Mein Bass "knarrt"

von bigbangbert, 08.05.08.

  1. bigbangbert

    bigbangbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    5.04.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #1
    Hi@all

    Ich habe mir vor einem Monat einen gebrauchten Bass von einem Freund gekauft. Allerdings fällt mir jetzt immer öfter beim Spielen eine Art "Knarren" auf, das mich extrem stört. Es hört sich so an, als würde ich nicht feste genug greifen/das Bundstäbchen treffen, aber das ist nicht so. Auf meine Frage warum das so knarrt, bekam ich die Antwort, dass es an den alten Saiten liegen würde (sie wären schon 3 Jahre drauf und der Bass würde schon etwas länger unbenutzt vor sich hingestanden haben). Vl ist es aber auch der normale Sound von dem Bass, dass er ein bisschen knatschig klingt. Ist ein Ibanz Bass Gio Soundgear oder sowas. Ich habe mal ein bisschen rumgeklimpert und das aufgenommen (findet ihr unten als Link...ist ne .rar Datei die die .mp3 enthält). Benutzt habe ich nen etwas leise gedrehten Bassverstärker (60 Watt) und ein Effektgerät, um den Sound weicher zu machen (geht aber ein bisschen bei der Aufnahme verloren). Schön hören kann man das bei Sekunden 3, 13-15, 18, 22 und extrem von 29-36.
    Hier ist der Track: www.sk-fanzine.de.vu/test.rar

    Das Problem betrifft vor allem die E und die A Saite. Bei den anderen Saiten hält es sich in Grenzen.

    Ist das normal?

    Vielen Dank!
     
  2. Porkel

    Porkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 08.05.08   #2
    frage: hast du einen aktiv bass?...weil bei mir ham auch mal die E und A saite voll gesponnen (hab zerst gmeint, dass´s der AMP is...) hab dann die batterie ausgetauscht und alles war wieder in ordnung :)
     
  3. imagination

    imagination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    701
    Erstellt: 08.05.08   #3
    ich würde auf ein Schnarren der Saiten tippen

    d.h. beim Anschlagen der Saiten kratzt die schwingende Saite an einem anderen Bund auf dem Griffbrett

    du könntest einmal die Saitenlage und eventuell die Halskrümmung überprüfen

    Hier ist eine gute Anleitung:
    Rockinger

    mfg ima
     
  4. bigbangbert

    bigbangbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    5.04.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #4
    Nein soweit ich weiß (und ich bin mir ziemlich sicher) ist das ein passiv Bass!

    Ich glaube auch, dass die Saite an einem anderen Bund scharrt. Allerdings ist der Hals (so wie ich das sehe) leicht konkav...wie das sein soll. Ich stelle den noch mal ein bisschen konkaver und schaue, obs was bringt.

    Danke für die Hilfe!
     
  5. imagination

    imagination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    701
    Erstellt: 08.05.08   #5
    wenn die halskrümmung so ist wies sein soll, dann lass es

    ich denke zum probieren reicht es aus wenn du nur die saitenlage erhöhst
    und wenns besser wird, dann kannst du deinen bass nach deinen bedürfnissen anpassen
    allerdings ist zu beachten, dass sich dadurch auch der klang des basses ändern kann (z.b. durch den abstand der saiten zu den pick-ups)

    mfg ima
     
  6. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 09.05.08   #6
    Also wenn man es nicht hören würde, hätt ich gesagt, dein Bass hätte das selbe "Problem" wie meiner.

    Und zwar schnarrts bei mir hinter den Fingern. Also da, wo eigentlich nichtmal ne Schwingung hinkommen sollte. Hören tut mans über den Verstärker nicht...
    Ist aber nur der 8. Bund auf der E-Saite, da schnarrts im 7. Bund. Wenn man da aber Finger drüber legt (also zb Zeige- bis Ringfinger in Bund 6-8), dann minimiert sich das extrem. Ist wohl das Bundstäbchen lädiert glaub ich

    Nyo...:er_what: hat aber mit deinem Problem nix zu tun
     
  7. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 09.05.08   #7
    vielleicht sind auch die bundstäbchen etwas raus gekommen. hast du ein ca. 6cm langes supergerades lineal? leg' das mal immer über 3 bundstäbchen und versuche es zu kippeln. sollte das wirklich der fall sein, dann steht der mittlere der 3 frets zu hoch raus. das checkst du am kompletten griffbrett.
     
  8. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 09.05.08   #8
    Schneid dir die Fingernägel.
    Für mich klingt es, als kämst du mir ihnen auf die Saiten und erzeugst damit einen Plek-ähnlichen, sehr höhenbetonten Ton.
     
  9. Midwinter

    Midwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Neben der Tripsdrill
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 09.05.08   #9
    also mir passierte sowas am Dienstag im Unterricht. Bass fast auseinander gelegt gehabt deswegen.
    Saitenlage ok, Bundstäbchen ok, alle teile fest da schnarrt nix. Halskrümmung ok usw. usf.

    letztenendes wars das sich die Umwicklung der Saiten vom kern gelöst hatte (oder sowas) :D passiert glaub au nur mir. Neuen Satz drauf und gut wars
     
  10. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 09.05.08   #10
    Na dann, erst einmal frische Saiten drauf. :)
    Über weitere Einstellungen würde ich mir anschliessend Gedanken machen, wenn das nix bringt.
     
  11. bigbangbert

    bigbangbert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    5.04.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #11
    Also erst mal Danke für alle Antworten.

    Was ich für mich ausschließen kann ist die Sache mit den Fingernägeln, weil die sind wirklich sehr sehr kurz.

    Die Halskrümmung war eigentlich perfekt und ich konnte ohne große Mühe die Saiten runterdrücken...am Freitag war ich bei einem, der Bässe verkauft und Ahnung hat (denk ich mal). Der hat mir einfach nur den Hals umgestellt, was natürlich wieder das Problem aufgeworfen hat, dass es nicht mehr scheppert, aber man mit seinem Finger ein Loch in die Wand bohren könnte, wenn man es schafft, die Saiten runterzudrücken.

    Also drehe ich wahrsch. den Hals wieder zurück und versuche die Sache mit den Bundstäbchen und erst mal neue Saiten.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Saiten tiefer zu legen und den Hals ein bisschen "schiefer" zu lassen? Oder hebt sich das auf und ich habe wieder das selbe Problem wie vorher?
     
Die Seite wird geladen...

mapping