Mechanikköpfe - woher bekommen?

von Defiler, 16.04.06.

  1. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 16.04.06   #1
    Folgendes:

    Ich hab eine SG G400 die mit Grover Mechaniken. Die Köpfe gefallen mir aber nicht so sehr...deswegen wollt ich fragen ob ich irgendwoher Mechanikköpfe herbekommen kann damit ich diese dann auf meine SG bau.

    Und zwar hätte ich gerne die Standardköpfe die auch bei der SG standard oder auch 61er Ressue dabei sind:
    [​IMG]

    So, wo bekomme ich diese nun her und kann ich die so ohne weiteres auf meine SG draufbauen?
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.458
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 16.04.06   #2
    Wenn der Kopf von der Mechanik getrennt war, war das bisher immer endgültig. Sprich: Mechanik im Eimer, ganze Mechanik zu erneuern.
     
  3. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 17.04.06   #3
    Hier würdest du die zum Beispiel herbekommen. Und bei Rockinger hast du die ja schon entdeckt, wie ich sehe...
    Ob sie passen, hängt von den Bohrungen der alten Mechaniken ab. Am besten mal messen und vergleichen:
    [​IMG]

    Greets.
    Ced
     
  4. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.04.06   #4
    Danke, aber ich möchte nicht die ganzen Menachniken ;) Ich brauche nur den Kopf der Mechanik.
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 17.04.06   #5
    Dann bliebe die Frage, ob die Köpfe eingegossen oder schraubbar sind. Ich tippe mal auf Ersteres, was einen Totalaustausch erforderlich machen würde, sofern man die Mechaniken nicht öffnen kann. Im Falle es würde sich öffnen lassen, bräuchtest du einen kompletten Satz der Schäffte + Köpfe ;)
    Ich wollte kürzlich selbst erst die Mechanikköpfe austauschen ;)

    Greets.
    Ced
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 17.04.06   #6
    Sorry, wenn ich da widersprechen muß, aber das Ersetzen der Köpfe geht natürlich schon. Entscheidend ist, daß nicht bereits ein 'Spezialist' die Flügelstanzung des Schaftes durch mehrjähriges Bedienen mit einer Zange abgeschliffen hat. Ansonsten gibt es u. a. hier eine Anleitung, Voraussetzung, man hat (wie in dem Beispiel) auch neue Köpfe zur Hand.

    Edit: @Defiler:
    Wenn du was ganz abgefahrenes suchst --> http://www.goldbugproducts.com/tuners.htm
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 17.04.06   #7
    Owned... [​IMG] [​IMG] :D
    Okay, wenn es gerechtfertigt ist, musst du mir sogar widersprechen... Danke für den Link, hab ich noch nicht in der Art gesehen :great:
    Bleibt nur noch die Frage, wo man die SG-Mechaniken-Köpfe ohne Mechaniken her bekommt.

    Greets.
    Ced
     
  8. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 17.04.06   #8
    Bei nicht gekapselten Mechaniken (wie in dem Beispiel-Link) kann man auch gut mit Wärme arbeiten.
    Tuner ausbauen und Schaft mit schmaler Gasflamme erhitzen, bis der Kunststoff so weich wird, daß man den Kopf abziehen kann.
    Bei diesen ungekapselten Tunern, die nur aus Schnecke und Gegenrad bestehen, kann man sogar durch eine kleine 'Schmiedearbeit' einen rundgenudelten Schaft (wie in meinem vorigen Post erwähnt) reparieren. Dazu erfaßt man den Schaft in Getriebenähe mit einer Spitzzange o. ä. (zur Wärmeableitung) und erhitzt das unbrauchbare Ende zur Rotglut. Dann wird es kurz mit dem Hammer auf einem Schraubstock flach gehauen und man hat einen Ersatz für die gestanzten Flügel. Die Tatsache, daß bei dieser Behandlung das Material enthärtet wird ist unerheblich, weil von dem Tuner ja nicht die Leistung eines Werkzeugstahls erwartet wird. Einen Schraubenzieher könnte man danach z. B. wegwerfen. :rolleyes:
     
  9. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.04.06   #9
    Also das runtermachen wird bei mir kein Problem, da die Köpfe der Mechaniken draufgeschraubt sind :)

    Insofern denk ich das ich mir da schon einiges an Arbeit ersparen kann ^^

    Meint ihr ich könnte mal bei Epiphone oder Gibson anfragen ob du einem die Köpfe schicken könnten? Wenns geht natürlich kostenlos....
     
  10. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.04.06   #10

    .....klar,....:D
     
  11. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.04.06   #11
    Tss, man darf doch wohl nochmal fragen dürfen :D ;)
     
  12. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.458
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 19.04.06   #12
    D.h. das Foto in deinem ersten Post ist das was du haben möchtest und nicht das was du hast?

    Dann schraube einmal einen Kopf ab, und überlege dir, ob da ein aufgepresster Kopf Griff haben könnte! Sprich: Nachsehen, ob da auch Flügel an der Achse sind.
     
  13. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 22.04.06   #13
    Ja das sind Fügel, allerdings recht kleine...
     
Die Seite wird geladen...

mapping