Marshall MG 30 DFX Fullstack umbau...

von riff, 29.04.05.

  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 29.04.05   #1
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 29.04.05   #2
    wenn er nen mg30 darin verarbeitet hat wirds natürlich kein typischer marshall sound sein. is eben ein transenamp und keine vollröhre. dennoch muss ich sagen das mir fürn transenamp der sound echt gut gefällt und man insbesondere sehr flexibel in sachen verzerrung ist (die distortion gefällt mir). im cleanen ist er eigntlich auch ok (auch wenn der fender von nem freund besser darin is ^^). für mich hat sich der kauf der combo gelohnt.
    aber ich weiß nich ob es sich lohnt den amp als stack zu kaufen, da es letzten endens eh nur mehr platz wegnimmt und ich zweifle das der klang dadurch das es n stack is besser wird.

    kauf dir fürs wohnzimmer die combo bei thomann für 250€ ^^
     
  3. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 29.04.05   #3
    Mir ist der Combo persönlich aber viel zu teuer , das stack in der wohnung würde doch wirklich was herrmachen und ist besser wie der MG 15 MS ll ....von den ich nichts gutes hier gehört habe der aber in der G & B sehr positiv war ..... zudem hast du ja dann auch effekte, 30 watt , ect...

    Es gibt ja zur zeit auch ein Marshall VS 65 R combo für 250 ocken bei e-bay , denn würd ich dann eher vorziehen als den 30 watt combo für 250,00
     
  4. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 29.04.05   #4
    ob du den klang magst ist ja letzenendens deine sache aber ich find ihn fürn transenamp ganz gut. die effekte nutz ich aber kaum da sie nich mitm fuss schaltbar sind. sie klingen aber ganz ok (auch wenn ich treter natürlich vorziehe ^^) wenn du den stack haben willst kauf ihn dir ^^ optisch gibts natürlich was her aber ich denk eben platzsparend. geh doch mal in nen geschäft und spiel den mg30 an, ich denke die wahrscheinlichkeit ist nicht gering das es den da gibt. ich würde mir vermutlich aber eher die Marshall VS 65 R combo kaufen. ob du die 50€ aufschlag zahlen willst dafür dass der stack ein unikat ist musst du wissen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping