Marshall Slash Signature 100 Watt?

von mnemo, 19.10.04.

  1. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 19.10.04   #1
    Ich war heut im Musikladen und da stand ein gebrauchter 4 Jahre alter Slash Signature rum, für nur 620,- Öcken! Selbst wenn man die Röhren komplett austauschen müsste, wärs noch ein fairer Preis.

    Kennt jemand den Amp? Hat den schon mal jemand angespielt, oder mal besessen? Hab ihn nicht angespielt, weil ich keine Zeit hatte, wie hört sich der Amp an? Vergleichsweise mit welchem Marshall-Amp? Wieviel Zerre hat er? Wie gut ist der Amp? Wieviel hatte er damals gekostet?
     
  2. bigmuff

    bigmuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.04   #2
    Hi!
    Ich hab das graue 100W Marshall-Top. (JCM 25/55)
    Der JCM Slash ist eine Neuauflage davon.
    Das Ding ist meiner Meinung nach soundmäßig DER Marshall schlechthin.
    Leider absolut unflexibel, aber soundtechnisch erste Sahne, gerade für Rocksachen.
    Die Zerre ist nicht supermodern oder extrem (das Ding ist ja auch noch aus den 80ern).
    Nicht ohne Weiteres was für New Metal oder so (falls Du das brauchst).
    Aber Spitze für Punk, Rock etc.

    Der Cleansound ist - wie das bei den Marshalls halt so ist- nie so richtig clean. Ich mag das ganz gern, wenn's noch etwas rotzig ist.

    Aber wie gesagt: Unflexibel ohne Ende. Zwei Kanäle, eine Klangregelung, ein Gainregler, der beide Kanäle betrifft.

    Alles in allem: Super, aber manchmal bräuchte man zwei davon :-)

    Über den Preis kann ich nix sagen. Ich hab damals Top und passende 4x12" gebraucht für 1300 DM gekauft. Ich glaub das war ein Schnäppchen :-)
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.10.04   #3
    ja das war ein schnäppchen.


    und zu mnemo: das top ist vergleichbar mit dem siver jubilee. ist sogar haargenau das selbe :)
    zum preis: naja....röhren für nen 100 watter incl einmessen...das kostet ja net grad wenig. aber ich denk mal 650 öcken mit neuen röhren sind ok.
    leider kenn ich den momentanen gebrauchtpreis net. aber wenn man sich mal auf ebay umschaut zu welchem preis da teilweise jcm 800er weggehen....
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 19.10.04   #4
    Geiler Amp! Wollte schon immer einen haben, fand ihn dann aber doch zu teuer dafür daß nur ein Sound rauskommt. Soundmässig kann ich bigmuff nur zustimmen. Auf jeden Fall besser als die 900er oder die (IMO überbewerteten) 6100. Bei dem Amp hat Marshall die Diodenzerre perfekt hinbekommen. Wenn Du ihn nicht willst sag bitte bescheid, ich kenn jemanden der sich dafür evtl. interessieren würde.
     
  5. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 19.10.04   #5
    immerhin ist der 6100er der flexibelste von allen marshalls und das noch bei nem sehr guten sound und ohne diodenzerre .....
     
  6. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 19.10.04   #6
    Ich hab schon einen sehr modernen Amp ;)... 2 Kanäle, einmal Superclean und einmal Ultraverzerrt, da hab ich bis jetzt immer mit den Pedalen die Mittelwelten herausgeholt.

    Den Slashamp würde ich sozusagen nicht für sowas gebrauchen wollen, ist klar, das der Amp nicht solche (Nu)Sounds drauf hat, will ich auch nicht.
    Ich kann meinen so einstellen, das er sich anhört wie ein Marshall, nur dafür hab ich den Amp eigentlich nicht gekauft.

    Tja, ich muß ihn wohl antesten, aber was ihr so erzählt, hört sich schon sehr gut an.
    Das mit der gemeinsamen Klangregelung ist noch O.K., aber das da keine 2 Gainregler für die 2 speraten Kanäle sind, ist schade. Mal schauen wie er mir taugt!
     
  7. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.10.04   #7
    Immer alle mit dem "der 900er ist schlecht, der hat Diodenzerre!!!!!" [​IMG]
    Der Slash ist sogar ziemlich limitiert, also könnte der sogar noch ordentlich was wert werden.
     
  8. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 19.10.04   #8
    warum gibts sowas so selten bei uns in der Gegend...(alles nur Vermona und Russische Kopien...BUAH....)

    auf alle Fälle kaufen!!! :rock:
     
  9. MattB

    MattB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.10.04   #9
    Ich hab den 2x12er Combo aus der Silver Jubilee Serie.
    Ging letztens bei Ebay für 905 EUR weg.
     
  10. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 19.10.04   #10
    Also kaufen und in ebay verticken, wenn er mir nicht gefällt?
     
  11. MattB

    MattB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.10.04   #11
    so würde ich es wohl machen ;)
     
  12. Strategy400

    Strategy400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    31.03.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.04   #12
    Ich hab damals vor ca. 6 Jahren mein silbernes Topteil (100Watt) für 450 DM gekauft, war wirklich ein Schnäppchen. Der Sound ist meiner Meinung nach genial, auch der Clean-Kanal. Wenn man die marshallübliche Kuhschwanzeinstellung spielt (alles auf 10) drückt er mächtig durch den vielen Bass, hat aber immer noch die gleiche Verzerrung. Als bestes Soundbeispiel hörst du dir am besten mal ne Guns 'n Roses Live-Platte an. Slash spielt das Top mit seiner Paula ohne irgendeinen Schnickschnack, und der Sound hört sich wirklich sehr ähnlich an. Man hört zwar schon sofort den Marshall raus, hat aber zumBeispiel eine komplett andere Verzerrung als ein JCM800 oder JCM2000. Eben wie Slash. :rock:
     
  13. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 20.10.04   #13
    Danke für die hilfreichen Antworten, erstmal.

