Mein Warwick Wamp 400 Top mit Peavey Box: Da fehlt der Wumms - warum?

von ChristophX, 02.12.04.

  1. ChristophX

    ChristophX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    11.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.04   #1
    Hallo Leser,

    Mein erster Beitrag: Schön dieses Forum entdeckt zu haben, hier ist ja einiges los. Vielleicht bekomme ich auch die eine oder andere Antwort und eine Lösung zu meinem Problem...

    Ich spiele Bass über ein Warwick Wamp 400 Topteil (die alte Serie mit dem gelben hässlichem Schriftzug) und einer Peavey Box: 4 10"er mit Max. Power von 700 Watt, der RMS Wert liegt bei 350 (liege ich da in der Annahme richtig dass dies der Mittelwert der Leistung ist?)
    Mein Topteil hat an den 2 Boxenausgängen Widerstände von 4 Ohm, meine Box hat allerdings 8 Ohm.
    Ich weiß dass dadurch eine Menge Leistung geschluckt wird, aber es sollte doch eigentlich genug Power übrigbleiben, oder nicht? Im Proberaum kann ich mit meiner Band gerade noch so mithalten, Problem ist nur, dass die rote LED dann fast dauerleuchtet wegen dem Clipping.

    Jetzt überlege ich mir, ob ich mir noch eine zweite Box zulegen soll. Entweder eine 15" Box oder eine 18" Box. Da beginnt das Problem, welche soll ich nehmen? Bringt mir eine zweite Box dann einen extremen Leistungsgewinn? Bei zwei 8 Ohm Boxen liege ich dann ja wieder bei 4 Ohm, da müsste dann ja hoffentlich eine Menge mehr Druck kommen?

    Zu meiner nächsten Frage: Angenommen ich kaufe mir eine 15" Box mit 8 Ohm dazu. Sollte die Wattleistung dann genauso hoch sein wie bei meiner ersten Box - also 350 Watt RMS? Was passiert wenn sie mehr Leistung bringt, hört man dann nur noch die 15" Box und die 10"er nicht mehr?

    Fragen über Fragen. Macht mich alles ganz verrückt, denn das Weihnachtsgeld ist auf dem Konto, und ich hätte höllisch Bock, so schnell wie möglich zum Musikhaus Thomann zu jetten.. :p Möchte jetzt allerdings auch nichts überstürzen, also hoffe ich auf ein paar Tipps....

    Gruß,
    Christoph
     
  2. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 02.12.04   #2
    kauf dir einfach ne effektivere box und verauf die peavey.
    z.B. ne warwick, dann sind deine probleme gelöst... :cool:
     
  3. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.04   #3
    ich empfehle ebs
    ich habe die 410er ich bekomme schon bei kleiner lautstärke schon nen druck in den ohren wenn ich mit dem ohr etwa auf die höhe einer 10er komme, da brauchst du gar keine 15er mehr, weil 1. hat die 4Ohm, 2. ist sie eine der druckvollsten un lautesten Boxen auf dem Markt und 3. die verträgt 800Watt RMS, das reicht um vieles wegzublasen :)
     
  4. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 02.12.04   #4
    naja aber billig ist die net grade. und die 800 W musst du auch ermal in die box "reinblasen" um irgendwas "wegzublasen"... :D (wobei sicherlich auch weitaus weniger reichen...)
     
  5. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.04   #5
    gutes st nicht billig, aber gilt auch gutes muss nicht teuer sein, und ebs hat zu anderen Herstellern ein sehr gutes preis/leistungs-verhältnis.

    und um auf den letzten satz zurückzukommen, da reichen schon 100 Watt damit dir die Eier um die Ohren fliegen:D Ich habe einen T-Max und der bei Gain(beide) auf etwa 3 und Volume auch auf 4 und da hauts dir schon fast die Beine weg, der T-Max hat an 4Ohm etwa 300Watt, kannstes ja ausrechnen :)
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.12.04   #6
    wenn du dir ne neue box zulegen willst, schick mal ne PN rüber, ich hab ne musicman box zu verkaufen!!
    ich hab sie mit dem kleinere warwick (wamp 280) betrieben und hatte nie ein lautstärkeproblem!
    sensitivity liegt bei ca. 102db in den tiefmitten
     
  7. ChristophX

    ChristophX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    11.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #7
    Danke für die Antworten.

    Wäre bestimmt auch eine Lösung meine alte Peavey Box einfach zu verkaufen um eine neue anzuschaffen. Aber irgendwie wäre es doch schon auch eine feine Sache, vor einem Turm zu spielen (z.b. Peavey 4 10" mit Peavey 15") als einfach eine neue 4 10" anzuschaffen, die dann "nur" lauter ist. Ich würde dann gerne zwei Fliegen mit einer Klappe klatschen und abgesehen von der Lautstärke die unteren Bassbereiche richtig drücken lassen - und ich denke da hat jede 10" Box so seine Probleme.

