Meine selbstgebaute -> Farin Urlaub "Black Hawk"

von Ricco, 13.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Ricco

    Ricco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 13.10.08   #1
    Will euch mal meinen Neuzugang präsentieren. Jedem Gitarrist, der sich Die Ärzte mal angeschaut hat, ist sicherlich Farin's Gitarre aufgefallen, welche 1993 von einem Gitarrenbauer in Hamburg gebaut worden ist. Ich finde die Gitarre sehr geil, so dass ich mich vor 18 Monaten dazu entschlossen habe, sie mir nachzubauen. Fertigstellung war dann endlich am 10.10.2008. Bis auf den Hals, welchen ich mir von einer Gitarrenbauerin aus Berlin bauen lassen habe, ist alles selbst gebaut, inklusive Aluplatten. Lackiert hat Helmut Stauder aus Schwalmtal (sehr guter Saiteninstrumentenbauer).

    Ich bin jedenfalls jetzt sau glücklich und es ist immer weider ien überwältigendes Gefühl, die Gitarre zu spielen. Ich hoffe das hält noch lange an.

    Jetzt ein paar Spezis:
    Body: Esche/Ahorndecke mit seitlichen Hohlkammern (die F-Löcher sind also nicht nur angedeutet, so wie es auf einigen Bildern vielleicht aussehen mag)
    Hals: Ahorn/Ebenholz-Griffbrett + Fender LSR Sattel
    Pickups: DiMarzio Megadrive (Steg) und DiMarzio PAF Pro (Hals)
    Brücke: PRS Style Tremolo
    Elektronik: 3-way toggle Switch, Volume Regler für jeden Pickup einzeln + Master Volume am Horn unten
    Mechaniken: Kluson Lockheads

    Beim Hals habe ich mir ein Ibanez RG ähnliches Profil bauen lassen und er lässt sich wunderbar spielen. Der Sound der Gitarre ist einfach unvergleichlich. Meine Ibanez RG321MH klingt im direkten Vergleich sehr matschig, meine Hawk klingt schön glasklar und angenehm drückend und spitz. Nicht einfach zu beschreiben ;)

    ...und nun: Bilder sagen mehr als millionen Worte ;)

    Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5, Bild 6, Bild 7, Bild 8, Bild 9, Bild 10
     
  2. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    21.12.18
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 13.10.08   #2
    Wow sehr geil !
    Wieviel hat sie dich denn gekostet wenn man fragen darf;) !?
     
  3. Röcktex

    Röcktex Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    1.773
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    5.180
    Erstellt: 13.10.08   #3
    schick! Gefällt mir auch gut... aber bei dem Preis ziehts uns bestimmt die Schuhe aus, oder? :D
     
  4. Ricco

    Ricco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 13.10.08   #4
    Was ist für euch teuer? Ich vermute hat insgesamt 1500 € gekostet, hab irgendwann nicht mehr mitgerechnet. Alle Investitionen über ein Jahr verteilt ist echt okay bei Azubigehalt. Der Hals allein war 500 €, Lackierung vom Body 200 und Halslackierung 60 €. Hat aber auch ewig gedauert (von der Grundidee bis jetzt 1,5 Jahre), hab halt versucht, bis auf den Hals, alles selber zu machen. Hatte dann irgendwann nen Gitarrenbauer an meiner Seite, der mir dann geholfen hat.

    Mit den 1500 € ist meine im Vergleich zur FU Signature Guitar (ist zwar ähnlich, hat aber einige andere Eigenschaften!) mit 3850 € ja ein Schnäppchen. Würd mal gerne wissen, wie hcoh der Verkaufswert von meiner wäre, bin natürlich nicht an einem Interessiert ;)

    Also? Schuhe noch an? :D
     
  5. Crossfader_90

    Crossfader_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Tirol
    Kekse:
    2.224
    Erstellt: 13.10.08   #5
    Wirklich saubere Arbeit. Der Headstock hat auch noch ziemlich Style...
    Nur erreichst du die 2 Volume Potis während dem spiel so gut? Die sind halt doch ziemlich weit hinten angesetzt, beim Master Volume is mir irgendwie einleuchtend das das an so einer unerreichbaren Position sitzt (braucht man ja nun wirkli ganz selten bis gar nie ^^)...
    Naja, jedem seinen Geschmack und Gratulation zu diesem Eigenbau. Kannst wahrlich stolz sein :great:
     
  6. Ricco

    Ricco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 13.10.08   #6
    Ich benutzt eignetlich nur das Master Volume, mehr hätte ich gar nicht gebraucht, da es aber ein Nachbau von Farin Urlaubs Gitarre ist, sollte es schon authentisch sein. Und diese Gitarre hatte sich ein wenig bei Gretsch bedient, da gibts auch ein Master-Volume Poti am Horn. Tone-Potis wollte ich nicht ;)

    Während des Spielens dreh ich eignetlich nie an den Potis, es sei denn, es muss längere Zeit still sein.... an die Position werd ich mich auch noch gewöhnen ;)
     
  7. Brockwurst

    Brockwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.08   #7
    Cooles Ding! Wäre es eine Lefty hättest du ein Vorschlag zum Kaufpreis per PM von mir bekommen ;):D.
    Im Vergleich zum Original welches der besagte Gitarrenbauer aus Hamburg anbietet, ein Schnäppchen.
    http://cyanguitars.com/guitars_fu_sig.html
    (Tip: Auf der Seite ist auch ein schönen Making-of)

    Gruß
    BroCk
     
  8. Ricco

    Ricco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 13.10.08   #8
    frag doch mal bei cyan, ob der auch ne lefty baut, ich kann mir vorstellen dass der das ohne aufpreis macht. Schließlich kann man alle Schablonen ja dennoch verwenden nur eben andersrum ;)
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    4.865
    Ort:
    Jena
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 13.10.08   #9
    Hi,

    schönes Instrument, ein wirklich gut gelungener Nachbau

    Glaub mir, das willst Du lieber nicht wissen. Eigenbauten bzw. bauten von unbekannten Gitarrenbauern erzielen selten wirklich hohe Preise, es sei denn man findet einen Interessenten der ganau das Instrument sucht.

    Ich tippe mal, bei Ebay wirst Du nur schwer über 500 Euro kommen.

    Aber hey, so ein Instrument verkauft man ja auch nicht ;)
     
  10. Brockwurst

    Brockwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.08   #10
    Ja neee lass mal.
    Da suche ich mir irgendwann doch lieber eine "langweilige" Artcore von der Stange für schmale 600€.
    Mach doch mal ein paar Soundsamples! Wäre zumindest cool die kleine mal zu hören.

    Edit: Mein Link oben geht zu ner falschen FU Gitarre.
    http://cyanguitars.com/custom_fu_bh.html
     
  11. DieGräfin

    DieGräfin Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    26.07.17
    Beiträge:
    2.726
    Ort:
    nördlich von München
    Kekse:
    42.673
    Erstellt: 13.10.08   #11
    Wow, Glückwunsch zu diesem Traum!

    Die FU-Bonehead ist schon seit langem auch mein Traum, und sobald ich mehr übung im Gitarrenbau habe, will ich mich auch daran versuchen...
    Hattest du für den Body eine Vorlage? Sprich die genauen Maße?
     
  12. ibanez_in

    ibanez_in Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    99
    Kekse:
    2.025
    Erstellt: 13.10.08   #12
    wow...ich war schon im Bm-board seeeehr begeistert =)
    wie hast du die Form von dem Totenkopf hinbekommen? Abgemalt oder von nem guten Foto kopiert oder sonstwas?
    *extremNeidischBin*
     
  13. Ricco

    Ricco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 13.10.08   #13
    Den ganzen Plan von Fotos quasi abgezeichnet mit CorelDraw und einige sachen (Elektronikfächer und Deckel) einfach so gemacht dass alles passte. Genaue Maße hatte ich nicht, im Endeffekt ist der Body auch ne Ecke größer geworden als bei der originalen Black Hawk, aber das ist ja egal ;)

    Mit meiner Ibanez fühl ich mich mittlerweile absolut nackt :D
     
  14. Lolo89

    Lolo89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    11.03.19
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Mönchengladbach und Bonn
    Kekse:
    314
    Erstellt: 26.11.08   #14
    einfach nur genial.
     
  15. Miraculix

    Miraculix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Brühl (Bei Köln)
    Kekse:
    16
    Erstellt: 27.11.08   #15
    Herzlichen Glückwunsch und absolut Respekt vor der Leistung und der Gitarre. :great:

    Egal was Du gerade lernst, Du solltest überlegen lieber Gitarren zu bauen. :D

    Alle Achtung!
     
  16. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Kekse:
    703
    Erstellt: 01.12.08   #16
    Gratulation, eine super schöne Gitarre ist das geworden! Tolle Arbeit, sie sieht wirklich schön aus.
     
  17. Ullrich-Wickert

    Ullrich-Wickert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    26.07.20
    Beiträge:
    191
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.02.09   #17
    Auch von mir ein dicken Respekt, wollte ursprünglich auch die Gitte nachbaun. Die Step-by-Step Bilder von'ner Cyan Hompage ermutigen einen ja geradezu. Hab schon teilweise Material geortert un ewig nach'n Megadrive geschaut. Letztendlich hab ich ihn aber nur inne Gibson Semi Nachbau gebaut. Naja . Wie dick (oder dünn) ist bei dir der Body?
     
  18. Ricco

    Ricco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 11.02.09   #18
    ca 4,1 cm in der Mitte und am Rand schätzungsweise 3,3-3,5 cm. Ist zwar extrem dünn aber dennoch kein Leichtgewicht, ist ja auch riesengroß. Die Making-Of Bilder von der Cyanguitarspage haben mich auch dazu ermutigt, ohne die Bilder hätte ich das Stück sicherlich nie bauen können :)
     
  19. Ricco

    Ricco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 12.02.09   #19
    Hab eine kleine Modifikation vorgenommen. Die Farin Urlaub Signature Gitarre, welche von Cyanguitars käuflich ist, hat um die Pickups so chromrähmchen, wie sämtliche Duesenberg Gitarren/Pickups. Ich hab die Teile bei meiner auch mal nachgerüstet und das sieht einfach verdammt gut aus. Dadurch wirkt die Gitarre direkt viel edler.

    Sorry für die schlechten Bilder, aber sobald es draußen mal wärmer und schöneres Wetter gibt, wird eine neue Fotoserie entstehen ;)

    Bild 1
    Bild 2
     
  20. ExiLia

    ExiLia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Oelde
    Kekse:
    587
    Erstellt: 12.02.09   #20
    Toll gemacht. Die Pu- Auswahl ist auch geil:)
    Gefällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping