Marshall JCM2000 TSL60 footswitch-anschluss???

von Raoul, 19.03.06.

  1. Raoul

    Raoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #1
    moin ich habe auf einem bild der rückseite des Marshall JCM2000 TSL60 gesehen, dass der footswitch keine klinkenkabel, sondern eine dickere variante hat, die ich nicht kenne. nun würde ich gerne von einem Marshall JCM2000 TSL60-besitzer (oder jedem anderen, der weis was ich meine) wissen, ob man da trotzdem auch ein boss gt-8 oder pod live xt multieffektgerät anschließen kann. vilenen dank, raoul
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.03.06   #2
    !?
    kannst du dich nochmal klarere ausdrücken, was du meinst?

    natürlich kann man das GT8 an den amp anschliessen, der map hat ja nen FX loop!

    oder meinst du, ob man mit dem GT8 den TSL60 steuern sprich kanal wechseln kann?
     
  3. CallMeAstronaut

    CallMeAstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    1.447
    Erstellt: 19.03.06   #3
    du meinst bestimmt den PIN stecker, wie er zum beispiel an jedem PC zu finden ist...

    aber ich verstehe deine frage nicht ganz, oder du meinst einfach was falsches, denn du verbindest dene effektgeräte ja nicht über diesen port mit dem amp, sondern über den effektweg. dieser ist auch hinten und auch per klinke zu erreichen
     
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 19.03.06   #4
    Er hat vor die Kanäle des TSL mit seinem FX-Gerät zu schalten.
    Bei meinem Peavey hatte ich ein ähnliches Problem. Die Footswitchbuchse am Amp ist eine 7-Polbuchse, die Buchse am G-Major für den Kanalwechsel ist Stereoklinke. Habe dann im Internet ein Lötschema gefunden für ein Kabel um beides zu verbinden. Klappt auch wunderbar.
    Denke mal du wirst bei Boss oder bei Marshall selbst im Supportberreich etwas ähnliches finden. Allerdings kann das GT-8 soweit ich weiß nur zwischen 2 Kanälen schalten, der TSL hat aber (wie du wohl wissen wirst) 3 Kanäle. Das G-Major kann bis zu 4 Kanäle schalten...

    MfG
     
  5. Raoul

    Raoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #5
    kann man die kanäle des amps mit dem multieffektgerät steuern?
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 19.03.06   #6
    So weit ich weiß kann das GT-8 am amp 2 Kanäle umschalten, ja...
     
  7. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 20.03.06   #7
    um mit dem gt-8 die kanäle des tsl60/100 schalten zu können brauchst du folgenden adapter:
    https://www.thomann.de/de/marshall_mrvtsladapt.htm

    den schließt du an die din-buchse des amps und dann hast du eine kabelpeitsche mit 4 klinkenbuchsen. eine ist für fx-loop on/off, eine für reverb on/off, eine für clean/distortion und eine um zwischen kanal 2 und 3 zu wechseln (crunch/lead).
    jetzt kannst du an die eine ein kabel zum gt-8 anschließen um von clean auf verzerrt zu schalten und an die andere ein kabel um zwischen kanal 2 und 3 zu schalten.

    möglichkeiten bieten sich viele: du könntest auch mit dem gt-8 reverb on/off und Fx-loop-on/off schalten, aber da das gt-8 nur zwei dinge schalten kann, gehen halt immer "nur" zwei sachen.

    Gruß,
    g-bob!
     
  8. Raoul

    Raoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.06   #8
    danke leute
     
  9. renagade

    renagade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    20.05.14
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Pirmasens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.06   #9
    Hallo Raoul,

    es kann vom GT8 aus nur ein Signal geschaltet werden (keine zwei).

    Du benötigst ein normales Klinkenkabel und kannst dann, je nach dem in welchen Stecker am Midiadapter du einsteckst , eine Möglichkeit (siehe Guitarbob) schalten.

    Ich habe mir mit einem MIDISWITCHER weitergeholfen (Nobels MS4)

    Gruß

    Renagade
     
Die Seite wird geladen...

mapping