Mesa Boogie Switchtrack 395 + ADA MP1

von ThrashMETT, 13.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ThrashMETT

    ThrashMETT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.16
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.03.16   #1
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe gleich mal eine spezielle Frage. Ich bin stolzer Besitzer einer Mesa Boogie Simul 395 Endstufe. Diese hängt an einem ADA MP 1 Preamp und (Asche über mein Haupt :) ) an einer Behringer BG412F Box, die ich sobald möglich gegen eine bessere austausche.
    Nun kenne ich mich mit der Endstufe nicht sonderlich aus, auch das Manual (gerade mal 3 Seiten) löst nicht wirklich meine Fragen.
    Die Simul 395 hat -wie ich das richtig verstanden habe- 2 Endstufen. In einer einmal Channel A und einmal Channel B diese sind nochmal unterteilt in Track 1 und Track 2. Leider kommt bei mir nur bei Channel B was aus den Boxen, auch wenn Channel A aktiv ist (also Standby aus)
    Jetzt stellt sich mir die Frage: habe ich etwas falsch verkabelt? Oder ist der Channel A evtl. defekt? Auch eigenartig finde ich, dass ich theoretisch beide Channels gleichzeitig betreiben könnte.
    Zur weiteren Erklärung habe ich den ADA MP1 mit dem Output A und B an die beiden Inputs der Simul 395 angeschlossen, dann die Simul 395 an den beiden 8-Ohm-Ausgängen (jeweils 1x von Boxenausgang Channel A und Channel B) an meine Behringer Stereo Box angeschlossen (Box auf 2x8 Ohm und auf Stereo gestellt).
    Ist diese Verkabelung so korrekt?
    Ich sende mal noch 3 Bilder der Komponenten mit hoch, evtl. hilft das demjenigen, der sich damit und insbesonders mit der Simul 395 auskennt, etwas.
    DSC_0141.JPG DSC_0142.JPG mesa5.jpg
    Vielen Dank schon mal im vorraus.
    Metallische Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping