Maya, Juli, 1212? - PCI-Interface gesucht

von hdespect, 18.05.08.

  1. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 18.05.08   #1
    Hallo,

    ich bräuchte Beratung bei der Interfacewahl. Die Anforderungen:

    - zwei Ein-, zwei Ausgänge (Compact 4 wird angeschlossen, daher ist auch keine Phantomspeisung von nöten)
    - symmetrische Anschlüsse
    - Midi wäre nett
    - gute Soundqualität

    Damit ist die häufig empfohlene M-Audio 2496 schon mal raus, möchte kein unnötiges Rauschen aufgrund der unsymmetrischen Cinchanschlüsse provozieren.

    Ich bin recht neu auf dem Gebiet des Homerecordings und kann nicht einschätzen, welche Features ich in Zukunft gerne haben würde und inwiefern eine funktionsreiche Karte wie z.B. die Emu 1212 sinnig wäre (was für Möglichkeiten eröffnen sich einem dadurch?).
    Zur Zeit beschränke ich mich aufs Beatbasteln und Komponieren unter Cubase (Eingabe mittels Midikeyboard, welches auch als Keyboard/ E-Piano bespielt wird), arbeite viel mit VST, Gitarre (Pod Xt) und ein Mikrofon für die Zukunft ist auch schon angeschafft.

    Freue mich auf eure Informationen und Ratschläge
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 19.05.08   #2
    Die 1212m kannst du via ADAT um weitere 8 Eingeänge erweitern.
    Der internen DSPs können praktisch sein um bei Aufnahme das Monitoring mit Effekten zu versehen (z.B. Sänger will Hall auf der Stimme) ohne von der Systemleistung abhängig zu sein.
    Die 1212m bietet für den Preis meiner Meinung nach eine hervorragende Qualität bei der Wandlung.

    Unter'm Strich, bei der Auswahl würde ich die 1212m nehmen, wobei der Juli@ punkto Wandlerqualität angeblich auch nicht viel auf die 1212m fehlt.
     
  3. hdespect

    hdespect Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 20.05.08   #3
    Habe hier gelesen, dass es bei der Karte notwendig sei, die Anleitung zu lesen. Treiber installieren, in Cubase laden und loslegen ist nicht?

    Was unterscheidet die Maya so im Schnitt von der Juli?
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 21.05.08   #4
    Ist schon - wenn man sich mit dem Mixer für's erste nicht beschäftigen will, dann tuts auch eines der Mixerpresets.
    Aber nachdem der Mixer halt einiges kann,... wäre Anleitung generell nicht schlecht (so man das auch nutzen will).
     
  5. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.05.08   #5
    Also ich kam bis jetzt mit dem internen Mixer der 1212M gut klar... und hab fast nix in der Anleitung gelesen, also in gewissem Maße kann man schon einfach loslegen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping