Marshall Ms-2

von kurticobain, 05.06.06.

  1. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.06.06   #1
    Hallo, ich hab zurzeit nichtmehr soviel Geld und wollte mal fragen ob es dieser kleine Verstärker auch tut? In der Beschreibung steht zwar, dass er ziemlich gut ist und den original Marshall Sound hat, doch bei dem Geld muss doch irgendwo ein Haken sein oder??

    https://www.thomann.de/de/marshall_ms2c_micro_stack.htm
     
  2. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 05.06.06   #2
    NEIN!!!!! Absolut tut es das nicht!

    Das ding ist kleiner als n Portomonai.
    Das klingt ABSOLUT nicht nach Marshall, geht auch garnicht in den Dimensionen.
    Das Teil klingt ätzend.
    Das ist eig. nur da um es sich wo hinzustellen oder mal als Gag.
    Der Preis ist viel zu hoch!


    Vergiss das teil lieber ^^ für 100€ krichste nen richtigen Amp!
    z.b. https://www.thomann.de/de/roland_micro_cube.htm

    Oder es gibt bestimmt noch billigere.

    Aber das Teil ist echt garnichtdazu gedacht es zu bespielen!
     
  3. gecka88

    gecka88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 05.06.06   #3
    kann ich nur zu stimmen, ich hab den sofort wieder verkauft, man kann die gitarre lieber unverstärkt spielen, als mit dem dingen
     
  4. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 05.06.06   #4
    Ich hab den mal von ein paar Freunden zum Geburtstag bekommen. Also ich find ihn eigentlich ganz witzig, aber eher als Gag denn als ernsthafter Verstärker.

    Das teil ist kultig, aber kein ernstzunehmender Verstärker, total grätziger Sound, ab ner gewissen Lautstärke schüttelts das ganze Gehäuse durch und die Verarbeitung ist Marshall-typisch schlecht.

    Also wie gesagt, ich mag ihn, find ihn witzig aber wirklich nicht zum öfters spielen !
     
  5. kurticobain

    kurticobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.06.06   #5
    Ich hab sowieso schon Schulden und der Marshall haut sowieso nochmal 40 Euro oben drauf! Ich hab ja schon viel gutes über den Micro Cube gehört, bloss is er im Moment zu teuer:mad: Mit dem Marshall hätte ich dann wenigstens überhaupt einen Verstärker mit dem man auch e-gitarre spielen kann, weil ohne machts langsam auch keinen Spass mehr! Ich könnte ihn allerdings zurückschicken und dann noch ne Zeit lang ohne Verstärker spielen, was dann auch nicht gerade besser ist, als mit dem Marshall zu spielen:confused: :confused: Also soo schlecht kann der doch nicht sein, dass kann sich Marshall doch garnicht erlauben so einen Dreck herzustellen!!:screwy:

    hab ja noch garnicht bei ebay geschaut!! da gibts auch günstige cubes, mal schaun vielleicht bekomm ich ja einen unter 30 Euro.
     
  6. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 05.06.06   #6
    Ding ist ein Spielzeug..ein ganz gutes. Es macht Lärm, ok. Aber es ist kein richtiger Amp. Wenn du nur wenig geld zur verfügung hast, dann kauf dir was anderes. Der Kleine marshall ist was zum verschenken und/ oder Spass haben, wenn man sonst schon alles hat. Sorry.
    Für nen 10er mehr gäbe es sowas , damit kann man dann immerhin über Kopfhörer üben und hat einigermaßen Sound.
    Oder für 56 Euro..sowas hier.. billiger wirds nicht, und das hat schon mal mehr Ähnlichkeit mit einem Amp als das marshall gadget.
     
  7. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 05.06.06   #7
    Dann nimm den. Klick
    Damit bist du besser bedient als mit dem Marshall "drecksfusch". Marshall sound kriegste eh erst ab Vollröhre. Der Harley Benton Amp hat mehr Marshall Sound als der MS-2. Auch wenn er garkeinen hat.. :D Aber immer noch mehr als die Erbsen-Büchse da.

    Gruss,

    thepolice

    Edit: Oder der. Sind zwar beide nicht die Burner, aber für das Geld is das besser als der MS-2...
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.06.06   #8
    Ein gebrauchter V-Amp*, ein gebrauchtes altes Korg Pandora*, ein M-Audio JamLab (benötigt PC mit USB Anschluß) oder ein Korg AX3G* wären auch noch eine Idee.
    Das bringt es ehrlich gesagt wohl eher als ein MS-2 alleine. Das AX3G liegt Neu bei 59 Euro, der V-Amp gebraucht seitdem Behringer die Preise angezogen hat
    mit ein wenig Glück bei 50-60 Euro, ein altes Korg Pandora habe ich für 10 DM auf dem Flohmarkt bekommen.
    Das Jamlab liegt bei 69 Euro Neu und ist ein Audiointerface. Wenn du damit übst brauchst du einen PC.

    Das alles im "Kopfhörersegment" bringt dir wohl mehr als ein Amp in dieser Preisklasse.
    Mal abgesehen vom "laut spielen", was mit denen da oben aber auch möglich ist, Aktiv Boxen,
    ähnlich den PC Lautsprechern oder einer Stereoanlage mit Eingang (Line oder sowas) vorrausgesetzt.

    *Benötigt Aktiv Boxen (z.B. PC Lautsprecher) oder Kopfhörer.

    Wenn es unbedingt ein Amp sein soll, dann hol wirklich einen der schon vorgeschlagenen HB`s
    oder den Peavey. Die erfüllen auch ihren Zweck, aber bitte nicht aufgrund dieser Amps
    irgendwann Rückschlüsse auf Transistor und Röhrenverstärker ziehen.
     
  9. kurticobain

    kurticobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.06.06   #9
    Die Idee find ich garnicht mal so schlecht! Könnte man an dem Teil evtl. auch irgend einein Lautsprecher anschliessen (hab ich nämlich noch daheim rumstehen), ich mein wenn man einen Köpfhörer anschliessen kann dann den sicher auch, den die Anschlüsse sind die gleichen.
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 05.06.06   #10
    von welchen lautsprecher sprichst du da?
    meinst du diese desktop-PC lautsprecher?
    das wird SCHRÖCKLICH klingen :eek:
    und vor allem leise..

    spiel lieber mit kopfhörer, wirst du bessere ergebnisse erzielen!

    und dann mal ordentlich bis zum nächsten geburtstag/zeugnis auf einen brauchbaren amp sparen!!
     
  11. kurticobain

    kurticobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.06.06   #11
    wohl eher weihnachten, da will ich dann nen richtigen bis 500 Euro, dann is der Verstärker teurer als die Gitarre, auch net schlecht

    Beim Zeugnis wird wohl nicht soviel rausspringen:D :D
     
  12. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 05.06.06   #12
    Sacht mal Leute, ihr habt auch den Schlag net mehr gehört oder? Ich hab das Ding auch und finde ihn für 25 Euro großartig und wenn ich meinen TSL über die 1960 A wiefolgt eingestellt hab klang es verdammt ähnlich:

    Treble 6-7, Middle 4, Bass 2, gain 6

    Lasst mal die Kuh auf dem Eis, wieviele haben den den schon angespielt??

    Natürlich ist sowas nur für den Kamin Sims aber im urlaub hab ich das ding jeden tag gespielt und mein Papa wäre fast verrückt geworden und die Elche auch (war in Schweden), die Kiste sägt schon richtig gut!
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.06.06   #13
    Ich glaube du hörst gar nichts mehr. Dein TSL geht mir mittlerweile gehörig auf den Sack.
    Wenn er was ordentliches zum üben brauch, dann ist der MS-2 alleine alles andere als eine geeignete Option.
    Außerdem kostet das Teil keine 25 Euro sondern 39 Euro. Wenn man schon nur so ein begrenztes Budget hat, dann sollte man alles andere machen, als Perlen vor die Säue zu schmeißen.
     
  14. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 05.06.06   #14
    Aber stell dir vor du dürftest auf NICHTS anderem spielen, also ich hab auch einen !ähnlichen! aber der ist genauso grottig, es shnarrt, und klingt nur mit viel phantasie nach gitarre..
     
  15. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 05.06.06   #15
    Wenn du mich die ganze Zeit von der Seite anpissen willst dann können wir das gerne per PM machen denn dein ich weiß alles besser gelabber geht mir nämlich auch gewaltig auf die Eier, du kannst meine Beiträge auch ignorieren und nicht immer mit deinen Angriffen kommentieren, ich denke ich hab schon genug leuten bei der Amp Suche versucht zu helfen, nur jetzt langt es mir, ich schreib nur noch Reviews und halt ansonsten die Fresse dann ist Herr Rippchen vielleicht auch zufrieden?!

    Wenn du 39 Euro dafür bezahlst biste selber schuld!

    @ skarnickel Vielleicht ist mein post jetzt ein bisschen Positiv ausgefallen aber wie gesagt so schlecht wie er gemacht wird finde ich ihn wirklich nicht, so fürn Urlaub ists okay oder Abends im bett, immer will ich den natürlich auch nicht spielen aber immer will ich auch keinen Micro Cube spielen wenn du verstehst was ich meine...
     
  16. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 05.06.06   #16
    Jungs, ihr müsste euch ja nicht gleich streiten und es so ernst nehmen. Meinungen sind dazu da um verschieden zu sein :).

    Zu den kleinen Marshall-Amps kann ich sagen, dass man sie clean durchaus verwenden kann und sie auch bei Distortion was leisten können. Ich würde es zwar eher Overdrive nennen, aber ich habe bis jetzt einpaar schöne und lustige Sachen hören dürfen, die man mit den "großen Brüdern" nicht innerhalb von 5 Minuten hinbekommen hätte. Mein Fall wäre es nicht, da ich Sound und Beschallung gerne voneinander trenne (mit Rack und/oder Modelling), aber wenn man bedenkt, dass manche Audio-Engineers so verrückt sind und 1000 EUR für ein Cinch-Kabel ausgeben, sehe ich kein Problem darin, als Gitarrist seiner Verrücktheit auchmal freien Lauf zu lassen und das Geld für soeinen "Übungs-Amp" auszugeben. Solange es keine Dauerlösung sein soll, denke ich, dass man ihn zum Üben nehmen kann - nur wird aus der Traum-Distortion und der Findung des eigenens Sounds leider nichts.

    Jens
     
  17. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 06.06.06   #17
    Ich habe das Teil noch bei mir stehen und muss wohl oder übel immer noch drüber spielen. Also ich werde über diesen kleinen Marshall-MS2 einen Modelling Amp laufen lassen, weil es momentan finanziell nicht anderes geht.

    Ich kann mich meinem Vorredener nur anschließen.

    Den permanet als Verstärker zu nutzen ist auch keine dauerhafte Lösung. Darum sollte man sich auch Gedanken um etwas besseres\richtiges zu machen. :)

    Man lernt\übt dadurch ja nicht schlechter, genauso wenig gewöhnt man sich an einen schlechten Sound.

    Danach wird er bei mir bestimmt in der Vitrine stehen. Sieht dann bestimmt auch ganz nett aus. Außerdem ist der auch was nettes wenn man Unerwegs ist und man keinen großen Amp mitnehmen kann. :D

    Die Meinungen gehen halt immer wieder auseinander, daran muss man sich halt gewöhnen. Also man sollte auch Kritik vertragen können und ihr könntet ja mal ein wenig freundlicher miteinander umgehen Leute. Das hier ist doch kein Schlachtfeld. ;)
     
  18. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 06.06.06   #18
    Ich hatte vor vielen Jahren mal einen und fand ihn nicht sehr brauchbar.

    @Threadsteller
    Wenn Du knapp bei Kasse bist und unbedingt nen Amp brauchst...wie wär es denn mit nem Ferienjob anstatt auf die Belohnung für Dein Zeugnis, oder Weihnachten zu warten?
     
  19. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.06.06   #19
    Hab auch so ein Ding und es macht halt im vergleich zu der Größe echt verdammt laut. Batteriebetrieb hat bei hoher Lautstärke nicht mehr funktioniert. Da ist dann das Signal zusammengebrochen.
    Aber für so zum Spaß isses ok.
    Raten würd ich Dir trotzdem zu nem
    https://www.thomann.de/de/behringer_vtone_guitar_gdi21_analog_modeling_preamp.htm
    Der kostet 39 Euronen und ist soweit brauchbar und anschließbar an die
    stereoanlage.
     
  20. kurticobain

    kurticobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 06.06.06   #20
    Hab ich auch schon versucht, aber die sind hier in meiner Stadt alle der Meinung man müsste 18 sein:screwy: :screwy: Aber zurzeit versuch ich ein bisschen Geld bei Ebay aufzutreiben, naja gehört hier aber nicht unbedingt dazu!

    @Scarcross: Vorhin hat hier jemand geschrieben, dass es sich beschissen anhört das ganze an ne Stereoanlage und irgendeinen Lautsprecher anzuschließen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping