Math-Rock

von Big Exit, 14.03.08.

  1. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 14.03.08   #1
    Beim stöbern auf Last.fm bin ich öfter auf den Begriff math-Rock getroffen, also die Verbingung von varierenden Takten und Jazzgerickelt mit Rockmusik.

    Findet ihr das jetzt ein weiteres übertrieebenes Untergenre oder habt ihr euch schon mal selber damit beschäftigt?

    Bei last.fm bgibt es auf jeden all schon einen gewissen Hörerkreis der diese Bands kennt und schätzt.

    Der Begriff Mathcore/Tech-Metal ist ja für so Sachen wie Converge, Dillinger Escapae Plan, Meshuggah etc. ja mitlerweile schon etbaliert.

    http://www.lastfm.de/tag/math rock
    Hier das Tagradio wo man sehen kann welche Bands von den Usern diesem Genre zugeordnet werdn, kennt/hört jemand diese Bands bzw. kann auch etwas über die Qualität sagen?

    Ich hoffe das ich sich hier vielleicht aucvh welche finden die sich mit diesen Bands beschäftigt haben/darüber diskutieren wollen :)

    Ich selber höre jetzt nur Minus The Bear udn Drive Like Jehu die teilweise diesen Tag haben.

    Hier die recht ausführliche Wiki:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Math_rock
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 14.03.08   #2
    Aus der Liste kenne ich nur 65daysofstatic, und die finde ich wirklich genial, auch wenn ich sie nicht dem Genre zuschreiben würde, aber last.fm und Genres ist eh eine Sache für sich... ;)
     
  3. Big Exit

    Big Exit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 14.03.08   #3
    Stimmt :D

    Refused ist mitlerweile als Screamo getaggt :rolleyes:

    Na ja ich glaub bei 65daysofstatic kommt die Zuordnung wegen dieser Aphex Twin Elktronikparts und der Drummmaschine, die ja recht fricklich/getriggert whatever sind.

    Ist letzen Endes aber auch Post-Rock.

    http://www.myspace.com/karateband

    http://www.myspace.com/faraquetband

    http://www.myspace.com/minusthebear

    Aber wenn du dir die mal anhörst macht das mit dem Jazzanteil und varierender Rhytmik schon einen gewissen Sinn.
     
  4. Dab-J

    Dab-J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    13.08.09
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Linz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 14.03.08   #4
    meine Fresse, sry für ot, aber muss ich mir jetzt alt vorkommen?? ich hab weder von screamo noch von math-rock je was gehört, streck meine ohren in fast jede musikalische Richtung... Hilfe?
     
  5. Big Exit

    Big Exit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 14.03.08   #5
    Musst du dir nicht :)

    Sin beides recht unbekannte Genres.
    Mathrock ist mir halt sehr selber zuerst auf Last.fm begegnet wo die Nutzer der Musik selber Genretags geben können.

    Und ich will mich halt mal über das Genre austauschen bzw. auch mal abchecken ob wer Erfahrungen mit Bands hat.

    Die oben genannten Minus The Bear höre ich sehr gerne, da sie in einer sehr chillig-fröhliche-atmosphärischen Form diese recht komplexe Musik spielen.

    Screamo ist ein Untergenre des emotionalen Hardcorepunks. Ist so uín den 90ern entstanden und war eigentlich immer eher Underground, der Begriff an sich ist teils erst später auf die Bands angewendet worden.

    Wird heutzutage oft falsch verwednet für jede Band die halt auch hoch schreit bzw screamt und ich irgendwie nach emotionalen Hardcore anhört, lustigerweise ist Refused ja aber eine politische Hardcoreband .

    Ist ein recht vielfältiges Genre Gesang halt hauptsächlich Screamen/Kreischen und teils melancholischer Gesang/Sprechgesang.

    Musikalisch durchaus komplex und teils chaotisch.

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=25444615

    http://www.myspace.com/funeraldiner

    Proggig:
    http://www.myspace.com/circletakesthesquare

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=4681796

    http://www.myspace.com/officialenvy
    Die haben auch Post-ROck/Atmosphärische Gitarren mit drinn
     
  6. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 14.03.08   #6
    Mathrock hör ich auch ziemlich gerne, ist ja auch in letzter Zeit wieder populärer geworden.
    Meiner Meinung nach sollte man sich folgende Sachen mal anhören:

    Tera Melos
    By The End of Tonight
    Hella
    Giraffes? Giraffes!
    Té (japanischer Mathrock)
    Battles
     
  7. Willi Wichtel

    Willi Wichtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    23.12.11
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 15.03.08   #7
    Spiderland von Slint ist eines der größten Alben, das jemals aufgenommen wurde. Unbedingt reinhören! Don, Aman ist göttlich...der Rest der CD eigentlich auch!
     
  8. Dab-J

    Dab-J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    13.08.09
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Linz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 17.03.08   #8
    puuuh, ok also noch keine frühzeitige Vergreisung.... und gut wenns nur n last.fm tag war bin ich ja beruhigt, da herscht ja sowieso Kraut und Rüben...:D
     
  9. nightflight

    nightflight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    228
    Erstellt: 21.05.08   #9
    Foals werden ja auch immer wieder gerne als Math Rock bezeichnet...würdet ihr das so sehen? :rolleyes:

    Was genau ist denn Math Rock? Bze. was für Musik machen dann Foals?
     
  10. Upto11

    Upto11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 21.05.08   #10
    Die jungs find ich großartig zur zeit. ich mag sie vor allem, weil sie es schaffen diese math rock (oder was auch immer...jedenfalls muss ich manchmal an battles denken) schiene einfliessen zu lassen, dies aber in ihren indie-kontext verpacken. so klingt das alles nich so "musik-nerd" mässig.
    bei denen ist die idee an sich aber eher, hab das mal in nem interview gelesen, minimal (techno) auf gitarren-musik zu "übersetzen".
     
  11. Big Exit

    Big Exit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 21.05.08   #11
    Na ja ich denk mal das ist immer etwas schwammig, aber man es sich denk ich ganz gut über Mathcore erklären:

    Bei Mathcore (Converge, Dillinger Escape Plan, Botch) hast du ja extremes Chaos und Rhytmuswechsel an dn Frejazz angelehnt, die im Optimalfall aber eine dahinterliegende Logik haben.
    Wegen dieser mathematischen Genauigkeit heißt es Mathrock.

    Das ist wenn man sich genauer reinhört genauso harmonisch wie ein Popsong, wirkt aber zunächst abstrakt bis man es sich reingehört hat und die Logik erkennt.

    Im Vergleich zu diesem Chaos hat man im Progmetal ja meist eher lange-komplexe Melodie und Harmoniebögen.

    Hier hört man das mit den Rhytmuswechseln ganz gut:
    http://www.myspace.com/doncaballeropgh

    Foals haben bestimmt auch Elemente davon in ihrem Sound und kommen aus dem experimentellen Indiebereich/Post-Punk/Noise.
    Werden auch oft mit Liars und Battles verglichen.
    http://www.myspace.com/liarsliarsliars
    http://www.myspace.com/battlestheband
     
  12. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 25.05.08   #12
  13. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 25.05.08   #13
    Mag Planet of Ice nicht besondern. Highly Refined Pirates ist definitv das beste Album... Menos El Oso tritt an die zweite Stelle. :)
     
  14. Big Exit

    Big Exit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 25.05.08   #14
    Ich mag die neueren Alben auf Grund des atmosphärischeren-melodischeren Sounds lieber, find das passt auch besser zu ihnen :)

    Menos El Oso find ich super von den Alben und das neue okey

    Am genialsten find ich aber die They Make Beer Commercials Like This EP, die lohnt sich wirklich :)

    Geht in Menos El Oso Richtung.

    Hast du dir schon mal die Vorband Sharks Keep Moving angehört?
    Würd mich mal interssieren wie gut die sind.

    Ansonst auch so in die Richtung geht Faraquet
    http://www.myspace.com/faraquetband
     
  15. really no one

    really no one Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    597
    Kekse:
    7.129
    Erstellt: 25.05.08   #15
    hallo leute,...also,...meine meinung,....math rock,...super^^
    öhmmmja beschaffe mich schon seit geraumer zeit damit,...
    vor allem mit dem asiatischen teil dieser musikrichtung da ich ja japanische musik sehr schätze,...naja aber ich hab net nur untätig dagesessen un dhier was reingeschrieben sondern natürlich mal wieder einen kleinen bonus meiner musikalischen recherche im www!,...was heißt,...MATHROCK UPLOAD THREAD,...hehe
    www.afterthepostrock.com/forum/viewtopic.php?f=16&t=5535&hilit=math+rock
    schaut da mal rein,..besonders ans herz legen will ich euch:
    tenebre: www.myspace.com/tenebre
    auto! automatic!
    SWIMS: www.myspace.com/swims
    You.May.Die.In.The.Desert: www.myspace.com/youmaydieinthedesert
    Batlles
    Lite: www.myspace.com/liteband
    Crime in Choir: www.myspace.com/crimeinchoir
    Actarus
    we are knives
    griaffes??giraffes?
    JAPANDI: www.myspace.com/japandi
    BlindPlace: www.myspace.com/blindplace00
    toe(wenn man sie hier mit reinnehmen kann): www.myspace.com/toemusic
    und als geheim tip,...falls es jemand mag: upandcoming
    www.myspace.com/upandcoming3
     
  16. Upto11

    Upto11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 26.05.08   #16
    Ich bin zB gerade riesen fan von der planet of ice. die ist (zwar) poppig aber ich versteh nie warum das was negatives sein solls. die kleinen details machen das album so unglaublich.
    das klingt irgendwie ausgereifter und nicht so "hey hier darf ich rumgniedeln und da dudelst du"...wobei ich die alten alben eigentlich auch großartig finde. :)
     
  17. Supermandre

    Supermandre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.05.08   #17
    Math-Rock ist schon eine interessante Sache.
    Foals werden ja allmählich auch immer bekannter. Ich finde die haben auf jeden Fall auch ein paar Math-Elemente, v.a. das oft hohe Töne auf der Gitarre gespielt werden.
     
  18. Big Exit

    Big Exit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
  19. Big Exit

    Big Exit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 13.07.09   #19
  20. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 14.07.09   #20
    This Town needs guns mit Shitdisco vergleichen??
    Das hinkt aber bisschen...shitdisco ist immerhin nicht mehr als öder nu-rave....
     
Die Seite wird geladen...