masterkeyboard

von kooks, 05.06.07.

  1. kooks

    kooks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Frage: was brauch ich außer einem Masterkeyboard genau?

    Und zwar hab ich vor ca. 2 Jahren aufgehört Keyboard zu lernen,
    hab mein altes Yamaha PSR 225 immer noch.
    Jetzt will ich aber wieder mal ein bisschen mit dem Keyboard einsteigen, aber professioneller mit Band.
    Ich hab mir das CME UF5 bzw 6 ausgesucht.
    Zuhause kann ich die sounds ja am PC erstellen, oder?
    Aber was mach ich unterwegs, im Probenraum? Brauch ich sowas wie nen Expander?

    schon mal danke für die antworten
    kooks
     
  2. Goatlord

    Goatlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Neu Wulmstorf (Nähe Hamburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Was genau hast du denn vor und wie sehen deine Vorstellungen aus? Ein Masterkeyboard sendet normalerweise nur Steuerbefehele in Form vin MIDI an Klangerzeuger, also Virtuelle Instruemnte auf deinem Rechner und an Expander. Je nachdem wie deine Soundvorstellungen sind, musst du dir also noch einen Expander oder ein Laptop mit MIDI Interface und Virtuellen Instrumenten besorgen.
     
  3. kooks

    kooks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #3
    Was ist ein Expander denn genau? Was bringt mir der?

    Also ich kann jetzt auch einfach am PC mit z.b. Cubase SE3 arbeiten, oder?
    Dann brauch ich außer Masterkeyboard keine weiteren Geräte?
     
  4. Goatlord

    Goatlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Neu Wulmstorf (Nähe Hamburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 05.06.07   #4
    Ein Expander ist ein Klangerzeuger, z. B. ein Synthesizer allerdings ohne eigenes Keyboard.
    Ja, wenn du virtuelle Instrumente einbindest kannst du auch mit Cubase arbeiten. Wie wird das Keyboard mit dem Computer verbunden? Ggf. brauchst du noch ein MIDI Interface.
     
  5. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 11.06.07   #5
    Wenn du in eine Band einsteigst, ist eine Workstation tendenziell eine bessere Wahl als ein Masterkeyboard mit Klangerzeugern. Du sparst dir das Schleppen von Racks, das Verkabeln, den Submixer, etc. Hol dir was billiges von Yamaha (vielleicht einen alten Motif), Korg (Triton) oder Roland (Fantom), damit bist du erst mal besser bedient. Wenn du dann weißt, was man mit dem Gerät alles anstellen kann, kannst du immer noch externe Klangerzeuger dranhängen.

    Für die Workstation hol dir am besten eine stabile Tasche, dann kannst du die zwischen Proberaum und deinem Haus transportieren, kannst zu Hause die Sounds programmieren und hast auf jeden Fall im Proberaum die gleichen Sounds zur Hand.

    Harald
     
Die Seite wird geladen...

mapping