Maultrommel, oder welches Instrument?

von Mozartkugel, 14.01.16.

  1. Mozartkugel

    Mozartkugel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    173
    Erstellt: 14.01.16   #1
    Hallo,

    was ist denn das für ein Instrument was man da am Anfang hört, dieses quakige wie ein Frosch. Könnte eine Maultrommel sein, bin mir aber nicht ganz sicher. Was meint ihr?



    Gruß
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.066
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.020
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 14.01.16   #2
    Hallo Mozartkugel
    Eine Maultrommel höre ich da nicht. :nix:

    Spiele selbst verschiedene Maultrommeln und erkenne den Klang normalerweise.

    Gruß
    Lisa
     
  3. Mozartkugel

    Mozartkugel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    173
    Erstellt: 14.01.16   #3
    hab ich mir fast gedacht, für eine Maultrommel ist es schon zu komplex diese Melodie.
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    58.094
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.243
    Kekse:
    224.817
    Erstellt: 14.01.16   #4
    Das ist imho ein Synthie-Sound ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Tiggertoo1962

    Tiggertoo1962 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.16
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.01.16   #5
    Ich hätte eher auf ein Hammer Dulcimer oder ähnliches getippt. Klingt auf alle Fälle nach irgendwas mit mehrere Saiten :confused1:
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.01.16 ---
    ... aber gezupft, und nicht gehämmert ;)
     
  6. Claus

    Claus MOD Brass&Keys - HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    3.776
    Kekse:
    45.727
    Erstellt: 16.01.16   #6
    Das Motiv von d fallend nach a vor dem Einsatz der Flöte?
    Der Klang ist m.E. mehrspurig mulitinstrumental aufgenommen.

    Nachdem die Komposition aus den 70ern ist, tippe ich auf die Klang-Grundlage "gedämpfte Gitarrensaiten" plus Talk-Box für den "quakigen" Sound.
    Das Teil wurde (später) von Peter Frampton durch seinen Song Show Me the Way ein bekannter Effekt.

    Dann höre ich bei 14sec ein kurzes (abgeschnittenes?) metallisches Klicken wie von einem Glockenspiel.
    Das könnte neben der gedämpften Gitarre mit Talk-Box den trockenen, percussiven und dennoch intoniert anspielbaren Klang beisteuern.
    Man könnte die notwendige Dämpfung der (übrigen) Metallplättchen leicht mit einem Tuch herstellen und es wäre charmant, dass man den Fehler beim Einzel-Ton mit einer ungedämpften Platte an Stelle ca. 14s in der Aufnahme beließ.

    Außerdem ist noch eine geschlossene Hi-Hat (oder nur ein mit dem Finger ganz nah am Mikro angeklopfter Egg-Shaker?) beteiligt.

    Das ist alles unter Vorbehalt geraten, der Umstand "Youtube-Clip am Laptop neben Samstag-Abend-Krimi" lässt nicht mehr Bestimmtheit zu und Synthie-Einsatz, zudem monophon, ist in jener Zeit natürlich immer möglich. :D
    Wobei mir allerdings bei Morricone noch nie ein Synthie aufgefallen ist.

    Gruß Claus
     
  7. Ralinem

    Ralinem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.15
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    4.116
    Erstellt: 21.01.16   #7
    Morricone zum Thema Synthie (http://www.wired.com/2015/12/ennio-morricone-hateful-eight-soundtrack/)

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Claus

    Claus MOD Brass&Keys - HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    3.776
    Kekse:
    45.727
    Erstellt: 21.01.16   #8
    Danke für das Zitat und die Quellenangabe.
    Das passt ja zu meinem Eindruck vom hochgeschätzten Ennio Morricone.
    Seine Konzertmitschnitt-DVD Ennio Morricone - Arena Concerto von 2002 kann ich Freunden seiner Musik nur empfehlen.

    Gruß Claus
     
  9. Mike3000

    Mike3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.10
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    147
    Erstellt: 21.01.16   #9
    Höre ich da auch ein Kazoo ?
     
  10. Ralinem

    Ralinem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.15
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    4.116
    Erstellt: 21.01.16   #10
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.066
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.020
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 21.01.16   #11
    Keine Ahnung, was Du da hörst. :nix:
    Ich höre da keines.

    Spielst Du Kazoo?


    @Ralinem
    Klasse! :great:
    Interessant, dass an den Noten der Flötenstimme "Flute" und nicht "Recorder" steht. In der Aufnahme höre ich ganz klar eine Blockflöte. Querflöte ist anders, ... ganz anders!

    Gruß
    Lisa
     
  12. Ralinem

    Ralinem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.15
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    4.116
    Erstellt: 21.01.16   #12
    Dabei steht extra noch drüber:

    Also für die Nicht-Blockflöter: Die Angelsachsen unterscheiden Blockflöte (recorder) sprachlich von anderen Flöten/Querflöten (flute).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Ralinem

    Ralinem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.15
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    4.116
    Erstellt: 22.01.16   #13
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Claus

    Claus MOD Brass&Keys - HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    3.776
    Kekse:
    45.727
    Erstellt: 22.01.16   #14
    Das dürfte eine Transkription sein, für mich ist das sicher.
    Für einen Musiker, der viel von Hand schreibt wirkt das Schriftbild auf mich zu ungelenk.
    Notenschlüssel, Notenhälse, Fähnchen und Köpfe - nichts davon sieht aus wie tausendfach geschrieben.

    Gruß Claus

    p.s., in einer Woche läuft in Deutschland der neue Tarantino "The Hateful Eight" an.
    Dann kann man den jüngsten Score von Maestro Morricone genießen, ganz standesgemäß mit sehr viel Flimblut und reichlich slow motion shootouts. :D

    p.p.s., das Hauptverzeichnis "http://docs.fantasyorchestra.org/" zeigt, dass da offensichtlich jemand anderes als Morricone seine Transkriptionen, Partituren usw. sammelt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping