Marshall Valvestate 8040 + Box ?

von Madecine, 23.02.07.

  1. Madecine

    Madecine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #1
    Hallo erstmal alle zusammen!

    Ich werde bald einem Freund von mir seinen Marshall Valvestate 8040 abkaufen. Nun frage ich mich, ob ich das Ding indem ich ne Box mit einem 12" Speaker dazuschalte gigreif machen kann. Meine Bedenken: Reichen die 40 Watt des Hybridamps aus um ne 2. Box zu befeuern? Hebt das dann überhaupt die Gesamtlautstärke?
    Wenn ja, dann frage ich mich natürlich welche Box ... irgendwelche Vorschläge? Muss nicht unbedingt die passende Marshall Box sein, aber es muss halt klanglich auch irgendwie zusammenpassen.

    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 23.02.07   #2
    Hi,
    hat der Marshall überhaupt einen extra Boxenausgang? Wenn nicht müsstest du dir einen Adapterbasteln und dann MUSST ich mit der Ohmzahl aufpassen (erkundige dich dann bitte über die Möglichkeiten), ich denke nicht das der Amp tiefer in der Ohmzahl gehen wird als mit dem verbauten Speaker erreicht ist.

    Ich fand die Valvestates immer verdammt Laut und im Normalfall werden Git. Amps doch immer auch abgenommen sodass das auch für Live reichen sollte.

    Gruß
    Matthias
     
  3. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 24.02.07   #3
    Bei meinem Valvestate hat ne extra Box den Sound unglaublich verbessert.

    Musste dafür allerdings nen Adapater an die Stelle zwischen Speakeranschluss und Kabelende löten.
    Ich hab auch nur über so richtig billige eigentlich PA Boxen mit 12 Zoll Speaker gespielt, hörte sich aber geil an und ging auch nich kaputt.
    Die Ohmzahl stimmte jedoch überein (beim Valvestate 8 ohm)

    mfg
     
  4. Madecine

    Madecine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.07   #4
    Das klingt ja schonmal nicht schlecht. Aber wie ist das mit diesem Adapter? Ich habe leider erst nächste Woche wieder Zugang zu dem Verstärker, bin mir aber doch recht sicher, dass bei den 4 Ausgängen auf der rechten Seite der Frontpartie ein Line Out dabei war. Ist das nicht der richtige Ausgang?
    Kann mir mal irgenwer erklären was genau es mit diesem Adapter auf sich hat?
     
  5. onkel-stefan

    onkel-stefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.07   #5
    Der Line Out ist dafür da zb in ein Mischpult zu gehn oder aufzunehmen... Ist der gleiche Pegel wie der eines CD-players zum Beispiel. Einen extra Speaker Out hat der 8040 nicht.
    Mein Valvestate hat 4 Ohm. Da er eine Transistorendstufe hat, darfst du die Ohmzahl theoretisch überschreiten, aber nicht unterschreiten. Ob das auf Dauer gut ist und Lange hält, weiß ich nicht und will ich lieber nicht behaupten.
    Meiner ist zum Proben auch so laut genug und bei Gigs wird er eh abgenommen und du hast dein Monitor. Ich würds einfach so mal testen obs dir reicht, wenn nicht, würd ich nach einer Zusatzbox mit 4 Ohm suchen und nur die anschließen.

    Gruß Stefan
     
  6. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 24.02.07   #6
    Da du den neuen Lautsprecher in Reihe anschließen müsstest sodass die Ohmzahl auch steigt würde gleichzeitig auch die Leistung deines Amps runtergehen sodass du dann weniger Watt hättest.
    Ich würde es auch erstmal wie Onkle-Stefan schon sagt so probieren bevor ich da irgendwas rumbastel und dabei noch den Amp riskiere.
     
  7. onkel-stefan

    onkel-stefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.07   #7
    Falls es noch von Interesse ist... Hab ja den selben Amp und wollts genauer wissen.
    Der 8040 hat in der Endstufe einen TDA1514 und dieser ist laut Datenblatt sowohl für 4 als auch für 8 Ohm geeignet. Dafür werden 2 Widerstände angepasst. Im Datenblatt ist dazu eine Beispielschaltung. Die Werte, welche Marshall benutzt, entsprechen aber ehr denen der 8 Ohm Variante. Also ich denke das beides gut und ohne Probleme möglich ist.

    Gruß Stefan
     
  8. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 01.03.07   #8
    Ich hab auch a frage:
    Ich hab an Marshall avt 50 und den möchte ich jetzt an eine Box anhängen!
    Er hat hinten einen klinken anschluss wo der lautsprecher dran hängt kann ich das kabel dann raus ziehen und ne 4x12 er anhängen?
     
  9. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 01.03.07   #9
    jopp das geht. Dafür ist der Anschluss da. Du musst nur die Ohm Zahl beacht das du nicht unter 4 Ohm kommst.

    Gruß
    Matt
     
Die Seite wird geladen...

mapping