[Metal] Mixverbesserungsvorschläge

von Ruonitb, 18.07.08.

  1. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 18.07.08   #1
    Hallo!

    Nun möchte ich endlich auch mal wieder was posten. ;)

    http://www.file-upload.net/download-986395/omega0707sample-09.mp3.html


    Wie immer ist konstruktive Kritik am Mix gewünscht (die Summe ist natürlich noch nicht bearbeitet worden).

    Ich habe mich an dem Mix schon richtig "wund gehört", deswegen würde ich mich freuen wenn man mich, falls gegeben, auf offensichtliche Fehler im Mix (wie z.B. auch Lautstärkeverhältnisse etc.) hinweist.

    Wie immer ist der Basssound mein größtes Problem...bei vielen modernen Produktionen im Metalbereich scheint man den Bass gar nicht rauszuhören; ich weiß allerdings nicht, ob das daran liegt, daß er einfach nur bewusst etwas zu leise abgemischt wird oder ob er einfach so gut im Mix liegt, daß er einfach nur Druck macht und nicht weiter auffällt. ;) (so wie ich es eigentlich gerne hätte).

    Noch einige Informationen zur Aufnahme:

    Gitarren+Bass: Guitarrig2
    Drums: EZ Drummer mit DKFH.


    Viel mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen. :)

    Freue mich wie immer über jeden Verbesserungsvorschlag/Kommentar! :)


    Liebe Grüße!
     
  2. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 18.07.08   #2
    KLingt echt gut, nur die snare gefällt mir noh nich, die klingt mir zu dumpf.
    Diesmal hab ich die Bitte: Kannst du mit deine Guitar Rig Presets hochladen? :D
     
  3. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 18.07.08   #3
    Hallo!

    Ah genau...du weißt eh bescheid - hatte das ganz vergessen.

    Das sind die Snare/Bassdrum+Gitarreneinstellungen von dem Breakdown of Sanity-Typ. :)

    Der hat da bei der Summenbearbeitung aber wohl noch einuges verändert. ;)

    Naja...also, für den Gitarrensound nimmst du einfach das Guitarrig Preset "VT Attack" und machst bei dem ME Zone die Distortion ganz rauf (Maximum). :)
     
  4. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 18.07.08   #4
    ah oder so, ich habs jez ganz nachgebaut :D
     
  5. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 18.07.08   #5
    Klingt geil :D

    Aber mir gehts wie void bei der Snare.
    Hast du schon versucht die mit nem Exciter etwas crispy zu machen? ;)

    edit: ich find den Bass vollkommen okay, man hört was man hören muss und er stört nicht.
     
  6. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 18.07.08   #6
    Die Snare erzeugt zu viele Peaks, das is beim mastern dann etwas unpraktisch.
    Wahrscheinlich sind die Peaks im Bassbereich, weil sich da die Instrumente überschneiden.

    Lieber mal etwas den Bass aus der Snare nehmen und dafür insgesamt lauter.
     
  7. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 19.07.08   #7
    Danke für die Beiträge! :)

    Ich hatte mich eh schon gewundert, warum der das so gemacht hat (bei der Snare).

    Ich habe die Snare/Bassdrum und Gitarreneinstellungen von diesem Herren bzw. dieser Aufnahme übernommen:
    http://oliver.breakdownofsanity.com/Sounds/Breakdown_of_Sanity_-_Insane.mp3


    (den Link gabs hier schonmal ;) ).

    Da ist die Snare bei 97 Hz ziemlich stark angehoben. Bei ihm scheinen sich die Instrumente allerdings zu vertragen.
    Bei den Gitarren kann ich es nicht sicher sagen, aber ich habe auf jeden Fall einen Low-Cut bei ca. 150 Hz gemacht; er hat allerdings keinen richtigen Bass, sondern nur eine gepitchte Gitarre verwendet.

    Kann es sein, daß mein Bass da unten rumeiert? ;)
    Ich meine, sollte ich den Bass mal an den Stellen, an denen die Snaredrum angehoben wurde, ordentlich absenken?

    Ich kann mir sonst auch nicht erklären, warum das bei ihm so gut klappt.

    Das ist seine "gemasterte" Version und wie gesagt verwende ich die selben Drumsamples wie er und habe Bass/Snaredrum genau gleich und die Gitarren auch gleich (bis auf das nachträgliche EQen).

    Da du das hier wahrsch. auch liest "Dieter B.", ist es möglich, anhand diesem Lied quasi herauszuhören, was er beim "Mastering" noch so gemacht hat?
    Er meinte nur, er sei noch mit div. Kompressoren über den Mix gefahren und daß das Schlagzeug davor noch etwas lauter war bzw. der Gesamtmix natürlich leiser.

    Meine Rohversion unterschiedet sich nun doch noch recht stark von seiner fertigen Version (nicht, daß ich genau den gleichen Sound erwarte...aber es könnte doch vielleicht ähnlich klingen ;) ).


    Naja...ich könnte nun höchstens noch versuchen, den Bass im tieferen Bereich komplett von der Snare wegzumachen...ansonsten muss ich dann tatsächlich die Snareinstellungen ändern.

    Aber vielleicht hilft dem einen oder anderen der Vergleich mit dem obigen Link ja etwas. Bin für jede Hilfe dankbar! :)


    Gruß, Flo!
     
  8. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 19.07.08   #8
    Hab mir das Breakdown of Sanity Lied erst jetzt angehört.

    Der Unterschied ist nicht so gewaltig, die Snare matscht da auch.
    Der Witz ist, dass er bei der Snare die 97hz so arg reingedreht hat, man aber bei den Parts, bei denen sie knallen muss, überhaupt nix davon hört, weil diese tiefen frequenzen total überlagert werden. Da "patscht" sie nur.

    Die Gitarren brauchen bei deinem Mix mehr Höhen und die Drums müssen sehr viel lauter sein.
    Wenn ich deinen Mix nach Ohr auf die gleiche Lautstärke drehe wie den BOS Mix, sind die Drums im vergleich immer noch um einiges leiser, obwohl der BOS mix ja sogar noch komprimiert ist.

    Finds irgendwie auch sehr komisch zu glauben, dass man nen Preset eingibt und den gleichen Sound hat. Grad beim Attack hat der Amp/Die Simu garnix zu melden.
     
  9. Ruonitb

    Ruonitb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 19.07.08   #9
    Ok, danke für die Tipps!

    Ich habe mir auch nicht erwartet, genau den gleichen Sound zu haben...nur ähnlich. Und ähnlich ists ja eh. ;)
    Spieltechnik und Gitarren machen ja doch noch einiges aus. :) Und auch das, was gespielt wird...
     
Die Seite wird geladen...

mapping