Mehr Twang?!

von ChrisDangerous, 08.01.08.

  1. ChrisDangerous

    ChrisDangerous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    7.03.08
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #1
    ich hab ne telecaster custom mit p90 tonabnehmern.

    wie krieg ich da den besten twang raus?? ist mir n bisschen zu wenig. liegt vermutlich daran, dass es p90er sind und keine singlecoils. oder liegt es
    an meinem vox-amp, der eher dreckig-rotzig als klar (wie z.b. n fender-amp) ist?

    wovon hängt der twang ab? also bauform telecaster ist doch normalerweise prototyp für twang-sound..?!
     
  2. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 08.01.08   #2
    wird vermutlich an den p-90s liegen
     
  3. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 08.01.08   #3
    Wenn ein P-90 kein Single Coil ist, was ist es denn dann :screwy:
    Hier kannst Du Dich mal etwas über P-90er schlau machen.

    Aber zum Thema. Eine Bauform macht noch keinen Sound aus. Es ist die Qualität des Holzes, das Holz (für Body, Griffbrett und Hals) selber (Esche, Erle, etc.), die verbaute Hardware, die Tonabnehmer auch wie mam in die Saiten langt.

    Kurz gesagt: Man kann nicht nur nach dem äußeren gehen, es kommt auf die inneren Werte an.
     
  4. ChrisDangerous

    ChrisDangerous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    7.03.08
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #4
    Ich weiß schon, dass das n Single-Coil ist, ich meinte nur, dass es was anderes als n Standard-SingleCoil ist!!
     
  5. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 08.01.08   #5
    Erstmal ein paar kleine Tricks zum twangen: Treble rein und mit neueren Saiten "twangt" es sich besser ;). Wenn du es wirklich "funkig" "twangen" lassen möchtest, könnte eventuell ein Kompressor was für dich sein.

    So und jetzt Schluss mit den Semikolons :p
     
  6. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.01.08   #6
    vielleicht wäre das hier auch was für dich: link
     
  7. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 10.01.08   #7
    Der typische Tele-Twang beruht auf zwei Faktoren: Bridge-Pickups mit Metall-Grundplatte und Ashtray-Bridge mit 3 Sätteln; hat Deine Tele beides nicht...
    Noch dazu ist ein Vox nicht grad der ideale Twang-Verstärker (besser wäre ein Blackface- oder Silverface-Fender, z.B. Deluxe oder Twin).

    Aber um Dich an den Klang anzunähern: check mal, welche Werte Deine Potis haben - falls es 250k sind, tausche sie evtl. gegen 500k, für mehr Höhen von der Gitarre.
    Weiß nicht, welche Regelmöglichkeiten Dein Amp hat - aber stell ihn möglichst clean ein (also VOrstufen-Gain runter, Endstufen-MasterVolume rauf), nimm die Bässe etwas raus, Mitten mit einem P90 wohl ebenfalls, und dreh die Höhen etwas auf...

    Eine Prise Slapback Echo (Delay mit nur einer Wiederhoulng und recht kurzer Delay-Zeit) kommt für twangige Sounds ebenfalls gut..
     
Die Seite wird geladen...

mapping