    Was ich mache, weiß ich noch nicht genau, ich werd ihn mal heute Abend evtl noch anspielen.
     
  14. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 20.10.04   #14
    die verzerrung ist ja wohl erste sahne. habe ihn bisher nicht clean gehört, aber die verzerrung (wenn auch nicht brachial) machte den VHT pittbull classic den ich dagegen gehört habe absolut naß, rein was den -ton- abgeht.
     
  15. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 20.10.04   #15
    Mein Gitarrenleher hat den Classic Pitbull und ich war davon begeistert, das wär ja richtig geil, vielleicht verkauf ich ihn auch gar nicht, schau mer mal.
    Wie schon gesagt, die brachialste Verzerrung hab ich schon, deswegen interessier ich mich auch dafür.

    Ich werds am Freitag erfahren.
     
  16. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 22.10.04   #16
    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalso:

    Hab den heut mit nem Kumpel angespielt und hab mich verliebt, das ist recht schlecht, denn ich muß mit mir ringen, ob ich den nun in ebay tu oder nicht, weil ich hab ja schon einen Topamp. 2 Amps brauch ich noch nicht, ich test den mal gegen den Bogner morgen, weil ich gern wissen will, ob beide nen ähnlichen Sound haben und überhaupt. Keine Angst meinen werd ich ganz sicher nicht weggeben, aber wenn der Amp sehr verschieden vom Überschall ist, dann behalt ich ihn. Für 630,- Oisen kann man fast nichts falsch machen. Der Amp wurde nur für Aufnahmen über die D.I.-Box verwendet und nur Daheim und recht selten laut gspielt, und dann nur Zuhause. Ob die Röhren alt oder neu sind, weiß ich noch nicht, das finde ich morgen heraus.

    Hab das Top mit einer OLP Petrucci Sig gespielt(übrigens Gitarre ist auch ganz ok, aber die Mechaniken sind scheiß...). Potis sind top, ist ja ne alte Marshallkrankheit, dass die Potis nicht so einwandfrei sind. Nebengeräusche macht er schon mehr als meiner, aber das ist nunmal Marshall. Werd auch gleich mal mit nem Noisereduktiongerät einige Sachen noch morgen ausprobieren. Jetzt muß ich nur mehr schauen, ob der Loop in Ordnung ist. Das einzige was komisch war, ist dass wenn man ihn ausschaltet und vorher Stand-By drückt(was man ja immer beim Ausschalten in der Reihenfolge so machen sollte), hört man die Gitarre auf einmal wieder und verstummt nach einer Weile, wie ein Effekt, bei dem die Batterie gerade ausgeht. Ich weiß nicht ob das so normal ist, weil bei meinem Amp gibt es sozusagen kein Standbyschalter extra, sondern es ist ein 3-Wegeschalter(Off-Standby-Play). Was mir noch aufgefallen ist, war das der Amp recht schnell heiß wurde, vielleicht hab ich mir das auch nur eingebildet. Sound ist wie schon gesagt gut und der Amp reagiert, ob dynamisches Spiel oder Potirumgedrehe(blödes Wort:)) oder sehr schnelle Sachen. Ob er matscht werd ich morgen beim Vergleichstest herausfinden, auf das hab ich gar nicht so geachtet, weil der Sound so supi war :o . Ob ich ihn kauf, werd ich morgen reinschreiben.

    (Wer interesse dran hat, der kann mir ne pm schicken, dann brauch ich ihn nicht bei ebay verticken.) :D
     
  17. albatros

    albatros Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.10.04   #17
    Mein Gitarrenlehrer hat den Amp (ein sehr großer Slash Fan) und ich hab ihn auch schon gespielt und fand ijn eigentlich ganz geil.
     
  18. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 22.10.04   #18
    ich hätte mir damals dieses top auch kaufen können, aber ich war so blöd und hab es nicht gemacht, da ich auf den führerschein sparen musste. ich würd dir auf jedenfall empfehlen den amp zu kaufen. da machst normalerweise wirklich net viel falsch. ich hab dieses teil damals 3 stunden lang probegespielt und hab selbst mit mir gerungen. die im musikladen haben mich schon doof angekuckt, dass könnt ihr mir glauben. wenn du das teil kaufen solltest, dann sag mir bitte bescheid. ich würd dann auch gern mal den vergleich zwischen überschall und slash-signature hören....


    gruß joachim
     
  19. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 23.10.04   #19
    Ich versuch mal was aufzunehmen, garantieren kann ichs nicht.

    Der Unterschied ist schon extrem. Der Bogner ist halt übelst brutal und scheiß direkt, die Zerre haut alles um. Der Slash ist schon ein Schmuckstück, man kann da schon ne späte 80er Zerre rausholen. Wenn man mit den Mitten zurückgeht und den Bass voll aufdreht dazu noch die Precence auf 3/4 und die Höhen auch fast auf voll, hat man schon ein ziemliches Scooped Brett und kommt an neue Sounds ansatzweise ran, aber deswegen hab ich mir das Top nun nicht gekauft. Ob ich ihn wieder verkauf, weiß ich noch nicht, da er mir schon super gefällt. Ach ja ich hab ihn grad vor ner Stunde abgeholt und es ist alles 1A, hab ihn noch geputzt und er sieht aus wie neu! Fotos hab ich auch noch gemacht.

    Tschö bin auf Probe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping