Metal Sound Bass Drum ???

von Schille, 12.11.08.

  1. Schille

    Schille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    76
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.11.08   #1
    Moin,

    Ich wollte mal Fragen wie man diesen Typischen (death) Metal Bass Drum Sound hinbekommt. (z.B. Deicide- Scars of the Crucifix:rock:)
    Ich weiß, das da meist noch n haufen elektronik mit zwischen hängt, aber ich will wenigstens so ungefähr in diese Soundrichtung.

    Mfg Schille
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 12.11.08   #2
    Bei den Geschwindigkeiten wird meist getriggert.
    Wenn nicht, dann wohl Plastik oder Holzbeater + nen Pad (Danmar Metal Kick, Falam Slam etc.) fuer ne Menge Attack und dann beim Mischen 4-5khz angehoben.
     
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    6.182
    Kekse:
    26.790
    Erstellt: 12.11.08   #3
    Die wichtigste Grundlage hat Bungle schon genannt. Das Zusammenspiel zwischen dem Metal Kick Pad und einem harten Beater (Holz, Plastik) ist sehr maßgebend und typisch "Kick-Metal-Bass", a la Pantera zum Beispiel. Das sind die Vorraussetzung für den naturalen Metalklang.
    Danach kommt noch die Aufnahme&Abmischung, wo dir Bungle mehr drüber erzählen kann als ich. ;) Denn wenn du eine Bassdrum Triggerst, kannst du ihr einen individuellen Klang bekommen und kannst auf das "naturale" verzichten.
    Die Fellspannung spielt beim naturalen Klang sicherlich auch seinen Teil mit rein, aber ist nicht maßgeblich für diesen typischen Metalklang.
     
  4. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 13.11.08   #4
    bringt mich zu einer grundsätzlichen Frage: Meinst du den akustischen Sound (mit Trigger) der Bassdrum, oder sollen wir dir beim Mix einer Aufnahme helfen? "N Haufen Elektronik" klärt das meiner Meinung nach nicht so richtig^^
     
  5. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    7.638
    Ort:
    München
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 13.11.08   #5
    Also für mich hat sich sein Post so angehört als wolle er allgemein in diese Richtung, also auch nur beim "normalen" Spielen... :)
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    6.182
    Kekse:
    26.790
    Erstellt: 13.11.08   #6
    Deswegen unterteilte ich meinen Post ja in den naturellen, also den akkustischen Klang und dem Bereich Aufnahme/Abmischen. Ich weiß es nämlich auch nicht. :nix:
     
  7. sanderdrummer

    sanderdrummer Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    16.06.20
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 14.11.08   #7
    Ein Evans Emad Schlagfell
    und ein Loch im Bassdrumreso wirken auch Wunder. :)

    Akustisch wie auch auf Aufnahmen.
     
  8. Schille

    Schille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    76
    Kekse:
    41
    Erstellt: 14.11.08   #8
    also ich meinte einfach nur den Klang der Bass drum ohne Aufnehmen und Abmischen usw.
     
  9. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 15.11.08   #9
  10. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 15.11.08   #10
    Glen Benton halt ne. :)
     
  11. Gast 2199

    Gast 2199 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    46
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.08   #11
    hehe^^

    ich find das lied eig auch cool :D
    aber die bassdrum ist nich so pralle die hört man zu wenig für meinen geschmack

    naja b2t:
    meine bassdrum (ein harter kurzer sound) ist ein 20" x 16" von basix (bin anfänger ;)) fast komplett mit 3 handtüchern und schaumstoff ausgestofft, die fellspannung ist ungefähr mittel (naja sagt viel ich weis), vorne hab ich dann so ein apd afu der bassdrum drauf dass das fell nicht so leiden muss und meine fussmaschien sit dieses billige doppelpedal von basix für gut 90€, da hab ich aber statt den filzbeatern das plastik genommen
    ich find es hört sich ganz gut an für meine verhältnisse, man hört bis in höhere geschwindigkeiten (leider oder zum glück) die einzelnen schläge

    wenn dich der klang interessiert sag bescheid dann könnt ichs mal aufnehmen und hochladen
     
  12. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.477
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 15.11.08   #12
    Mh, die eine Bassdrum aus der örtlichen Musikschule hat auch einen harten, kurzen Klang. Im leicht mitgenommenem Resofell ist in der Mitte ein großes Loch reingeschnitten, in die Bassdrum wurde eine Decke gestopft und das sehr alte, mitgenommene Werksschlagfell ist auf mittlerer Spannung. Ist gut für Metal geeignet.
     
  13. Schille

    Schille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    76
    Kekse:
    41
    Erstellt: 16.11.08   #13
    Der Sound würde mich schon mal interessieren @ Skym0sh0.
    Kannst ja ma was hochladen wenn du Zeit hast.

    Mfg Schille
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 16.11.08   #14
    oh Gott und das wird auch nicht mehr besser :D
     
  15. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    10.560
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 16.11.08   #15
    Für mich klingt der Gesang wie im Schweinestall aufgenommen.:D "grunz"
    Aber bitte, wers mag.
    :rolleyes:

    Zum Bassdrum-Sound:
    Mit einem Danmar-Metallpad, einem Holz- oder Kunstoffbeater und ganz labbrig gespanntes Schlagfell dürfte man schon ansatzweise auf solch Sound kommen. Da muss man halt rumexperimentieren.
     
  16. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 16.11.08   #16
    Ganz labbrig wuerde ich das Fell nicht spannen. :)
     
  17. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    6.182
    Kekse:
    26.790
    Erstellt: 17.11.08   #17
    Das kommt auch viel mit auf die Raumakkustik drauf an. Ich hatte im Schlagzeuglehrer keller mal nicht meins aber ein anderes Birch Custom stehen und das hat mit einem labbrigen Fell so viel Wumms gehabt, da sind die die Ohren weggeflogen. Befellung war wie bei mir (wesswegen ich auch meine Befellung so wählte) PS3 und das Yamaha Frontfell. Die hatte wirklich viel Attack und hat gerummst wie nichts Gutes. Mit hartem Beater und KickPad hätte sie auch wesentlich mehr Kick bekommen. Zu Hause aber, Ernüchterung... Normale Zimmerakkustik. Nach wie vor Attack, wie durch das PS3 üblich, aber es fehlt an Punch und Kick. Sie hörte sich einfach nur "matschig" an.
     
  18. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 17.11.08   #18
    Nicht ganz labbrig deswegen, weil bei solch hohen Geschwindigkeiten sonst a) der Sound zu matschig werden kann und b) (imho wichtiger) auch der Rebound floeten geht.
     
  19. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Warstein
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 17.11.08   #19
    Ich find auch, bei zu labbrig sind hohe Geschwindigkeit schwerer bis unmöglich. Und grade im Metal ist das ja jetzt nicht so vorteilhaft :)
    Hab meine Schlagfelle relativ straff um auch bei hohen Geschwindigkeiten noch klar zu kommen.
     
  20. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    6.182
    Kekse:
    26.790
    Erstellt: 17.11.08   #20
    Das zweifel ich auch gar nicht an. ;) Aber ich denke dass es eher in Richtung labberig gehen kann, als richtig straff angezogen. Ist aber wie gesagt auch Raumakkustik abhängig und Geschmackssache.
    Gibt ja nunmal nicht "DEN METALSOUND" :evil:
     
Die Seite wird geladen...

mapping