Marshall Ministack

5hplayer
5hplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
14.09.08
Beiträge
149
Kekse
36
Ort
Unterfranken
Hi H_E.

Das Ministack basiert auf nem Marshall MG15 (lässt der Name ja schon erahnen *g* ). Dieser Amp genießt hier im Board ja nicht grade den besten Ruf ;) Hier gibts auch einige Reviews über den "kleinen Großen". Die Soundqualität liegt bei 7,7/10 was für Harmony Central schon unteres Mittelmaß ist. Ich persönlich würde die knapp 270€ anders investieren :)

EDIT: Hier gibts nochmal "offizielle Fakten", aber der Text gleicht dem deiner Quelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
H_E
H_E
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.11
Registriert
28.03.09
Beiträge
96
Kekse
42
Danke für die Antwort, ich glaub ich werde mich jetzt doch erstmal nach einem anderem umsehen.
Hättet ihr da vielleicht irgendwelche tipps?
Ich habe bis jetzt nur einen kleinen Übungsamp und suche einen etwas größeren, möglichst Bandtauglichen, Verstärker bis 280€.
Haupmusikrichtung ist Alternative Rock.
 
orlovius
orlovius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.12
Registriert
11.01.08
Beiträge
210
Kekse
0
Ort
bei Buxtehude
fender

vox
der vox ist leider da ausverkauft, den musst du vllt noch bei nem anderen laden suchen.
 
rocknruler
rocknruler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.20
Registriert
05.05.09
Beiträge
355
Kekse
2.401
Ort
zwischen 2 anderen orten...
Hi!

Ich habe vom Blackheart Little Giant Head mit dazugehöriger 1x12er Box nur gutes gehört! Ist ein 5 Watt Vollröhre Amp! Hatte zwar noch keine Gelegenheit ihn selbst zu testen, aber es gibt darüber ein paar Threads hier!

lg
 
the_priest
the_priest
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
18.12.06
Beiträge
998
Kekse
2.527
Ort
Leipzig
fender

vox
der vox ist leider da ausverkauft, den musst du vllt noch bei nem anderen laden suchen.

da würde ich dann doch den neuen VT nehmen. die ADVTs sind sicherlich noch bekommen, aber immerhin haben die Vts wesentlich mehr ausstattung und den gleichen preis, wenn man mal von den angebotssenkungen absieht. nen ADVT findet man aber auf ebay soweit ich weiß.

zum MG-stack: eigentlich ne nette idee, aber das geld ist tatsächlich in anderen amps besser investiert, zumal dir diese konstruktion wenig vorteile biete, eher marshall, den die kassieren. wenn dir der mg gefällt, dann kauf dir die normale comboversion, für das geld dann mit ner höheren leistung, da hast du wirklich mehr fürs geld. auch wenn der mg nicht grad geschätzt wird und die meisten ihn verhältnismäßig schnell wieder verkaufen, kann man es ja wagen. aber wenn du eine wirklich empfehlung willst, schau dir den vox an, oder such bei peavey, da bekommst du auch ein ansprechendes produkt für dein geld.

für was benötigst du denn den amp überhaupt? live reicht der sicherlich nicht und für zu hause sieht es zwar cool aus, aber preis leistungs verhältnis ist mies.

gruß
 
orlovius
orlovius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.12
Registriert
11.01.08
Beiträge
210
Kekse
0
Ort
bei Buxtehude
priest, da haste recht.
ich hab noch ein schickes teil:
PEAVEY
 
gmc
gmc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.079
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
Hallo,

also ich habe den Mini-Stack zuhause.

zumal dir diese konstruktion wenig vorteile biete
... ist natürlich Quatsch, der Klang von Combo und Stack ist komplett anders, durch die beiden Boxen liegen da Welten dazwischen und liefern einiges an Druck.

Was natürlich nicht heißt, daß das Teil super ist - ich bin mit dem Klang auch nicht so zufrieden gewesen, daher hab ich das Top durch den Blackheart Little Giant ersetzt.

Jetzt klingt der Stack wirklich genial und sieht noch dazu perfekt aus im Wohnzimmer.

Als Neuanschaffung würde ich den Blackheart jederzeit wieder kaufen, die Empfehlung mit der 1x12"-Box kann ich daher nur unterstützen.

gruß
gmc
 
H_E
H_E
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.11
Registriert
28.03.09
Beiträge
96
Kekse
42
Es geht mir eigentlich auch nicht darum, einen Amp mit top und Boxen zu haben, der ist mir bei meiner suche nur so ins Auge gefallen.
was haltet ihr denn von dem
https://www.thomann.de/de/fender_fm212r_egitarrencombo.htm ?
Ich hab schon gehört das der Verzerrkanal schlecht sein soll, aber das kann ich ja durch ein Distortionpedal ausgleichen...
Außerdem gefällt mir auch die Optik, aber um die gehts ja eigentlich nicht;)
Und 100 Watt für 250 sind ja auch nicht schlecht
 
5hplayer
5hplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
14.09.08
Beiträge
149
Kekse
36
Ort
Unterfranken
Bei Thomann belegt er ja den 2. Verkaufsrank in Sachen Transen. Ich hab den FM 210R, weiß aber nicht ob sich dieser bis auf den "More Drive" Schalter noch in anderen Dingen vom FM 212R unterscheidet. Ich bin mit meinem überhaupt nicht glücklich. Brummt ziemlich, clean is ok, Overdrive rauscht wie sonst was und ist mMn ohne die Mittenanhebung ("Mid Contour") auch für die Tonne. Werd mir deswegen demnächst nen neuen Amp holen. Wenn wir schon bei Ministacks sind. Vllt wirds der Blackstar Ht-5. Den gibts zZ auch als Versandretoure für 499€.

EDIT: Hab auch Bodentreter davor, dadurch wird der Overdrive/Distortion auf jeden Fall besser, trotzdem nich ganz so das Wahre ;)
 
gmc
gmc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.079
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
um beim Threadtitel zu bleiben ... schau Dir doch mal den neuen Marshall Haze an.

gruß
gmc
 
5hplayer
5hplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
14.09.08
Beiträge
149
Kekse
36
Ort
Unterfranken
Wobei da auch das Ministack ein gutes Stück teurer ist als das MG Stack *g*
 
the_priest
the_priest
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
18.12.06
Beiträge
998
Kekse
2.527
Ort
Leipzig
nochmals meine frage: für was benötigst du den amp denn?? für zu hause, für auftritte und proben?? liegt dein budget bei den 270 vom mg stack oder wie viel kannst du dir vorstellen auszugeben?? und weißt du, in welche richtung der klang gehen soll, den du suchst oder willst du erst einmal nur nen vielseitgen verstärker??

wenn du uns diese fragen beantwortest, können wir dir auch besser weiterhelfen.

vom frontman würde ich dir ebenfalls abraten: clean ist in ordnung und durchaus brauchbar, aber du bekommst in der preisklasse wesentlich besseres. overdrive und distortionen verdienen die note mangelhaft. außerdem gebe ich zu bedenken, ob du wirklich hundert watt brauchst (anknüpfend an die frage, wofür du den amp benötigst). und nur um ein distrtionpedal davor zu hängen, was dann auch nur nicht die welt ist, würde ich mir überlegen, ob ich die 250€ plus x ausgebe. wie bereits erwähnt: mit einem vox vt oder dem peavey vyper oder nem peavey bandit kommt man wesentlich weiter, denn die bieten klang für ihr geld, was man in dieser preisklasse weder von einem fender noch von einem marshall behaupten kann.
 
H_E
H_E
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.11
Registriert
28.03.09
Beiträge
96
Kekse
42
Hi the_priest,
ich spiele zwar zur Zeit nicht in einer Band, würde aber trotzdem gerne einen Bandtauglichen Amp haben. Musikrichtung soll wie oben beschrieben Alternative/Indie sein also Bands wie Arctic Monkeys, Red Hot Chili Peppers, Franz Ferdinand usw. Beim Preis würde ich ungern über 300€ gehen, bin halt noch Schüler...
 
F
fensterplätzchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
23.08.08
Beiträge
107
Kekse
20
Hallo!
Ich hab mich gestern mit einem ähnlichen Problem an die User gewandt. Hier der Thread:
https://www.musiker-board.de/vb/amp...licher-amp-gesucht-preisrahmen-170-220-a.html

Meine Musikrichtung ist auch in etwa die gleiche wie deine und mir wurde der Stack hier empfohlen:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Megatone-T-64-RS-Stack-Red-/art-GIT0006531-001
Preislich ziemlich in Ordnung, auch für mich als Schüler.
Anspielen kann ich ihn leider nicht, werd ihn mir aber trotzdem vll in naher Zukunft bestellen.
Vll ist der ja auch was für dich. :)
Lg, Timo
 
G
Gr3gor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
07.10.08
Beiträge
357
Kekse
263
Ort
Frankfurt
da du den Amp ja noch nicht sofort brauchst, würde ich dir empfehlen noch ein bisschen zu warten, dann ist vllt. ein gebrauchter Vax AC15 drin.
Ansonsten gäbe es den hier http://www.musik-produktiv.de/crate-vintage-club-v3112.aspx
oder den hier https://www.thomann.de/de/epiphone_valve_senior_combo.htm
Den Epiphone hab ich noch nicht gehört, ist ja auch noch nicht lieferbar, aber ich habe selbst den Crate, nur in einem anderen finish. Der klingt wirklich fantastisch, nur Metal ist nicht drin!
 
F
fensterplätzchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
23.08.08
Beiträge
107
Kekse
20
Metal will er sowieso nicht. ( :
 
H_E
H_E
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.11
Registriert
28.03.09
Beiträge
96
Kekse
42
Hallo!
Ich hab mich gestern mit einem ähnlichen Problem an die User gewandt. Hier der Thread:
https://www.musiker-board.de/vb/amps-...170-220-a.html

Meine Musikrichtung ist auch in etwa die gleiche wie deine und mir wurde der Stack hier empfohlen:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/F...GIT0006531-001
Preislich ziemlich in Ordnung, auch für mich als Schüler.
Anspielen kann ich ihn leider nicht, werd ihn mir aber trotzdem vll in naher Zukunft bestellen.
Vll ist der ja auch was für dich.
Lg, Timo
da du den Amp ja noch nicht sofort brauchst, würde ich dir empfehlen noch ein bisschen zu warten, dann ist vllt. ein gebrauchter Vax AC15 drin.
Ansonsten gäbe es den hier http://www.musik-produktiv.de/crate-...lub-v3112.aspx
oder den hier https://www.thomann.de/de/epiphone_va...nior_combo.htm
Den Epiphone hab ich noch nicht gehört, ist ja auch noch nicht lieferbar, aber ich habe selbst den Crate, nur in einem anderen finish. Der klingt wirklich fantastisch, nur Metal ist nicht drin!

Danke:great:
werde ich mir mal anschauen:cool:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben