Mehr Kanalrouting im EZ Drummer Mixer (in Cubase)

Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.449
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Hallo again,

ich hab ne Weile versucht, im EZ Drummer die einzelnen Kanäle auf verschiedene Spuren in Cubase zu legen um die Kessel einzeln nachbearbeiten zu können.

Im Mixer des EZ Drummers habe ich verschiedene "Tracks", die ich auswählen kann. So verteilen sich die Kanäle im Multi-Modus automatisch auf Track 1 bis 8.
Das sind in jedem Fall nicht die Sends der Instrumentenspur, da kommt immer der Trk 1 raus. Der liegt btw auch am Stereo Out, stellt man Teile des Drums auf nen Trk 2 - 8, sind sie einfach "weg".

In der Gebarauchsanweisung steht, man soll das Manual der DAW befragen was den Ausgang der "Tracks" anbelangt.
Im Manual von Cubase steht, eine Instrumentenspur wird im Stereo Out ausgegeben. Mehr Info gibts nicht.

Da ist doch wohl ein Trick dabei. Wer will ihn mir verraten?

Toontrack Manual schrieb:
4.1 Advanced Routing
EZdrummer routes into your host on one stereo track by default.
You can however route any instrument or microphone to
any of the 8 available stereo tracks mapped to EZdrummer’s
outputs. This will allow you to benefit from the maximum
flexibility that your sequencer has to offer.
To perform the above click one of the mixer tracks and
select multichannel. This will select the most appropriate
routing for the kit. Of course your host has to be set up
accordingly to capture these outputs (see your application’s
manual for details).
You are not limited to this configuration however
and are free to assign drums to the track of your
choosing by selecting the appropriate entry in the
pull menu for each of the indivual channels.
An alternative is to start in stereo mode and
separate a single instrument from the mix.
As an exercise, go back to the stereo mode and
then try sending the kick to track 2:
The kick will appear on track 2, the rest of the kit
remaining on track 1, the default stereo pair.
Cubase Manual schrieb:
• Instrumentenspuren haben immer nur einen Stereoausgangskanal.
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Welches Cubase hast du? Neben den Audiospuren gibt es da nämlich Instrumentenspuren und MIDI-Spuren. Der klassische Weg um MIDI und VST-Instrumente zu verwenden snd eigentlich MIDI-Spuren im zusammenhang mit dem VST-Rack. Irgendwann hat Cubase dann diese "Instrumentenspuren" eingeführt, die quasi vereinfachte Kombinationen aus MIDI-Spur und VST-Instrument sind. Die haben dann aber eben auch als EInschränkung, dass sie nur einen Stereoausgang liefern.

Wenn du also EZDrummer mehrkanalig nutzen willst, dann musst du es eben nicht mit einer Instrumentenspur benutzen, sondern einer MIDI-Spur. Und falls du Cubase LE hast, dann hast du Pech gehabt - weil da kann man keine VST-Instrumente bei den MIDI-Spuren nutzen.
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.449
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
aha, danke!
jetzt weiss ich auch, warum ich in der midispur nicht wirklich viel auswahl habe, was das "instrument" angeht.

mal sehen, wie ich verfahren werde. ich hab noch paar tricks für die post production und vorher ist es ja nicht relevant.
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.117
Kekse
5.589
Ort
Kiel
EZ Drummer über F11 ins Instrumenten rack ladenund dort den mehrkanalausgang aktivieren Welche Cubase Version?
 
JoNi22
JoNi22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Registriert
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
aha, danke!
jetzt weiss ich auch, warum ich in der midispur nicht wirklich viel auswahl habe, was das "instrument" angeht.

mal sehen, wie ich verfahren werde. ich hab noch paar tricks für die post production und vorher ist es ja nicht relevant.

Eine weitere Möglichkeit wäre, jeweils nur eine "Komponente" des Drumsets zu aktivieren (z.B. immer nur den Fader des gewünschten Kanals hochziehen) und als Audiospur zu exportieren...diese dann wieder ins Projekt einfügen und fertig.
Nachteil ist ein bisschen Zeitaufwand.
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.449
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Eine weitere Möglichkeit wäre, jeweils nur eine "Komponente" des Drumsets zu aktivieren (z.B. immer nur den Fader des gewünschten Kanals hochziehen) und als Audiospur zu exportieren...diese dann wieder ins Projekt einfügen und fertig.
Nachteil ist ein bisschen Zeitaufwand.
jetzt hast du meinen trick verraten.
 
S
stebbi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.14
Registriert
16.08.06
Beiträge
37
Kekse
111
Hab ich mir auch schonmal so überlegt, wie siehts da mit der Performance aus? Sind ja immerhin 8 Plugins statt einem
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Sind ja immerhin 8 Plugins statt einem
Nicht, wenn man das genauso macht wie Joni22. Denn der spricht ja davon, Audiospuren zu exportieren.
 
S
stebbi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.14
Registriert
16.08.06
Beiträge
37
Kekse
111
Ah.. war wohl schon etwas spät gestern ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben