[Metal/Emo] Erster eigener Song (mit Gesang und Scream)

von RaceTheSun, 17.04.08.

  1. RaceTheSun

    RaceTheSun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #1
    Hallo!!

    Also zur Info, GItarren sind mit Amplitube 2 und Gesang mit StudioB1 und alles über EMU0404. Ich verwende noch dazu Cubase.

    Meiner meinung nach klingt der Song irgendwie komisch. alles so durcheinander von den Instrumenten. nichts klingt wirklich klar. der bass ist sowieso extrem komisch, oft so dumpf. hab den auch über amplitube gespielt. Naja kenn mich ja mit mixen nicht sooo gut aus, deswegen würd mich auch freuen was ihr so meint, was man änderen könnte

    von den spuren hab ich immer eine gitarre auf fast ganz links und eine auf fast ganz rechts. vocals auch eine spur (außer zum schluss mit backvocals) in der mitte mit kompressor und leichtem reverb. drums hab ich programmiert also vielleicht könnt ich da auch noch was ändern???

    Ich hoffe ihr könnt mir gute tipps geben

    http://www.esnips.com/doc/f0db11f8-934b-467e-980e-6391e5fae937/dasfasdf2-03
     
  2. System_of_Rage

    System_of_Rage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #2
    ich laub das liegt ganz einfach daran, dass die gitarre sehr oft nicht im takt ist.. versuch das nochmal mit klick einzuspielen..
    schöne shouts! aber an den clean parts solltest du nochmal arbeiten ;)
    welche drums hast du benutzt?
     
  3. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #3
    ja stimmt, die instruemnte sind oft nicht im takt hab mir gedacht dass is fürn anfang jetzt als so zusagen kleiner test nicht so wichtig.
    Die drums hab ich mit addictive drums gemacht.

    meinst du mit den clean parts, komplett neu einsingen oder mehr mit effekte arbeiten, eq, delay und so. hab da eigentlich nur einen ganz kleinen insert reverb eingefügt, mehr nicht.
     
  4. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 20.04.08   #4
    ohne dir jetz zu nahe treten zu wollen, aber das liegt einfach auch zum teil an deiner performance, dasses nicht so toll klingt. bei aufnahmen hört man halt jeden kleinen sch**** der einem sonst nie auffallen würde. solange das nicht perfekt is wirst du mit deinen aufnahmen auch nie wirklich zufrieden werden. da brauchst jetz aber wirklich keine identitätskrise deswegen bekommen und glauben, dass du scheisse spielst/singst. das geht jedem so wenn man mit aufnahmen beginnt. da kommt dann die große frustration dass man zu schlecht ist. aber du hast ja genug zeit bei dir zuhause, und muss ja keiner wissen dass du den part 30 mal gespielt hast bevor er in time war ;) mach ich auch so.
    beschäftig dich einfach ein bisschen mit soundtechnischen sachen (heftchen lesen usw) und hör bei der musik genauer hin. dann werden sich deine fragen bald von alleine klären. wär vermessen davon auszugehen dass deine ersten versuche gleich nach chartproduktion klingen würden :)

    einfach mal hier im forum wahllos threads durchlesen, damit du mal ne grundlegende ahnung bekommst was so abgeht und wie man seine signale klanglich steuern kann und so in den griff bekommt. dann klappts auch irgendwann mit dem mixen besser ;)
     
  5. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.04.08   #6
    Mal nichts zum Timing, aber...

    Die Becken (besonderes das China) liegen teilweise sehr weit außen im Panorama. Ich würde beim China sogar sagen, dass es 100% rechts liegt. Find ich zuviel und ich würde nicht so weit raus gehen.

    Es ist alles recht verhallt. Um so schneller (rockiger) ein Song ist, um so kurze sollte man auch die Hallzeit halten. Zumal mir die Direktheit im Signal fehlt. Wo hast du denn den Hall drin? Im Insert-Weg? Er sollte jedenfalls im Send-Weg sitzen und anteilsweise dazu gemischt werden.

    Hast du Übersteurerungen (clipping) drin? Jedenfalls hab ich auf den Kopfhörern immer mal ein leichtes knacken. Das sollte natürlich nicht sein und wenn, dann bitte unter 0 db (FS) bleiben.

    Bass Gitarre? Geht auf jedenfall sehr unter. Vielleicht mal mit einen andern Sound aus Amplitube probieren und ggf. die Gitarren unten etwas mehr cutten, Bassdrum und Bass Gitarre orten.

    Der Song ist an sich aber nicht verkehrt und man kann schon damit arbeiten. Auch die Shouts (so richtig?) sind gelungen und passen gut dazu.
     
  7. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #7
    also ich denk mal du beziehst das auf die 2. version. bei der ersten hab ich nämlich eigentlich praktisch nichts nachbearbeitet

    da hast du recht. hab das problem, dass man das china nicht gut hört und das ride becken und das splash ebenfalls, obwohls ziemlich laut eingestellt ist und weiß aber nicht was die übertönt

    was meisnt du mit Direktheit. Hall ist im Send weg ein ganz wenig. auf gitarren und gesang etwa 20-30ms Delay time. benütze ein vst hall mit impulsantwort

    was hgeißt fs? hab mich mit hab kein clipping drin werd ich aber bei der nächsten aufnahme machen, danke

    Bass gitarre is auch mein Problem. Rythmusgitarre hab ich bei 80Hz gecuttet und lead bei 250Hz, sollte also kein problem sein.
    was genau versteht man unter "orten"?


    Danke, für deine ausführliche antwort und die verbesserungsvorschläge
     
  8. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 22.04.08   #8
    Kannst die Rhythmusgitarren ruhig bei 150 cutten.

    Der Gesang klingt etwas kraftlos...(meine nicht die Screasms/Shouts).
     
Die Seite wird geladen...

mapping