Meine ersten Schritte ins Lead-Lager :D

von JoeJackson, 05.05.06.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Hi

    irgendwie finde ich gerade starken Gefallen daran, Lead-Gitarrist zu spielen und baue überall irgendwelche Fill-Licks und Soli ein. Nun würds mich mal stark interessieren, wie ein etwas erfahrenerer Lead-Gitarrist weitermachen würde, nach 8 Takten hört sich das nämlich für mich immer recht fertig an, aber leider zu kurz. Also tobt euch etwas aus, wenns geht auch für mich machbar, d. h. ohne Sweeping, 32tel-Exzesse und sonstigen Shredding-Kram :rolleyes:
    Ich bräuchte einfach ein paar Anregungen. Ach ja, wenn mir jemand die passende Skala sagen könnte, wärs auch super :D

    Der Full-Bend am Schluss kann man natürlich weglassen und der Rythmus-Riff soll nach dem Solo nochmal weitergehen ("Bund-Änderungen" aber gern, der zweite Gitarrist soll ja auch was tun :D)
     

    Anhänge:

  2. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 05.05.06   #2
    Hoi,
    Ich weiß zwar nicht was du nun genau willst (Solo oder einfache Leadgitarre?!), aber ich hab mal auf die schnelle was hingekleistert..
    mfg Euronymous
     

    Anhänge:

  3. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 06.05.06   #3
    Hmm, da dachte ich wohl mal wieder n bisschen zu einfach :D

    Für mich ist dieses kleine Solo eigentlich fertig und wird auch so in einen Song eingebaut, der Aufbau der 8 Takte passt für mich. Es ist aber eben recht kurz und mich interessiert einfach, wie ihr so mit dieser Basis umgehen würdet und was daraus noch werden könnte. Ist für mich nur so ein Anreiz, was ich beim nächsten Mal besser machen könnte.
    Und für mich ist Lead-Gitarre gleichbedeutend mit Solo-Gitarre ;)

    Danke aber trotzdem für deine Mühe, mir gefällt das Lick bei Takt 18/19 sehr gut :)
     
  4. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 06.05.06   #4
    Achso.. Also ein Solo..
    Ich würde vor allem mal die Rhythmus-Gitarre etwas "mehr" spielen lassen.. Denn ohne gscheiten Rhythmus kommen die meisten Soli nie gut rüber.. Und außerdem find ich die Tonfolge etwas zu plump..

    Für meinen Lead Riff habe ich glaub ich die selbe Tonlage wie bei Metallica - The Unforgiven genommen (wenns mich nicht täuscht), also G oder sowas.. Wenn du das 12 halbtöne höher setzt und etwas rumbastelst müsstest du auch ein gutes Ergebnis erziehlen.. Müsste dann schön harmonieren..

    mfg Euronymous
     
  5. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 06.05.06   #5
    Naja, die R-Gitarre spielt da eigentlich dauernd nur den Anfang des folgenden Riffs. Habe da nur exzessiv Copy&Paste betrieben, um was "drunter" zu haben :D
    Ich werde mal was anderes für den Rhythmus versuchen und mal gucken, was ich mit deinen Licks noch fabrizieren kann.
     
Die Seite wird geladen...