Marshall Valvestate 8040 ...was ist defekt?

  • Ersteller denny_m
  • Erstellt am
D
denny_m
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.12
Registriert
20.10.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hallo Leute,
ich habe ein sehr großes Problem. Ich habe mir einen gebrauchten Marshall Valvestate 8040 (40V) gekauft und diesen eben bekommen. Der Verkäufer meinte er würde tadellos funktionieren, aber als ich den Amp antestete war ich geschockt. Wenn ich spiele geht der Ton manchmal einfach weg und nach ner Weile kommt er wieder. Egal welche Lautstärke und welchen Channel ich habe. Der Ton kommt und geht.
Weiß jemand von euch was die Ursache für dieses Problem sein könnte?
Und wie bzw ob man ihn reparieren kann?

Bitte, bitte helft mir ! Ich bin total verzweifelt. Ich hab über ein Jahr lang gespart um mir diesen Amp gebraucht zu kaufen (170 hat der Verkäufer verlangt, ich habe den Preis aber durch verhandeln senken können auf 145€).
 
Eigenschaft
 
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.641
Kekse
49.000
Ort
Weissach im Tal
Wackel mal am Klinkenkabel, also am Ende, das im Amp steckt. Wenn da dann der Sound auch kommt und geht, hast du den Schuldigen gefunden.
Ein solches Phänomen hatte ich mal beim selben Amp, da waren die Lötstellen der Buchse auf der Platine nix mehr. Einfach nachlöten und das Problem war gelöst!

Auch die Buchsen des Effektwegs sind eine Überprüfung wert, überbrücke den Effektweg mal mit einem Kabel.
 
D
denny_m
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.12
Registriert
20.10.09
Beiträge
15
Kekse
0
Also wenn grad mal Ton da is und ich wackel an der Klinkenbuchse, dann passiert ganix also der Ton bleibt konstant. Und wenn grad mal kein Ton da ist, und ich wackel an der Klinkenbuchse, dann passiert auch nix, also der Ton kommt nicht wieder.

Ich ahb schon alles versucht. Ich ahb den Amp aus un an gemacht, ich hab unterschiedliche klinkenkabel verwendet ich hab unterschiedliche gitarren verwendet...
 
Nick1807
Nick1807
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.15
Registriert
28.04.09
Beiträge
170
Kekse
325
Ort
Zu Hause :)
Setz dich mit dem Verkäufer in Kontakt. Dieser sollte den Amp wieder zurücknehmen, da ja offenbar ein Defekt vorliegt. Oder versuch wenigstens einen nachlass rauszuhandeln , und schick den Amp in Reperatur .

Gruß Nick
 
D
denny_m
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.12
Registriert
20.10.09
Beiträge
15
Kekse
0
Ok also du weißt auch nciht was die Ursache ist?
 
M
mikelukather
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.09
Registriert
26.10.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo Leute, ich hab seit vorgestern genau das gleiche Problem wie Denny, das Signal kommt und geht wie es grad gefällt! Ich hab den Amp seit ca. 15 Jahren, und das hat er noch nie gemacht!!! Was kann das sein-das Problem ist das es nicht wirklich rentabel ist das Teil noch reparieren zu lassen, bei den Stundensätzen.....

HILFE!!!
 
chri-st
chri-st
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
21.02.09
Beiträge
381
Kekse
2.786
Ort
Wien
Ich weiß ist ein äterer Beitrag - aber meiner hat das auch und scheint weit verbreitet zu sein bei der Serie, wenn man mal etwas googelt (was ich gerade gemacht habe).

Könnte an den Klinken-Eingängen liegen bei PreOut und PowerAmp In. Wenn kein Kabel drin ist sollten die Umgangen werden, aber das funktioniert manchmal nicht zuverlässig. Also einfach mal ein Patchkabel dranhängen (zwischen out und in) und schauen ob es dann geht. Ich versuch es auf jeden Fall mal so - wär ja schließlich ne einfache Lösung :)

Grüße Christian
 
Reelo
Reelo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
18.01.10
Beiträge
296
Kekse
609
Ort
Luxemburg
Jop. Ist bei meinem VS 4040 auch so. Effektweg mit Patchkabel gebrückt dann bleibt der Sound. Sind einfach nur schlechte Kontakte...
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.238
Kekse
44.149
Ort
Nähe München
Ich weiß ist ein äterer Beitrag - aber meiner hat das auch und scheint weit verbreitet zu sein bei der Serie, wenn man mal etwas googelt (was ich gerade gemacht habe).

Dann solltest du aber auch lesen können und feststellen, dass deine Problemlösungs- bzw. Diagnoseidee bereits hier

Wackel mal am Klinkenkabel, also am Ende, das im Amp steckt. Wenn da dann der Sound auch kommt und geht, hast du den Schuldigen gefunden.
Ein solches Phänomen hatte ich mal beim selben Amp, da waren die Lötstellen der Buchse auf der Platine nix mehr. Einfach nachlöten und das Problem war gelöst!

Auch die Buchsen des Effektwegs sind eine Überprüfung wert, überbrücke den Effektweg mal mit einem Kabel.

geschildert wurde. Dazu muss man keinen Thread ausgraben, der ein halbes Jahr alt ist.

MfG Stephan
 
chri-st
chri-st
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
21.02.09
Beiträge
381
Kekse
2.786
Ort
Wien
Das hab ich doch tatsächlich überlesen und dachte, dass der Vorschlag noch nicht gefallen ist und vielleicht mal jemandem hilft, der so wie ich die Suche zu dem Thema bemüht.

Christian
 
H
Hunter Hammet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.18
Registriert
07.02.11
Beiträge
15
Kekse
0
Bei meinem Valvestate waren es die Stecker am Speaker, einer war locker.
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.391
Kekse
93.700
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben