Martin 000-16GT - Scheppern?!

  • Ersteller 1337pwn
  • Erstellt am
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
Hallo,
habe mir vor einigen Tagen eine Martin 000-16GT geholt. Tonabnehmer wurde eingebaut und das Pickguard getauscht. Nun stelle ich Folgendes fest:
Irgendwas schwingt mit,wenn ich in höherer Lage (7. Bund aufwärts) spiele. Also es scheppert ganz leicht. Hört man nur bei Anschlag der E-,A- und D-Saite gut,bei G,H und E kaum. Ist aber sonst auch kaum wahrnehmbar,aber ich wüsste trotzdem (gerade bei dieser Gitarre) gern: Ist das soweit normal? Wenn nein,woran kann es liegen,was kann man dagegen tun?
Danke im Voraus. :great:
 
G
Gast98793
Inaktiv
Zuletzt hier
30.06.19
Registriert
21.09.07
Beiträge
2.775
Kekse
2.068
Hallo,
habe mir vor einigen Tagen eine Martin 000-16GT geholt. Tonabnehmer wurde eingebaut und das Pickguard getauscht. Nun stelle ich Folgendes fest:
Irgendwas schwingt mit,wenn ich in höherer Lage (7. Bund aufwärts) spiele. Also es scheppert ganz leicht. Hört man nur bei Anschlag der E-,A- und D-Saite gut,bei G,H und E kaum. Ist aber sonst auch kaum wahrnehmbar,aber ich wüsste trotzdem (gerade bei dieser Gitarre) gern: Ist das soweit normal? Wenn nein,woran kann es liegen,was kann man dagegen tun?
Danke im Voraus. :great:


Da würde ich als erstes doch einmal überprüfen, ob da nicht etwas bei dem Tonabnehmer locker ist... .
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.265
Kekse
256.076
Ort
Urbs intestinum
Es könnte ein Kabel vom PU sein, dass an der Dekce anliegt und mitschwingt.
Es könnte aber durchaus auch an der Deckenbeleistung liegen, das habe ich auch schon erlebt (allerdings nicht bei Martin-Gitarren ;) )
Ein weiterer Punkt könnte sein, dass ein oder mehrere (lockere) Ballends bzw. ein Saitenende an der Decke mitschwingen, auch das ist mir schon passiert.
 
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
Es könnte aber durchaus auch an der Deckenbeleistung liegen, das habe ich auch schon erlebt (allerdings nicht bei Martin-Gitarren ;) )

Ist das nicht ein Widerspruch^^? Meine wird nicht die Erste sein ;)

Es könnte ein Kabel vom PU sein, dass an der Dekce anliegt und mitschwingt.
Ein weiterer Punkt könnte sein, dass ein oder mehrere (lockere) Ballends bzw. ein Saitenende an der Decke mitschwingen, auch das ist mir schon passiert

Hört ihr das? Ich könnte es ja mal aufnehmen,bevor ich da irgendwas dran mache^^.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.265
Kekse
256.076
Ort
Urbs intestinum
Ich meinte damit, dass ich persönlich diesen Fehler bei einer Martin noch nicht erlebt habe - ob das bei anderen Martin-Gitarren schon mal vorgekommen ist, entzieht sich meiner Kenntnis ;)

Ich traue mir nicht zu bei einer Aufnahme herauszuhören, was da genau mitschwingen könnte, wenn ich das Instrument in der Hand hätte, wäre die Chance größer.
Aber nimm es trotzdem mal auf, wenn du eine gute Möglichkeit hast.

Um das Problem mit evtl. lockeren Ballends oder Saitenenden zu prüfen, müsstest du die Saiten soweit lockern, dass du unter den Steg greifen kannst um da "mal zu fühlen".
Die Deckenbeleistung könntest du evtl. ausschliessen, wenn du während des Spielens bzw. solange das Instrument klingt (vllt. mal jemand anders spielen lassen?) mal sanft auf verschiedene Punkte der Decke drückst um diesen Teil von der Schwingung auszuschliessen.
 
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
Also mitschwingen können nur Teile,die sich an der Decke befinden? Oder darf der gesamte Korpus nicht von Kabeln berührt werden?
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.265
Kekse
256.076
Ort
Urbs intestinum
Bei einer Akustikgitarre schwingt natürlich der ganze Korpus mit, die Decke aber am stärksten.

Das Kabel vom PU kann evtl. auch den Boden oder die Zarge berühren, das sollte aber nicht so viel ausmachen.
 
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
Peter? Irgendjemand? Wäre nett,wenn es sich jemand mal anhören würde.
 
G
Gast98793
Inaktiv
Zuletzt hier
30.06.19
Registriert
21.09.07
Beiträge
2.775
Kekse
2.068
Peter? Irgendjemand? Wäre nett,wenn es sich jemand mal anhören würde.

Tut mir Leid, ich habe hier gerade weder Lautsprecher noch Kopfhörer. Hätte aber generell Zweifel, ob man das anhand eines Soundfiles so genau lokalisieren kann, schließlich kannst du es anscheinend ja real auch nicht... .

Aber wenn ich es recht verstehe, dann hat du die Gitarre doch gerade neu gekauft und den Abnehmer professionell einbauen lassen? Dann wende dich an die, das ist Service, dass müssen die umsonst klären (und werden es auch gerne machen, da bin ich doch recht sicher).
 
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
"Sorry, this account has not been confirmed" ... deine Datei lässt sich nicht finden ... :)

WAAAAAH,warte ich fix das.

Und: Ich wohne in Thüringen,der Shop ist in Köln,hier gibts leider keinen Martin-Vertragshändler,deswegen hab ich sie mir dort geholt. Aber hast Recht,könnte die ja mal anrufen.

http://rapidshare.com/files/410996927/ts3_recording_10_08_01_14_38_47.wav

Kann jetzt 10 Mal heruntergeladen werden ^^.
Und noch mal: Man hört es kaum,wenn man den Tonabnehmer benutzt,deswegen habe ich das Mikro von meinem Headset verwendet. Da hört man es sehr deutlich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.265
Kekse
256.076
Ort
Urbs intestinum
Ich hab mir's mal angehört ... ich kann zwar einen unsauberen Ton hören, kann dir aber nicht sagen, was das nun wirklich sein könnte.

Wie schon geschrieben, müsste ich dazu das Instrument selbst in der Hand haben. Eine lose Beleistung würde ich allerdings bei diesem Ton nicht vermuten, das kling in meiner Erinnerung ganz anders.

Der Klang geht wohl in's metallische, d.h. ich sehe eine Verbindung mit den Saiten selbst bzw. der Befestigung.

Wenn du selbst da keine Erfahrung hast, rate auch ich dir, deinen Händler aufzusuchen und ihm das zu zeigen - das sollte bzw. muss zum Service eines neuen Instruments dazugehören.
 
1337pwn
1337pwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.13
Registriert
30.06.10
Beiträge
51
Kekse
63
Komm da leider nicht mehr so schnell hin,wie gesagt ist der Shop ca. 400 Km von mir entfernt.
 
G
Gast98793
Inaktiv
Zuletzt hier
30.06.19
Registriert
21.09.07
Beiträge
2.775
Kekse
2.068
Komm da leider nicht mehr so schnell hin,wie gesagt ist der Shop ca. 400 Km von mir entfernt.

Ja, das ist natürlich blöd.

Was hast du denn schon gemacht?

- Saiten schon einmal komplett abgenommen und wieder neu und in Ruhe aufgezogen?

- Geschaut ob irgendwelche Kabel des Tonabnehmers rumflattern?

- Sonst etwas?
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben