Marshall Preamp und Boss Gx700-Effektgerät wie verkabeln

von tisi, 05.11.03.

  1. tisi

    tisi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.03
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #1
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem. Ich hab mir nen Preamp (Marshall JMP) angeschafft und möchte nun diesen mit meinem BOSS GX-700 Effektgerät im Rack verkabeln.

    ... nun die Frage(n)

    - muß man zuerst in den Preamp und dann in das Effektgerät über IN/OUT oder doch über Send/Return einschleifen?

    - wenn ich aus dem Preamp das Effektgerät über Send/Return einschleife, ändert sich der Sound nicht (kein Echo/Chorius....) -> muß ich hier über IN/OUT zusätzlich etwas anschliessen?

    - oder ist grundsätzlich das Einschleifen des Effektes lieber über meinen Marshall-AMP (6100 Aniversary) ohnehin besser???

    Fragen über Fragen.. bin für jede Rückantwort sehr dankbar!

    Grüße Tisi
    [/b]
     
  2. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.11.03   #2
    Ich habe die Erfahrung gemacht, das es immer besser ist eine Effektgerät in den FX-Loop des Preamps einzuschleifen, da man dabei das Verhältnis zwischen Effek und Preampsound einstellen kann. Diese Schaltung entspricht auch der eines "normalen" Verstärkers. Hinzu kommt, das das Outputsignal des Preamp das Effektgerät übersteuern kann (führt meißt zum Abschalten des Effektes) das Signal des FX-Loop ist für so etwas ausgelegt.
     
  3. forumIII

    forumIII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #3
    Genau diese beiden Geräte habe ich auch. Ich habe den JMP-1 in den Loop des GX-700 geschaltet. Find ich besser als den GX-700 im Effektweg des JMP-1. Probiers halt selbst was dir besser gefällt.
    Genau genommen ist der GX-700 ja eigentlich auch ein Preamp.

    Gruß
    Matthias
     
  4. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.11.03   #4
    Ich hab mein GX 700 vor mein 9001 gestöpselt. Das mit dem Loop hab ich auch schon mal ausprobiert, hat mir aber irgendwie Power rausgenommen.
     
  5. Isengard

    Isengard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.05.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #5
    welchen der beiden ( JMP-1, Gx 700) findet ihr den besser und warum?
     
  6. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #6
    Verzerrer sollte man aber lieber nicht in den FX-loop schalten .. weil
    es sehr schlecht klingt :!:
     
  7. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #7
    :?:

    Ich glaube nicht dass man einen preamp und ein Effektgerät miteinadner
    gleichstellen kann sagen welcher besser is ..
    Also so im allgemeiner hinsicht betrachtet würde mir der JMP-1 noch eher zusprechen :twisted:
     
  8. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.11.03   #8
    Das GX 700 ist schon ein cooles Ding. In punkto Soundvielfalt und Qualität kann man da echt nicht meckern, aber mein altes Rack hab ich nur noch als Backup.
     
  9. forumIII

    forumIII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.03   #9
    Also der GX-700 ist zwar im Prinzip auch ein Preamp aber mit Ampsimulationen und allen erdenklichen Effekten. Wenn du was vergleichen willst ist es meiner Meinung nach einzig die Marshall Simulation des GX-700 mit dem JMP-1 und da fällt für mich persönlich der GX-700 ganz klar durch gegenüber dem JMP-1. Und halt, beide haben auch Lautsprecher Simulationen, der GX-700 verschiedene zum einstellen und der JMP-1 eine auf extra Ausgänge gelegt. Und ich kann nur nochmal sagen, die besten Ergebnisse mit diesen beiden Geräten erzielst du wenn der JMP-1 im Loop des GX-700 betrieben wird. Wie das mit andern AMP's und Topteilen ist weiß ich nicht. Aber es geht hier ja um diese beiden. Schau doch mal ins Marshall Forum http://www.marshallforum.de/ da sind auch einige die diese beiden Geräte im Rack haben und meisens betreiben die das auch so.

    Gruß
    Matthias
     
Die Seite wird geladen...