    Am liebesten würde ich einfach die zweite Box dazukaufen, aber wie gesagt, ich habe halt einfach Angst dass ich ca. 300 € für die neue Box auf der Ladentheke lasse, und dann im Proberaum enttäuscht bin, weil die Lautstärkeverhältnisse und das Klangspektrum nicht wirklich besser geworden ist.

    Wo genau liegt eigentlich das Problem bei den Peavey Boxen? Ist doch nicht normal (siehe oberster Beitrag von mir). Eine Box mit 350 RMS, die nicht mal genug Power hinbekommt, um im Proberaum (laut) mit Schlagzeug und zwei Gitarren mitzuhalten...
     
  8. ChristophX

    ChristophX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    11.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #8
  9. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 03.12.04   #9
    is ja geil, endlich mal einer der das gleiche head spielt wie ich :eek: und ich dachte schon dass meins ein unikat is :D

    also ich kann die vorschläge, die einen verkauf der peavey favorisieren nur unterstützen
    meiner erfahrung nach machen die einfach keinen so guten druck
    ich spiele meinen amp mit 2 warwick-boxen ( 4x10" und 1x15" ) und da clippt selbst bei großen lautstärken nix und druck ist immer massig vorhanden, was die these nur stützt dass es an deiner box liegt ;)
     
  10. ChristophX

    ChristophX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    11.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #10
    Hm, wie wird sich die Kombination zwischen meiner Peavey 4 10" und einer neuen Warwick 15" (oder einem ganz anderen Hersteller) wohl machen?
     
  11. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 03.12.04   #11
    wenn dir druck fehlt erzähl uns mal deine eq-einstellungen.
     
  12. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 03.12.04   #12
    wenn du umbedingt nen turm haben willst musst du halt antesten, ob die boxen harmonieren.
    ich würde ,wie schon gesagt, die peavey verkaufen und stattdessen, eine oder zwei ordentliche boxen kaufen (die ja nichtmal mehr kosten müssen, die warwicks sind ja inzwischen extrem günstig geworden), das bringt am meisten.
    da so eine box auf jedenfall lauter ist als 2 peavey boxen.
     
  13. R?

    R? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    7.02.06
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #13
    Laut deiner Beschreibung sieht es ja so aus, als hättest du die Peavey 410 TVX 4 Ohm.
    Ich spiele sie zusammen mit dem Warwick Profet IV und ich kann nicht über Druckmangel klagen.
    Ich denke, dass es tatsächlich daran liegt, dass du eine 8 Ohm Box hast...
     
  14. ChristophX

    ChristophX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    11.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #14
    Ziemlich linear, mit stärker ausgeprägten Höhen und etwas weniger tiefen Mitten.
    Bässe lassen sich nicht besonders stark reindrehen da die LED sonst anfängt zu clippen.
     
  15. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 04.12.04   #15
    die tiefmitten sorgen eben für das, was wir als druck empfinden. ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke wenn du den bereich zwischen 120 und 250 hertz etwas anhebst müsste man den bass schon mehr spüren.
     
  16. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 05.12.04   #16
    Also von den technischen Daten auf dem Papier MUSS die Leistung ausreichen. Es liegt vielleicht an anderen Faktoren.
    das erste: Box auf Bierkisten stellen, dann dröhnt es weniger und Du und die anderen höhren sich besser.
    das zweite: Überlege Dir mal ob nicht der rest der Band einfach zu laut ist. Wer mit Deiner Bestückung zu leise ist muss eigentlich schon nen Hörschaden haben.
    das dritte: Spiele mit dem EQ nicht mit dem Lautstärkeregler.
    das vierte: Kauf Dir nen gebrauchten Trace Compressor. Danach hast Du genügend Druck.
    das fünfte: Was für einen Bass spielst Du? Manche setzten sich durch, manche nciht. Meiner Erfahrung nach setzen sich gerade Bässe nciht durch die alleie gespielt Obergeil klingen. Muss aber nícht.
    das sechste: Spieltechnik? Finger, Pleck, Slap,etc...
    das siebte: kauf Dir jeden Monat neue Saiten oder koch Deine alten wenigstens aus. Saiten sind fast das wichtigste ...

    So denn...erst wenn Du das alles ausprobiert hast würde ich auf ne neue Box spekulieren. Die Peavey TVX ist übrigends einfach ne gute und laute Box.

    cu Frank
     
  17. ChristophX

    ChristophX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    11.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #17
    Ich habe heute das Glück gehabt, mal die selbige Box -aber mit 4 Ohm- antesten zu können. Es lag tatsächlich nur am Widerstand, denn die Box hat um einiges mehr gedrückt als meine.
     
Die Seite wird geladen...

mapping