"metal" Gitarre

von Killer Chiller, 27.11.06.

  1. Killer Chiller

    Killer Chiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #1
    Hi erstmal,
    ich spiele seit knapp 2 Jahren E-gitarre auf einer Squier Strat, und will mir jetzt eine neue Gitarre kaufen die gut für metal geeignet ist. Sie sollte so um die 300 € kosten,
    zurzeit tendiere ich entweder zu:
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ax50_blks.htm
    oder
    https://www.thomann.de/de/espltd_f50bk.htm
    wenn ihr veilleicht andere vorschläge habt oder mir von einer bestimmten gitarre abraten würdet wäre ich sehr dankbar
     
  2. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 27.11.06   #2
    du solltest erst ma nen vernünftigen thread name aussuchen sonst wird der thread im nu geschlossen. und mal noch ne frage muss es denn ne ltd sein?? kannst ja mal im Ibanez gefielde wildern vllt interessiert dich ja die Ibanez RG321MHWK hab ich und die is recht gu für metal geeignet aber wenn es un bedingt eine von den sein soll würd ich die f50bk nehmen gefällt mir vom ausehen her beser ausser dem haben die beiden Äxte fast die selben specs soweit ich das sehe sollte also den persönlicher geschmack ent scheiden ach ja wie immer vor her antesten gehen ;)

    PS willkommen im board
     
  3. VKJ87

    VKJ87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.11.06   #3
    also, hab selbst ne squier strat gespielt bis vor 1 woche (hab es aber 4 jahre mit dem schrott ausgehalten).
    Dann kam die rg321 in weathered black. für metal kann das teil einiges, metallica mit dem crunchkanal von nem marshall dsl 401 spieln :D for example.
    verarbeitung sieht auch gut aus (obwohl gebraucht gekauft - danke bayo ;) ), pickups haben extrem viel output u mit den 5 schaltmöglichkeiten kann man einiges anfangen.
    wenns eine ltd sein soll kann ich dir leider nix empfehlen, hab da nur die 400er getestet u di ham mir garnicht zugesagt....
    lg vkj
     
  4. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #4
    also ich würd auch die ibanez nehmen, aber im preisbereich in dem du dich befindest wirst du keine grossartige steigerung zu deiner squier haben...
    meiner meinung sollte dir eine neue gitarre schon so um die 500-600 euro wert sein, da bekommst du dann auch was, was du nicht gleich wieder nach 2 jahren umtauschen möchtest...
     
  5. cyrus-der-virus

    cyrus-der-virus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.09.15
    Beiträge:
    76
    Ort:
    WoB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 28.11.06   #5
    Juhu ich kann was zu der F50 sagen :D ich hatte die Möglichkeit, das ding in unsrem kleinen Musiklädchen anzutesten :D also das Ding ist, soweit ich mich erinnern kann, schön Leicht! Da ich kein Soundexperte bin, kann ich dir dazu auch nix sagen! Klang halt "Toll!" auf so nem dicken AMP :twisted:. Aber mich persönlich hat die Form extrem gestört! So eckig gefiel mir garnicht :o aber das ist ja eh Geschmackssache :screwy:
    Und wie schon erwähnt --> Vorher antesten!

    PS: Warte jetz auch auf meine Ibanez 321 :great::great:
     
  6. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 28.11.06   #6
    ich hab ne LTD M-200 und ich rate dir daher aus meinen Erfahrungen dringend nach ner Ibanez oder eventl auch ne Schecter Omen ausschau zu halten. Die LTD sind zwar an sich net schlecht, aber in der Preislage kannst du mehr bekommen. Auch Jackson würde ich an derer Stelle in betracht ziehen. Jetzt im nachhinein finde ich sogar dass ich für den Preis meiner M-200 hätte woanders mehr bekommen können. Aber ich bin zufrieden, dennoch steht für nächtes Jahr ne Jackson RR3 CS an :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping