Mein Interview mit Jordan Rudess (Dream Theater) zum neuen Album "The Astonishing"

von Guitarcoach, 15.01.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Guitarcoach

    Guitarcoach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.12
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    399
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    6.109
    Erstellt: 15.01.16   #1
    Hallo Leute,

    ich hatte die wunderbare Gelegenheit ein Interview mit Jordan Rudess (key) von Dream Theater zu führen.
    Dream Theater begleiten mich seit meiner frühen Jugend. Immer wieder habe ich als Gitarrist John Petrucci treffen können und auch dieses Mal war ein Interview mit John geplant.
    Irgendwie war er dann terminlich nicht in Deutschland unterwegs und so kam es dann zum reizvollen Austausch mit Jordan Rudess, der extrem gesprächig und gut gelaunt so einige tolle Info zum neuen Album preisgab.

    Jordan rief mich am 03.12.15 an und wir plauderten ausgiebig über das neue epische Konzeptalbum "The Astonishing".

    "Da ich ja im Normalfall etliche Fragen zum Gitarren Equipment hätte stellen können, ging es bei diesem Interview dann mehr um die Produktion des Albums selbst. Produzenten können ja, genau wie Sänger, stark polarisieren. Mit David Campbell kommt nun natürlich eine wirklich große Nummer ins Spiel. Da steht die Frage im Raum, ob man so ein Konzeptalbum wie „Metropolis Part – 2: Scenes From A Memory“ noch toppen kann und, ob Herr Campbell als Produzent dann auch wirklich noch viel Einfluss nehmen konnte. Immerhin ist die Truppe seit Jahrzenten eingegroovt. Der Ansatz die Orchestrierung analog aufzunehmen ist gewaltig, wie ich finde. Hier wird aber vielleicht der ein oder andere auch die Notwendigkeit hinterfragen, angesichts der Qualität von heutiger Software.

    Dream Theater stellen sich selbst vor eine riesige Aufgabe und besonders der Anspruch an James LaBrie (voc) ist hoch. Nicht zu selten wurden Stimmen laut, die LaBrie ein dauerhaftes Leistungstief nachsagten, oder ihn gänzlich in Frage stellten. Mich berührt er immer mit seinem Gesang, aber auch Sänger polarisieren halt. Gemessen an der ersten Auskopplung „The Gift Of Music“ hat sich Mike Mangini (dr) aus Mike Portnoys Schatten herausgespielt. Was meint ihr zum ersten Output? Die Richtung kann man denke ich als sehr positiv werten.

    Jetzt steigt natürlich die Spannung, bis „The Astonishing“ veröffentlicht wird. 34 Songs, das ist definitiv eine Hausnummer.

    Das volle Interview könnt ihr hier nachlesen:
    http://metal-heads.de/behind-the-sc...on-dream-theater-zum-neuen-album-astonishing/

    Wie sind Eure Erwartungen, denkt Ihr sie knüpfen nochmal an die hohe Qualität von „Metropolis Part – 2: Scenes From A Memory“ an?"

    Viel Spaß damit

    Gruß

    Guitarcoach
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  2. Guitarcoach

    Guitarcoach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.12
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    399
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    6.109
    Erstellt: 13.03.16   #2
    Für die, die es interessiert, habe ich das Konzert in Bochum reviewt. DT halten das, was sie auf CD gebannt haben, auch live. War ein grandioser Abend mit toller Videoshow. Klar gehen die Meinungen auseinander, eine Aufführung eines Konzeptalbums ist halt immer etwas unkonventioneller als ein reguläres Konzert :-) Ich habe mich in meiner Review nicht auf einzelne Songs konzentriert, sondern das Gesamtereignis Revue passieren lassen. Was mir auffiel war der sehr organische Klang trotz anscheinlich abgespecktem Equipment. Auch LaBrie könnte "glücklicherweise" überzeugen und das Zusammenspiel zwischen Musik und Video war einfach perfekt.
    http://metal-heads.de/konzertberich...nglaublichem-live-gig-live-review-maerz-2016/
     
  3. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    24.761
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    19.920
    Kekse:
    244.574
    Erstellt: 13.03.16   #3
    Was steht denn jetzt drin im Konzertbericht ??

    Gruß
    Martin
     
Die Seite wird geladen...