann man das glaub ich nicht stehen lassen. Auch wenn dein Tip natürlich nicht schlecht ist, sich Lautsprecher zu besorgen, die ordentlich "arbeiten" müssen, so ist das hier

    "Denn im Mono 300W Betrieb muß der Amp wirklich hart arbeiten um die 4 Lautsprecher überhaupt ans vibrieren zu bringen. Es geht wahnsinnig viel Lautstärke verloren und man ist im Bandgefüge nicht mehr gut zu hören..."

    eher kritisch zu betrachten. Wieso soll hier bitte Lautstärke verloren gehen? Wenn du zB eine 100W Box mit 4 Greenbacks betreibst ist die immer noch deutlich leiser als eine 280W Box mit Vintage 30 Speakern, weil letztere einfach effizienter sind, egal an welchem Amp.

    Also bei Classic Rock à la ACDC ist dein Einwand tlw. gerechtfertigt, dazu gehören einfach Greenbacks, die um Gnade winseln, aber bei modernen Sounds ist die Colorierung durch Speaker eher unerwünscht IMO.

    Es steht noch aus, auf welche Sounds Gizmo202 steht, aber wenn's fett "sein" soll, dann würde ich ähnlich wie skepti ne Box mit Vintage 30 Celestions empfehlen (zB die 1960~V). Wenn's metal-mäßig zugeht auch die billigere mit T75 Celestions (1960~).
     
  12. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.04.06   #12
    die belastungsangaben bei lautsprechern sind rein temperaturbedingt

    so ein schwachsinn mit lautstärkeverlust
     
  13. sophistree

    sophistree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.04.06   #13
    ich spiel eienen über ne mesa 4x12...sehr geil
     
  14. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 25.04.06   #14
    Also das mit der Lautstärke stimmt nicht das ist mal sicher allerdings brauch z.B. meine 1960 A schon auch einen ordentlichen Pegel damit sie überhaupt richtig arbeitet vor allem im Bass Bereich, nagut natürlich klingt ein 100 Watt Röhren AMP auch erst ab Volumen 3-4 also bei mir fängt er dann erst richtig an die Zerre zu entfalten vorher klingts auch gut besser als Transen usw. allemal aber das ist nicht der Sound den ein Amp normalerweise kann und der Sound wird ja nicht nur gehört er wird auch gefühlt!

    Ich rate zu einer AX Box, gibt den britischen Sound optimal wieder und klingt auch schon leise gut und was ich persönlich gut fand war das sie ordentlich Bass hatte also Metall ist auch mit der drin!
     
  15. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.04.06   #15
    das stimmt schon eher ja
    aber ist auch eine reine geschmakcsfrage
     
  16. Gizmo202

    Gizmo202 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #16
    danke leute, aber metal is nix für mich.

    ich brauch satte bässe, runden sound, da sollte nichts sägen...

    wir spielen emopunk/melodycore....
     
  17. tom-tom

    tom-tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #17
    Tja Ihr lieben Axtschwinger,
    Danke für die Kritiken,
    hab's nur gut gemeint und versucht mit meinen paar (ca. 20) Jährchen des probierens und meinen Erfahrungen in versch. Stilrichtungen, ein wenig Info's zu geben.
    Ihr müßt es halt selber ausprobieren und auch selber Lehrgeld zahlen!...musste ich auch
    Long live Rock n' Roll
    gruß Tom
     
  18. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 25.04.06   #18
    Man lernt nie aus, ich meine wofür würde Marshall die 1960 A und die AV im Programm haben wenn man sie erst mit 100Watt Tops spielen könnte, dann könnten die gerade dicht machen!
     
  19. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 25.04.06   #19
    Ole Ole!!!

    Also ich selbst spiel nen JCM800 2203 (das ist der einkanalige mit 100Watt):great: und der rotzt dann durch ne 4X12er Marshall BV (also Vintage 30 Speaker und 280Watt).

    Ich bin mit dem Sound mehr als zufrieden. Gerade durch die Vintage 30 Speaker hast du sehr durchsetzungsfähige Mitten!
    Ich habe auch mal ne 100Watt Box von Marshall mit Greenbacks ausprobiert, klang fett, fing aber sehr schnell an zu "kratzen" - aber mein Amp hat ja auch 100Watt, wie manche schon gesagt haben, vielleicht lags ja auch daran. Ich würde die Greenbacks auf jeden Fall mal ausprobieren die sind nicht umsonst so beliebt!
     
  20. tom-tom

    tom-tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.06   #20
    Hi Folk's,
    daß scheint eine ziemlich interessante Diskussion zu werden.

    Hat schon mal jemand von Euch darüber nachgedacht, warum es überhaupt 300 Watt Boxen von Marshall gibt ???
    Vielleicht weil Marshall früher in den 60er/70er/80erJahren niemals unterschieden hat zwischen Gitarren und Bass Amps und auch nicht extra Gitarren und Bass Boxen hergestellt hat!!!
    Während Jimi Hendrix mit einem 100 Watt Top seine 120 Watt Boxen betrieb, spielte sein Bassist Noel Redding das gleiche 100 Watt Top aber mit 200-300 Watt Boxen, dabei ging es nur um die Belastbarkeit bei tieffrequenten Tönen!!!!!!

    Das gleiche praktiziert heute übrigends noch Lemmy von Motohead!

    Da fängt man doch gleich mal das grübeln an oder???

    Jim Marshall ist das doch Sch..ßegal...er verzichtet weiterhin bei Boxen auf die Kennzeichnung von Gitarren oder Bass Box...Hauptsache er verkauft die teuren 300 Watt Dinger tausendfach.
    Mit "Marshall" hat er eine Marke geschaffen, die sich von alleine verkauft...egal welches Teil er produziert...ganz schön genial!

    Gruß Tom
     
Die Seite wird geladen...

mapping