MAYA Gitarre?!?! Billig, supergeil?! Kenn ich nicht

von wastel, 22.03.07.

  1. wastel

    wastel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    rockcity Jülich!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Hey,

    also ich spiele eigentlich E-gitarre, habe aber auch eine alte Akustikgitarre von meinem Vater über sie spiele ich auch desöfteren, kenne mich aber nicht sogut damit aus wie z.B. Marken und so.
    Nun meine Frage die Gitarre ist von der Firma "Maya" Model: F340 ist das nun ne Billigklampfe aus SüdOst oder schon was besseres, wie gesagt ich hab kein Plan:screwy:

    Also klärt mich auf!:D

    Mfg Wastel
     
  2. nanot

    nanot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.03.07   #2
    so weit ich weiss, kommt die serie aus japan und ist 25-30 jahre alt...naja, habe noch nie eine in der hand gehalten, soll aber ganz gut klingen.
     
  3. wastel

    wastel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    rockcity Jülich!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 23.03.07   #3
    Hey ja genau steht drafu Made in Japan, mit 25-30 Jahren kommt auch hin, weil sie halt von meinem Vater ist.
    Ja, ich finde sie klingt gut, weobei cih ncoh nie über ne andere richtig gute Akustik gespielt habe.
    Weißt du was diese Maya Gitarre normlerweiße heute kosten, gibts die überhaupt noch?

    Mfg Wastel
     
  4. nanot

    nanot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.03.07   #4
    beim preis muss ich leider passen. in nem guten zustand vielleicht um die 200 € wert. frag mal diesbezüglich nen gitarrenbauer.
    was die produktion anbelangt, so bin ich mir sehr sicher, dass es sie seit länger zeit nicht mehr gibt.
    falls ich mich irren sollte, darf tüllich korrigiert werden.

    alex
     
  5. no1special

    no1special Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 02.04.07   #5
    Maya, in den USA auch als "El Maya" vertieben, war eine Marke des unter Insidern "Uncle Matt" gerufenen Matsumoku San, von seinem Herkommen her Nähmaschinenproduzent (für Singer!!!!), der irgendwann ein bisserl diversifiziert und legendäre Instumente in die Welt gesetzt hat:

    "Matsumoku produced guitars, or parts of guitars, for Guyatone, Fujigen Gakki, Kanda Shokai, Hoshino, Nippon Gakki (Yamaha,) Aria, and Norlin (parent company of Gibson.) American owned Unicord contracted Matsumoku to build most of its Univox and Westbury guitars. St. Louis Music Company imported Matsumoku built Electra guitars. Matsumoku built many early Greco guitars as well as Vantage, Westminster, Skylark, Lyle, Fell, and no-name copies of Gibson and Fender guitars and basses.
    In 1979, Matsumoku began to market its own guitars under the Westone name. Washburn Guitars contracted Matusmoku to build most of its electric guitars from 1979 through 1985."

    Uncle Matt ist unterm Rasen, die Fabrik abgebrannt, aber die Legende lebt weiter und ein Stück davon hast Du daheim. Gratulation!
     
Die Seite wird geladen...

mapping