Meine Fender Strat brauch neue Pickups! Was haltet ihr von EMG SA/SA/81er Set?!?

von Jonnyx, 06.07.08.

  1. Jonnyx

    Jonnyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    LH-City
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hi!

    Ich habe mir vor 5 Jahren, als ich angefangen habe Gitarre zu spielen eine Fender Stratocaster No.1 für 630€ gekauft. Mittlerweile hat sich mein Musikstiel aber mehr in Richtung Metal verschoben und ich merke das ich mit meiner Gitarre da nicht herran komme! Nun habe ich das Problem das ich nicht soo viel Geld für eine neue Gitarre ausgeben möchte zumal mir die Fender vom Spielgefühl immer noch am besten gefällt (habe diverse andere Gitarren angetestet). Und da kam bei mir die Frage nach neuen Pickups auf!

    Nach längerem Suchen und Überlegen glaube ich das ein EMG SA/SA/81er Set dem ganzen gerecht werden könnte! Das kann ich mir schon für 269€ im Internet bestellen und liegt somit gerade noch im Limit^^

    Der 81er ansich ist ja gerade im Metal verdammt verbreitet ich sage nur: Metallica, Rammstein, Slayer, Manowar,...

    Musiktechnisch soll es wie gesagt Metal werden vorallem stehe ich auf Sachen wie In Flames, Il Ninio aber eben auch Metallica und noch das ganze Power- Speed- und True- Metal Zeug^^

    Nun Meine Frage an euch:

    Glaubt Ihr das ich aus meiner Fender mit nem EMG SA/SA/81er Set einen vernünftigen Metal Sound rausbekommen kann oder sollte ich doch eher ein EMG S/S/81er Set verwenden oder ratet ihr mir total von dem Vorhaben ab?!?^^
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 06.07.08   #2
    ich kenn mich mit strats nun überhaupt nicht aus aber an sich spricht nichts dagegen neue tonabnehmer einzubauen. vorher müssen 2 technsiche fragen geklärt werden:

    passt eine h-s-s bestpückung in den korpus?

    basst die battarie ins poti-fach?

    du müsstestdas ganze sonst auffräsen, was sehr umständlich ist.

    in dem fall solltest du dich nach passiven tonabnehmern umsehen. dimarzio und seymour duncan sind hierbei die bekanntesten hersteller.

    am besten informierst du dich ein wenig über den sh-4 und sh-6 von seymour duncan und über evolution, tone zone und und super distortion von dimarzio. fürn hals könntest du dann evtl den dimarzio yjm (yngwie malmsteen) und für dei mittelposition den virtual vintage solo pro nehmen.
     
  3. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 06.07.08   #3
    also ich gehe jetzt mal davon aus, dass der TO eine Powerstrat, sprich H-S-S besitzt...
    nun ja, einfach EMGs reinmachen is nich einfach, weil die alle ne batterie brauchen, und für diese batterie im E-Fach oder im Pickup Fach platz sein muss... außerdem sind EMGs deutlich breiter als normale PUs, will heißen, dass es sein kann, dass du sowieso jedes Fach (zumindest das Fach des Humbuckers [mit SCs kenn ich mich nich aus]) ausfräsen musst...

    und soundtechnisch würd ich die vorm kauf auf jeden fall ausprobieren... EMGs gibts ja zu genüge in sämtlichen ESP/LTD und teilweise Jackson Dingern...
    zumal ich finde, dass es eine ziemlich beschränkte sichtweise ist, zu sagen: EMG, sonst nix...
    EMGs sind sehr gewöhnungsbedürftig... gibt genug passive PUs die Output mäßig an EMGs ansatzweise rankommen, aber dafür eben viel differenzierter sind

    für H-S-S wär mein Traum Setup:

    H: DiMarzio Evolution (hab ich selbst in meiner Ibanez RG, die gehn ab wie sau)
    S: SeymourDuncan HotRail
    S: SeymourDuncan HotRail

    besonders die Hotrails sind in der Neck Position echt was feines wenn es um nen gescheiten shred-sound geht...

    aber wie gesagt, probieren bitte^^
     
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 06.07.08   #4
    schonweider der emg-schwachsinn! :mad: emgs sind outputmäßig schwächer, als die meisten für higain konzipierten pus! sh-6 und evolution haben mehr output.

    was soll überhaupt "differenzierter" heißen? wenns um die direktheit im ansprechverhalten geht, ist der 81er ganz weit oben. ich weiß auch nicht wo die emgs gewöhnungsbedürftig sein sollen.

    die emgs sind in der tat ein wenig größer, als andere pus ohne abdeckung, aber, da die in normale pu-rahmen passen, geh ich mal davon aus, dass die auch in eine fatstrat passen sollten.

    es ist klar, dass man andere pus in betracht ziehen sollte aber die grunsätzliche abwehrhaltung gegenüber emgs hilft auch keinem was, denn es sind ja gute pus.
     
  5. pslizer

    pslizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    11.07.11
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Seymour Duncan's "Tone Wizard" sagt:
    Bridge 1 SH-14 Custom 5
    Bridge 2 SH-4 JB Model
    Bridge 3 SH-5 Duncan Custom
    Neck 1 SL59-1 Little '59
    Neck 2 SHR-1 Hot Rails
    Neck 3 SSL-6 Custom Flat
    Middle 1 SHR-1 Hot Rails
    Middle 2 SL59-1 Little '59
    Middle 3 SSL-6 Custom Flat

    Dimarzio:
    Bridge: SuperDistortion, ToneZone, Super3, D-Activator X, X2N, Evo1/2, AirZone
    Neck: SuperDistortion S, ProTrack, ToneZone S, Chopper
    Middle: Die Areas

    Soweit ich weiß haben beide so ein Austausch-Angebot, also wenn du dir zB nen JB kaufst, nach 10 Tagen sagt: Boah ne geht garnicht, dann kannst den zurückschicken und kriegst nen anderen PU nach Wahl (in der gleichen Preisklasse).

    Eigentlich würde es ja reichen, einen anderen Bridge-Humbucker einzubauen, denn welcher seriöse Metaler spielt auf nem Middle-Singlecoil...? Singen kann ein Neck-Singlecoil auch! (wenn man ein wenig am Tone-Poti spielt, alternativ Lastkondensator einlöten)
     
  6. Jonnyx

    Jonnyx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    LH-City
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #6
    Also meine Gitarre hat ein H-S-S Korpus^^

    mal eine andere frage kann ich nen emg tonabnehmer in ner ltd oder esp getestet ungefähr gleichsetzen mit nem emg in ner strat oder wird es dort doch riesig große unterschiede geben?!?^^
     
  7. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 07.07.08   #7
    Du kannst dir sicher sein dass die EMGs ihre grundlegende Charakteristik auch in deiner Strat zur Geltung bringen. Platz für die Batterie sollte eigentlich auch vorhanden sein, solltest du aber mal ausprobieren, ob ein 9V Block mit unters Schlagbrett passt. Wenn der Neck und Middle Pickup schon rel. gut sind und dir nur der Dampf am Steg fehlt, solltest du aber mal anderen Humbucker mit mehr Output eine Chance geben, das könnte dich einiges günstiger kommen - aber prinzipiell halte ich den EMG 81 schon für einen sehr guten Pickup grade für deine angestrebte Stilrichtung - wenns also am Geld nicht hapert ausprobieren und glücklich sein oder halt wieder verkaufen bzw. zurückschicken man hat ja 2 Wochen Zeit.
     
  8. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 07.07.08   #8
    der 81er ist wirklich sehr neutral und färbt den klang kaum, du solltest dir alos sicher sein, dass dir der klang deiner gitarre vollkommen zusagt. halt mal ein ohr an irgeneinen teil vom korpus und spile ein paar offene akkorde oder so, dann bekomsmte in etwa eine vorstellung davon, wie der 81er klingen könnte. wenn du mit dem, was du hörst, nicht ganz zufreiden bist, würde ich dir eher nen anderen pu empofehlen.
     
  9. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 07.07.08   #9
    Karl Logan verwendet EMGs oO?
    Najo, man lernt nie aus.

    Der EMG 81 sollte schon nach deinem Geschmack sein, mir würd die Geschichte mit der Batterie aber ziemlich auf den Sack gehen, vor allem wenn die Batterie unterm Schlagbrett sitzt.

    Den Rammstein Sound wirst du btw auch mit EMGs niemals hinkriegen, es sei denn du hastn Tonstudio daheim.
     
  10. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 07.07.08   #10
    orrr wie ich sowas hasse... erstmal: beruhig dich :rolleyes:
    keiner redet davon, dass EMGs total blöd sein sollen und man sie niemals kaufen sollte... ich hab lediglich gesagt, dass sie gewöhnungsbedürftig und eben sehr speziell sind...

    nun also differenziertheit meint eigtl das, was das wort bedeutet, vielseitigkeit, sowohl in Equalizer-Graphen als auch im letztendlichen Sound...
    du wirst wohl kaum abstreiten können, dass man mit einem EMG81 weniger Vielseitig ist, als mit einem normalen magnetischen PU (z.b. Clean, Bluesiger Ton, usw)
    aber hey, wems gefällt...wieso denn nicht?!

    gewöhnungsbedürftig sollen sie sein, weil sie sehr nüchtern, und kalt, manche sagen dazu "steril", klingen... was auch so ist (hab genug EMG gitarren gespielt:o)

    dazu, dass die "abwehrhaltung" keinem was nütze:
    nunja, jemand der sagt "EMG ist das beste, kauf unbedingt den" hat auch nich wirklich ein vielseitiges Denken, bzw. ist das genau das, was man unter einer "schlechten" Beratung versteht :ugly: wovon man anfangs eben ausgeht....kann ja sein dass dem TO der EMG halt gefällt, wer weiß^^


    ja oder wenn du deine Gitarrenspur mit nem hochwertigen Programm an hochwertiger Schnittstelle aufnimmst und verzehnfachst, so wie es RZK durchaus in etwas geringerem Maße tut :cool:
     
  11. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 07.07.08   #11
    mein ärger richtete sich nur gegen dei aussage, dass es auch aktive pus gäbe, die ansatzweise an den output der emgs kämen, denn das ist schlichtweg nicht richtig.

    ob dei gewöhnungsbedürftig sind ist jedem selbst überlassen, emgs sind aber trotzdem noch gitarrenpus und wenngleich es keinen mir bekannten tonabnehmer gibt, der dem 81er ähnlich wär, ist sein sound kein kuriosum. er klingt wirklich ziemlich "kühl und trocken" verglichen mit nem paf aber es hält sich in grenzen. da ich nur mitm hals-pu clean spiele stört mich auch der cleansound vom 81er nicht.

    ich bin genauso gegen "kauf unbedingt den" wie gegen "hol dir lieber was anderes", wenn es produkte ähnlicher qualität geht.
     
  12. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 08.07.08   #12
    mMn muss man anerkennen das 81er nun mal ein Metalpickup ist der eindeutig für die Stegposition gedacht ist. Das er, wie so viele meinen steril und kalt klingt, ist glaube ich gewollt. Für meine Begriffe gibt es für schnelle riffs nichts besseres, wenn der Pickup einen knackigen, präzisen Ton überträgt.

    Klar, es gibt auch andere gute "metal"-PUs, aber welchen man wählt ist eine persönliche Präferenz! Den 81er generell schlecht zu reden weil er unflexibel ist und seinen charakteristischen Ton hat, finde ich etwas unfair. (ist gegen niemanden hier gerichtet :rolleyes:) Genau so könnte man über einen SD herziehen. Der 81er ist für das wofür er gebaut wurde ein guter Pickup.

    Allerdings finde ich auch mit einem 81er clean, jazz oder blues anzuspielen...naja, das passt irgendwie nicht :) Dafür gibts sicher Pickups die sich besser eigenen. Das ist nicht so ganz das Terain des 81ers.

    Immerhin fährt man ja auch nicht mit einem Ferrari auf einem unasphaltierten Feldweg... :D
     
  13. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 08.07.08   #13
    Ich Spiele einen EMG81, einen SA und einen EMG60 in meiner Ibanez RG. Ich finde die Bestückung sehr vielseitig und kann mir durchaus vorstellen, das es mit einem weiteren SA anstatt meines 60 auch ordentlich klingen würde.

    Das gute an den EMGs ist einfach ein hoher output bei sogut wie keinen nebengeräuschen.
    Und genau das gefällt mir daran.
     
  14. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 08.07.08   #14
    Ich an deiner Stelle würde nen SH 4 oder SH 6 nehmen. Der Vorteil: Du brauchst nicht alle Pickups plus elektronik wechseln sondern nur den Humbuck, was nicht nur aufwand sondern auch kosten spart. Der Sh 6 is sogar splitbar.

    Wenn du aber die anderen pickups auch auswechseln willst würde ich sagen nimm die EMGs. Sind gute pickups und haben mMn nen guten sound.
     
  15. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 08.07.08   #15
    EMGs sind neuerdings auch splitbar :D
    aber ich glaub nicht alle modelle
     
  16. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 08.07.08   #16
    Hi,
    also ich spiele in meiner Jackson Soloist das EMG Set S/S/81 (Kirk Hammett)!
    Ich hab auch vor der Entscheidung gestanden, aber gerade wenn du jetzt auf Metal stehst, sind die vielleicht besser geeignet. Die SV sind wie der Name schon sagt Vintage ausgelegt also nichts für die Metalbrüder und die SA sind vom Output her auch schwächer als die S. Ich kann dir also das KH-20 Set empfehlen. Da du ja eh Strat spielst passt das. Alles vorverkabelt und das Pickguard dabei. Bei meinem Set hab ich das Pickguard wieder verkauft, weil ichs ja für die Jackson nicht brauche.
    Also mein Tipp für Metal Strat: --> KH-20 Set:great:
     
  17. Jonnyx

    Jonnyx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    LH-City
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #17
    das kh20 set klingt interessant nur stellen sich mir 2 fragen

    1. ist der s pickup oder der sa pickup besser geeignet für metal nach meinen suchergebnissen scheint mir der s pickup eher von country spielern bevoprzugt zu werden wohin gegen der sa pickup dann doch mehr von rock gitarristen verwendet wird

    2. hat es irgendwelche negativen auswirklungen für mich das ich anstatt 2 dann nur noch 1 tone knob hätte?!?
     
  18. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 08.07.08   #18
    Also dass der S nur von "Counrty-Spielern" gespielt wird ist mir neu. Ist Kirk Hammett von Metallica nicht ein berühmter Cowboy?:D Ne Spaß beiseite.
    Also ich kann dir das Set wirklich nur ans Herz legen. Zum 81er brauch ich denke nicht viel zu sagen und der S klingt wirklich toll. Ich spiel damit alles von Startklängen wie Sweet Home Alabama bis singende Sololeads! Das tolle dabei er rauscht fast gar nicht! Er klingt auch sehr warm bei Vollverzerrung. Im Vergleich zu meinem 81er in meiner Paula (Halsposition) ist zwar schon ein Unterschied da, aber wirklich für einen Singlecoil hat der einen richtig fetten Klang, er kann aber eben auch schön Strat drahtig klingen!

    Zur zweiten Frage muss ich eins sagen: Benutzt du wirklich die Tone Knöpfe? Meiner Meinung nach könnte man die auch weglassen! Wenn du nur einen hast, dann kannst du halt die Tone Regelung nur für alle Pickups gleichzeitig vornehemen, aber wie gesagt ich sehe es nicht als Nachteil, weil ich eigentlich nie mit diesen arbeite. Volumenregler ja, da könnte man zum Beispiel den Verzerrungsgrad senken bzw. dann auch wieder erhöhen (im Refrain z.B.), aber Tone Regler... Who cares? Ih nicht:p
    Kann dir das Set nur empfehlen, kaufen und entscheiden musst dus schon selbst;)
    Mein netter Berater vom Musikhaus hat diese SA in seiner Musicman Luke und er meint sie klingen echt gut, aber fast zu lasch für seine Coverbandmucke die er macht. Vielleicht warens aber auch die SV kann ich jetzt so leider auch nicht sagen:o
    Aber lange Rede kurzer Sinn... ich bin damit sehr sehr zufrieden, weil nicht nur auf die Fresse Musik gespielt werden kann sondern auch mal was bluesiges und co.
     
  19. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 08.07.08   #19
    au au au, schrei das hier bitte nicht zu laut, danke recht sehr:great:
     
  20. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 08.07.08   #20
    ich benutze den tone regler, damit kann man tolle sounds machen.

    in der mittelposition wär doch ein SV garnicht so verkehrt, so könnte man den sound duch einmal schalten aufeinmal sehr transparent gestalten, wenn du dann rüber zum 81er gehst haste wieder dein brett. sehr praktisch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping