Masterwork und Zultan Cymbals - hilfe :)

von smk, 01.06.06.

  1. smk

    smk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #1
    Hi,

    bin neu hier im Forum - hab mich heute mal angemeldet weil ich hier doch schon öfter war und gute tipps gefunden habe, sau geile community kann man da nur sagen.

    Jetzt kommt es auch gleich zu meiner frage:

    ich überlege seit geraumer zeit mir neue becken anzuschaffen und bin mir dabei nie so schlüssig welche. ich spiel nun seit ca 2 jahren. ich spiele derzeit paiste 16" alpha powercrash , 14" Meinl Meteor brass hi hat und 20" Meinl Meteor ride. ich hab hier im forum schon viel über masterwork und zultan cymbals gelesen und möchte nun fragen, da ich keine hörbeispiele gefunden habe ob die noch wie blechtonnen klingen oder ob die schon einen hochwertigen klang haben - sprich keine billigbecken sind - welche sind da zu empfehlen ? ich habe nicht das große portemonnaie deshalb würden vom preis diese hier gut passen: http://www.musik-service.de/Drums-C...Crash-Medium-Brilliant-16-prx395752198de.aspx
    http://www.musik-service.de/Drums-C...Crash-Medium-Brilliant-14-prx395752197de.aspx

    klingen die schon ein wenig "professionell" oder eher nicht? sind die zu empfehlen?

    welches 10" splash becken kann man in der preiskategorie noch empfehlen?

    wie siehts mit masterwork becken aus?

    kennt irh noch gute günstige doppelfussmaschinen?

    schlagzeug ist ein teures instrument, ich weiß - aber woher soll man mit 16 als schüler soviel geld nehmen - die neue paiste alpha reihe , die ich sehr gut finde kostet ja schon 500€ :)

    würde mich freuen wenn man mir hilft


    Malte
     
  2. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #2
    Also wie das bei den Zultan Becken ist, weiß ich nicht, aber Masterwork stellt nur Proficymbals her. Am günstigsten ist die "Troy"- Serie von Masterwork. Da kostet ein Standardset 299€ (14"HH, 16"C, 20R) sogar B20 Legierung!

    Ansonsten sind die Masterwork Custom und Resonant Serien sehr gut und ich wiederhole mich mit meinem Lob, ich weiß! :D

    Natürlich müsste man nun wissen, welche Musikrichtung du spielst und wo dein Preislimit ist.
    Ich kann dir aber das Masterwork Resonant Serie 10" Splash empfehlen.
    Falls du dich für das "Troy"- Cymbalset entscheiden solltest, würd ich natürlich auch ein "Troy" Splash nehmen!
    Klangbeispiele gibt es auf: www.masterworkcymbal.com unter "Cymbal Line". Anschließend Serie aussuchen und dann das entsprechende Becken. Da hast du auch ein Klangbeispiel bei. :)

    Absolute Profibecken mit einer B20 Legierung für einen guten Preis! Teste sie mal an! Klangbeispiele sind nett, aber nicht als Kaufentscheidung gedacht, eher als Anhaltspunkt.

    Zu dem Doppelpedal:
    Ich kann das Tama Road Pro HP200TWB Bassdrumpedal nur empfehlen. Das habe ich als Single Pedal. Ist super. Kostet 255€
     
  3. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 01.06.06   #3
    Also, Zultan und Masterwork kann man wohl kaum im gleichen Atemzug nennen. Das ist ungefähr wie, Zildjian ZBT und k Custom. Zultan Becken sind sehr gute Becken, die kann man mit guten Gewissens empfehlen! Professionell sind sie meiner Meinung nach aber nicht wirklich! Masterwork Becken dagegen, sind absolut professionelle Highend Teile! Sind halt auch um einiges teurer als die Becken aus deinen Links.

    Die Drummerin aus MR :) wird dir bestimmt noch mehr zu den Zultan Dingern sagen können! (Entäusch mich nicht! ;) )

    Wie teuer darf die Dofuma denn sein? "Günstig" ist ja noch nicht wirklich präzise. Günstig sind für mich z.B. auch 295 € für ne DW 5002 TD....

    VG
    DerElsch
     
  4. smk

    smk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #4
    ich spiele rock, speedrock, alternative - eigentlich alles bis auf metal ;)

    wenn die zultan becken mit gutem gewissen empfehlen kann, dann schau ich doch mal ob ich mir die bestelle. :)

    die fussmaschine ist son ding - 300€ hab ich nun nicht gerade über - möchte mir aber wenn ich mir eine hole , dass die auch gut ist. da schau ich lieber selber nochmal nach. werde demnächst mal zu musikproduktiv fahren und da mal rumschauen. da schaue ich auch nochmal genauer nach becken.

    ich bin aber schonmal beruhigt das man die zultan becken mit gutem gewissen empfehlen kann. wäre nett wenn sich einer meldet der die becken hat um ein wenig mehr über die becken zu erfahren :)

    vorerst bedankt :)
     
  5. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #5
    Also ne gute günstige DoFuMa ist die DW4002. Die kostet nur 149€ und ist für den Preis echt gut! Masterwork Cymbals sind dir also zu teuer, okay. Vergessen wir die. ;) Die Zultan Cymbals würde ich mir nicht holen. Hol dir lieber ein gutes Becken als zwei minderwertige!
    z.B. diese:
    Sabian B8, 16" Rock Crash
    oder
    Paiste PST 5, 16" Rock Crash

    Ach ja, Masterwork und Zultan führt Musik Produktiv nicht!
     
  6. Basti-Hessen

    Basti-Hessen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    28.03.10
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.06.06   #6
    Wie immer: Testen, Testen, Testen !!
    =
    Geschmackssache !
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.06.06   #7
    ja, zu den zultans

    die studio serie ist ähnlich der paiste 2002 serie. Als ich da war hat jemand einen ersatz für sein 15er 2002er gesucht was er geschrottet hat und meinte dass das 15er aus der studio serie fast identisch klingen würde.
    die rockbeats würde ich zu den oberklasse oder zumindest sehr gehobene mittelklasse becken zählen.(kommt immer drauf an wie streng man die grenzen definiert)

    ich denke auch nicht dass sie an die höheren masterwork serien rankommen, aber man muss hier auch mal den preis berücksichtigen.

    die zultans bieten insgesamt ein besseres preis/leistungsverhältnis, die masterwork resonant serie zB kostet fast das doppelte, klar klingt die auch noch n ticken professioneller, aber ich würde dafür eben nicht fast das doppelte bezahlen

    im endeffekt kommt es drauf an was dir gefällt, ein nachteil an den zultans ist leider, dass man sie nur in aschaffenburg antesten kann, aber vielleicht ist das ja nich zu weit weg von dir.


    wegen fuma mein tipp:
    yamaha 9410
     
  8. smk

    smk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #8
    tag nochmal
    @ mightyphil, wieso würdest du dir keine zultan becken kaufen?

    testen, testen , testen das stimmt ist echt das wichtigste - trotzdem ist es ganz nett nen paar statements zu haben - dann fällt die wahl hinterher nicht so schwer.

    ausserdem gibt es auch noch ebay usw , da kann man die dinger dann ja auch wieder verscherbeln :p
     
  9. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #9
    Die besseren Serien von Zultan, so ab Ende der Mittelklasse gefallen mir nicht so gut. Finde andere Hersteller besser. Aber das ist ja Geschmackssache. Deswegen ist es egal was wir scheiben. Teste alles Mögliche an und entscheide dann! Wir können dir hier nur Tipps geben, aber Gefallen müssen die Cymbals im endeffekt dir und nicht uns!
     
  10. smk

    smk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #10
    das sehe ich auch so - ist aber trotzdem recht wichtig zu hören was andere sagen.

    was hälst du von der paiste alpha serie?
     
  11. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #11
    Ich habe mal die alte Paiste Alpha Serie gespielt, die war gut. Die neue hatte ich mal nebenbei im Music Store getestet. Die sind ganz nett, aber ich finde die haben ein scheiß Preis/Leistungsverhältnis. Dann würd ich eher die Meinl Raker nehmen! Aber wie gesagt, wenn du ein neues Set kaufen willst, kann ich dir nur die Troy Serie von Masterwork empfehlen. Das wäre glaub ich meiner erste Wahl!
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.06.06   #12
    mighty
    du warst doch noch net mal in aschaffenburg um die dinger zu hören, allein von soundfiles her ist das keine fundierte meinung!
     
  13. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #13
    Stimmt. Aber bei mir im Schlagzeugunterricht stehen drei Drumsets. An einem ist ein Zultan Cymbalset dran. Glaub die "Aja"- Serie oder so. Die gefallen mir gar nicht. Ein Freund von mir spielt ein 16" und 19" Crash von Zultan, welche Serie weiß ich nicht. er meinte aber, die wären wohl recht teuer gewesen. na ja, die gefallen mir aber nun auch nicht. Das was mich überzeugt ist der Preis! Denke diese billigen Zultan Aja sind besser als billige Paiste wie 101, 201 oder PST3.
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.06.06   #14
    die aja serie ist auch nix besonderes, das hättest du eigentlich wissen können
    ist nich vergleichbar mit rockbeat, classic oder studio serie!
    es gibt somit 3 oberklasse zultan serien und dein freund hat da ggf. eine von... das ist nich repräsentativ um sagen zu können "zultan gefällt mir nicht"... dann sag halt "diese serie von zultan gefällt mir nicht" aber nicht die ganze marke.
    ich sag doch auch nicht "paiste gefällt mir nicht weil die pst3 doof sind" *lach*

    die aja serie ist extrem trashig, vergleichbar der stagg sh serie und hat rein gar nichts mit oberklasse zu tun
     
  15. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #15
    Bin mir nicht sicher, aber ich glaub er hat die Classic Serie von zultan. Aber wissen tue ich es nicht. Na ja, ich fahre bestimmt nicht nach Aschaffenburg um diese Cymbals mal zu testen, also würde ich mir sie nie kaufen.
     
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.06.06   #16
    joa und deswegen mein ich ja auch nur, dass du nich pauschal urteilen solltest, wenn du sie nich selbst getestet hast
    du müsstest doch ganz gut selbst wissen wie wichtig das ist :D

    die classic serie hat mich übrigens auch nich richtig überzeugen können *g*
     
  17. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.06.06   #17
    Ich habe eine Zultan Rockbeat Hihat.
    Im direkten Vergleich zu einer K Zildjian hat die K ziemlich abgekackt ;)
    Soviel zur Mittelklasse ;).

    Ich find Zultan geil :great:
    und würde wenn die entsprechenden Größen kommen
    sofort meine Zyldis gegen Zultis tauschen. (warte immer noch auf 19" Crash
    Wink an MS :D :D :D )

    Zultans muss man Persönlich antesten.
    Ein Crash aus der ein und der selben Serie
    kann mal weich mal aggresiv mal rauschig mal weniger rauschig
    klingen. Es braucht zwar Zeit aber wenn man mal "sein" Becken gefunden
    hat ists einfach nur geil.
    Ich habe miene Hihat aus mehreren Rocks ausgewählt und ich bin mit dieser Hihat mehr als zufrieden es ist sozusagen die Erfüllung auf Erden :D. Ich würd sie def. gegen nichts
    auf dieser Welt eintauschen und ich hatte schon so einiges an Profi Hihats unter den Pfoten.
     
  18. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.06.06   #18
    Das kann ich auch nur von der MW Resonant Serie behaupten. Diese Hihat ist die Beste die ich jemals gehört habe, genauso die Crashes. Die Ride ist auch gut aber da gefallen mir die Paiste 2002 oder die Anatolian Ultimates genauso gut. Aber da vorallem Hihat und Crashes überzeugen konnten, sind das meine Becken. :great:
     
  19. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 01.06.06   #19
    @sander:

    Ich weiß nicht was du für K's spielst, aber da liegen doch noch Unterschiede zwischen. Einen Grund dafür hast du schon selbst gegeben (Stichwort: aus mehreren Becken auswählen ...). Bei K-Custom sollte man selbstverständlich auch auswählen, aber die "Grundqualität" liegt weitaus höher.

    Deinem Wink solltest du auch mal in Richtung www.turkishcymbals.com schicken! ;)

    Groove,

    JC
     
  20. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 02.06.06   #20
    Das Ms die Teile von Turkish holt wusste ich schon ;).
    Allerdings gebe die Jungs von Ms doch den Auftrag
    was für Becken sie wollen und die Jungs von Turkish gießen sie dann :).

    Die Hihat war ne K Custom Dark Hihat. Die ging zwar auch in die Richtung
    aber Zultan gefiel mir besser.

    Jede K Hihat wird gleich klingen. Das liegt aber wohl eher daran dass sie von
    einem Roboter gehämmert wird. Eine Zultan wird eben noch von einem
    Beckenschmied gehämmert da ist gefahr auf ein Montagsmodell größer
    das gebe ich auch vollends zu.

    Dafür kostet mich eine Zultan Hihat auch nur die hälfte von dem was mich eine Zildjian kosten würde. Geschenkt kriegt man sicher nichts ^_^
    Aber das was man für das Geld bekommt ist überraschend gut.
    Ich denke das wird sich ähnlich bei allen handgemachten Türkischen verhalten
     
Die Seite wird geladen...

mapping