Metal Klassiker zum covern

JosefZ

JosefZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.20
Registriert
10.01.19
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo,

wir haben gerade neu eine Band gegründet.
Alter der Musiker zwischen 18-50 :)
Jetzt steht am Anfang natürlich die Frage was spielen wir ?
Der Plan war, paralell zu eigenen Songs, ertmal Cover zu spielen, erstens um uns warm zu spielen
und zweitens um möglichst früh auftreten zu können.

Was sind eure Top 5 die Ihr euch wünschen würdet, um auf einem Konzert, als Publikum,
Party zu machen ?


Stay heavy und meddl....

Josef
 
Captain Knaggs

Captain Knaggs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.601
Kekse
23.673
1. Sad but true - Metallica
2. Fear of the dark - Iron Maiden
3. Symphony of destruction - Megadeth
4. Rebellion - Gravedigger
5. Walk - Pantera

Das sind zumindest die ersten 5 die mir eingefallen sind, da gibt es aber bestimmt noch viel mehr (Vor allem aus dem Metallica/Iron Maiden Katalog)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
JosefZ

JosefZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.20
Registriert
10.01.19
Beiträge
11
Kekse
0
1. Sad but true - Metallica
2. Fear of the dark - Iron Maiden
3. Symphony of destruction - Megadeth
4. Rebellion - Gravedigger
5. Walk - Pantera

Das sind zumindest die ersten 5 die mir eingefallen sind, da gibt es aber bestimmt noch viel mehr (Vor allem aus dem Metallica/Iron Maiden Katalog)

Boa, dass ist fast genau mein Musik geschmack...... Daumen hoch und Danke
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassyst

Bassyst

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.20
Registriert
30.06.09
Beiträge
964
Kekse
2.474
Ort
Nirvana
Ich sehe schon, es soll mehr in die Richtung Klassiker/Evergreens gehen :D. Ich schreib einfach mal paar, bei Nichtgefallen halt streichen :D.

1. Breaking the law (Judas Priest) => super einfach, ideal für neue Combos
2. Omerta (Lamb of God)
3. Killing in the Name (Rage against the Machine) => auch ziemlich einfach
4. The patriarch + Violent Revolution (Kreator)
5. Get inside (Stone Sour)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
JosefZ

JosefZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.20
Registriert
10.01.19
Beiträge
11
Kekse
0
Ich sehe schon, es soll mehr in die Richtung Klassiker/Evergreens gehen :D. Ich schreib einfach mal paar, bei Nichtgefallen halt streichen :D.

1. Breaking the law (Judas Priest) => super einfach, ideal für neue Combos
2. Omerta (Lamb of God)
3. Killing in the Name (Rage against the Machine) => auch ziemlich einfach
4. The patriarch + Violent Revolution (Kreator)
5. Get inside (Stone Sour)

Schöne Liste, zu meiner Schande 2 und 5 habe ich nie gehört, ich kenne zwar die Bands und einige
Songs von denen, aber Diese nicht. Werde ich mir gleich anhören.
Danke
:great:
 
GuitarDemon888

GuitarDemon888

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
29.03.05
Beiträge
304
Kekse
2.166
Ich denke ein guter Mix aus Älter und Neuer wäre gut, denn viele Konzert- und Partygänger mögen ältere und neue Songs ... wobei, auch wenn der (Solo-)Gitarrist weint, Groove geht vor! Ruhig auch mal Mut etwas abseits der Standardpfade zu covern. Bei einem der letzten Gigs, die ich mit meiner letzten Band hatte, hat sich eine recht junge Band getraut mal ohne Ankündigung was von DevilDriver zu covern und das hat für einiges an Erstaunen und heller Begeisterung gesorgt!

[In unsortierter Reihenfolge!] ... nur 5, das ist ganz schön schwer! ;)

1. Lamb of God - "Again we rise" oder "Redneck"
2. DevilDriver - "Clouds over California"
3. Metallica - "Sad but true"
4. Pantera - "Cowboys from Hell"
5. Sepultura - "Refuse/Resist"
 
JosefZ

JosefZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.20
Registriert
10.01.19
Beiträge
11
Kekse
0
Danke GuitarDemon,

ein guter Mix, mir ist ein grooviger Song auch lieber als gefrickel.
Der Sologitarrist soll ruhig weinen :)
Hauptsache es grooved und man kann das "Tanzbein" schwingen :)
 
captain0492

captain0492

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.21
Registriert
22.11.13
Beiträge
730
Kekse
2.292
Ort
Ems Delta
Obwohl kein großer Freund der ganz harten Gangart finde ich ja die Band "Tragedy" mit ihren BeeGees und Abba Covers ziemlich gut. Das ganze hat halt nen extrem hohen Unterhaltungswert und kommt auch etwas humorvoller daher, als die zumeist ja eher düstere Metal Mucke.
 
Uhu Stick

Uhu Stick

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
21.04.17
Beiträge
772
Kekse
2.175
Manowar - Battle Hymns

Im Grunde wars das schon.

Die ganzen Klassiker wie Ace of Spades, Breaking the Law etc. finde ich mittlerweile etwas langweilig. Das sind Songs die wenn gecovert wird, immer dran kommen, weswegen man sie schon zig mal gehört hat. Da würde ich mich über Abwechslung freuen.
 
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
Das wären so meine Gedanken dazu.
1. Electric Eye (Judas Priest)
2. Ride the lightning (Metallica)
3. Burn in Hell (Twisted Sister)
4. Fear of the Dark (Iron Maiden)
5. Blitzkrieg (Metallica bzw. orig. wohl von der Band Blitzkrieg)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben