Metalgitarre bis ca. 800 Euro

S
seRco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.20
Registriert
18.07.07
Beiträge
111
Kekse
96
Hi,

wird Zeit, dass ich mir mal ne neue E-Gitarre besorge und ich würd gern ein paar Beratungen von euch Profis hören ;)

Hauptsächlich spiele ich Metal, doch des öffteren aber auch cleane Songs.
Zurzeit besitze ich eine Ibanez RG370dx, doch der cleane Sound gefällt mir nicht so ganz und allgemein möcht ich noch nen Zuschuss an Qualität haben.
Auch, dass ich in ein Gitarrenladen gehen soll um dort ein paar anzutesten, weiß ich, aber ich würd gerne schonmal ein wenig Übersicht haben und vllt schon eine Gitarre anvisieren.

Sie sollte nicht viel mehr als 800 Euro kosten. Und vom Modell her bin ich denke ich auch recht flexibel. Auf jedenfall könnte ich mir auch gut eine 7-Saiter vorstellen, nur weiß ich nicht, ob das bei dem Preis meine bisherige Ibanez vom Klang übertrumpfen würde.

Hier hab ich mal ein paar links zu Gitarren, die ich mir vorstellen könnte:
https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_custom_ex_me.htm
https://www.thomann.de/de/ibanez_rg7321bk_guitar.htm
https://www.thomann.de/de/esp_ltd_sc207_steve_carpenter_bk.htm
https://www.thomann.de/de/schecter_diamond_c_7bk.htm
https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec500_ow.htm

Vielen Dank schonmal im Vorraus :) Ich freue mich über jeden Ratschlag!
 
Eigenschaft
 
fabe_sd
fabe_sd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.15
Registriert
12.08.05
Beiträge
975
Kekse
2.911
Ort
München
Wenn es ne 7 werden soll, worüber du dir übrigens als aller erstes klar werden solltest (schon mal eine gespielt?), wäre das ne klare Empfehlung:
https://www.thomann.de/de/schecter_diamond_c7_hellraiser_bch.htm
Ansonsten ist ne RG370, wenn du mit dem Trem etc. klar kommst, ne gute Basis, die sich mit nem besseren Tonabnehmer günstig aufwerten lässt. Das gleiche gilt für die RG7321.
Alternativ dazu: https://www.thomann.de/de/ibanez_apex2gsf.htm
Ansonsten sind 400/500er LTDs auch nicht zu verachten...aber das ist alles noch recht unkonkret, so dass ich jetzt auch nicht präziser werden kann.
Alternative Anregungen: Jacksons (kleines Beispiel: https://www.thomann.de/de/jackson_dk2_blk_update_wcase.htm) und Gebrauchtkauf (z.b. ne Ibanez Prestige)
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Ich kann dir auch nur sagen schau dir Schecter an für um die 800 € kriegste echt ein außgezeichnetes Preis/Leistungs Verhältnis.

Spiel jetzt schon länger ne C-1 Blackjack und bin mehr als zufrieden. :great:
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.22
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
alle gitarren, die du gepostest hast, bringen keinen allzu gravierenden qualitätsüberschuss zur RG 370... sie werden auch nicht besonders besser klingen, sondern eher anders.

wenn du in ne 7er investieren magst, macht es sinn, noch n paar euros drauf zu legen, oder dir ne gabrauchte zu suchen (zu diesem thema gibt es mehr threads als idioten in ner szenedisco).

Schecter hellraiser (FR)
Schecter Loomis (hier im flomrakt für wenig geld gewesen)
Ibanez RG 7620
Ibanez RG 1527
LTD carpenter (aber ne höhere serie als die 207, weil die hat ne diskutable qualitätsstreuung)

wenns ne 6er sein soll, gibts die üblichen verdächtigen, eben auch gebraucht.
LTD, 1000er serie
ESP MII
ibanez RG 1570
IBANEZ RG 2610 (beim thomann gerade für 850€ drin, das ist das absolute hammerbrett)
IBANEZ 2620
ältere 570er 550er
Framus
Jackson
gebrauchte caparison dellingers (auch auf der bucht bei 800€)
viele schecters (black jack, hellraiser...)

aber:

ich würde in einen amp investieren, wenn du eine wirklich entscheidende soundänderung wünscht.
 
jacker88
jacker88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.21
Registriert
12.09.09
Beiträge
134
Kekse
36
Ort
Mainz
also ich empfehle ebenfalls schecter ... haben nen geilen metalsound (ich spiele selber eine)!
begründungen wurden schon genannt ... ;)
 
S
seRco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.20
Registriert
18.07.07
Beiträge
111
Kekse
96
Vielen Dank euch allen für die Mühe^^
Freut mich sehr!

Ist schon mal ein prima überblick.
Nach gebrauchten werd ich auch mal ein blick offen halten und bisher sagt mir die Schecter am meisten zu. Vor Allem die Hellraiser!
Das Schecter gut im Metalsound sind, freut mich schonmal. Aber wie schauts da so im clean Bereich aus?

Achja und Bezüglich des Amps:
Ich benutz den Toneport UX2 mit Metalshop Add-on, da ich eh nur in meinem Zimmer spiele ;)
Und der ist ja vom Klang her ganz vielseitig.
 
Zuletzt bearbeitet:
fabe_sd
fabe_sd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.15
Registriert
12.08.05
Beiträge
975
Kekse
2.911
Ort
München
Achja und Bezüglich des Amps: Ich benutz den Toneport UX2 mit Metalshop Add-on, da ich eh nur in meinem Zimmer spiele ;) Und der ist ja vom Klang her ganz vielseitig.

Und dann? günstige Kopfhörer? PC-Speaker? Wenn du guten Sound willst, muss es auch bei der Ausgabe stimmen...
Die Schecter Hellraiser klingen auch clean sehr ordentlich, zumal die EMGs auch noch splitbar sind...
 
jacker88
jacker88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.21
Registriert
12.09.09
Beiträge
134
Kekse
36
Ort
Mainz
Also bei meiner Schecter Diamond Omen bin ich mim Clearsound recht zufrieden. Meines erachtens passt er sehr gut beim switchen zwischen Clear und Distortion. Für alleiniges Clearspielen gibt es wohl bessere Gitarren ... Aber das ist wieder geschmacksache und meine Omen ist auch nur ne 330€ Schecter ... Ich weiß nicht wie es bei den höheren Modellen aussieht.
 
S
seRco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.20
Registriert
18.07.07
Beiträge
111
Kekse
96
Und dann? günstige Kopfhörer? PC-Speaker? Wenn du guten Sound willst, muss es auch bei der Ausgabe stimmen...
Die Schecter Hellraiser klingen auch clean sehr ordentlich, zumal die EMGs auch noch splitbar sind...
Ich benutz folgende Lautsprecher:
http://www.ciao.de/Speed_Link_SL_8231_2_1_Sound_System_Gravity__2264827
Bin aber sehr zufrieden damit. Habe auch vor mir demnächst mal gescheite Kopfhörer zu holen, aber das kann vorerst noch warten.
Mir sagt eindeutig die Schecter Hellraiser zu^^ Werde sie mir wahrscheinlich bald bestellen. Im Musikladen haben sie leider keine zum anspielen.
 
E
ESP Custom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.10
Registriert
31.07.08
Beiträge
113
Kekse
281
Schon mal ne RGT 42 DX angespielt ? ist ein Auslaufmodell, absolut gutes Teil. Sollte noch zu bekommen sein, und unter 700 Krachern.

LG Micha
 
blue angel
blue angel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
09.11.05
Beiträge
407
Kekse
325
S
seRco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.20
Registriert
18.07.07
Beiträge
111
Kekse
96
Die RGT 42 DX hab ich bisher noch nich gespielt^^
Ein neuer Amp wäre zwar schön und gut, aber für mich ist der Toneport wie perfekt. Top Klang und viel Möglichkeiten ;) Wieso also zu nem Amp greifen? Ausserdem kann ich so direkt am PC aufnehmen und auch zeitgleich mit anderen Songs spielen, die aus den gleichen Lautsprechern kommen.
 
hdespect
hdespect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.10
Registriert
23.03.08
Beiträge
391
Kekse
382
Tremolo oder nicht? Eher Richtung Ahorn oder eher Mahagonie? Schnell ansprechender Schraubhals, sustainreiche Neck Thru Konstruktion? Humbucker, Split oder Single Coil?

Ich finde über solche Unterschiede und was du bevorzugst, solltest du dir klar werden..

Mein Tipp, der Summe ihrer Eigenschaften und ihrer Einfachheit wegen: http://www.musik-service.de/IbanezRGA-121NTF-prx395749872de.aspx
 
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Guter Preis, tolle Ware denk ich mal!
Über Fotos/Review freuen sich hier bestimmt einige.
 
fabe_sd
fabe_sd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.15
Registriert
12.08.05
Beiträge
975
Kekse
2.911
Ort
München
Sehr ordentlicher Preis, auf jeden Fall...aber die Frage ist, ob das auch das aktuelle Modell ist, also Locking Tuner, Tonepros Brücke und splitbare EMG 707 TW hat...wenn ja, ist das n super Schnäppchen, wenn nicht, dann immernoch :) Alles Sachen, auf die man auch verzichten kann.
 
S
seRco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.20
Registriert
18.07.07
Beiträge
111
Kekse
96
Sehr ordentlicher Preis, auf jeden Fall...aber die Frage ist, ob das auch das aktuelle Modell ist, also Locking Tuner, Tonepros Brücke und splitbare EMG 707 TW hat...wenn ja, ist das n super Schnäppchen, wenn nicht, dann immernoch :) Alles Sachen, auf die man auch verzichten kann.

Jop, kann man aus der Beschreibung auch nicht wirklich rauslesen^^
Aber ich denke der Unterschied wird doch dann auch nicht sooo groß sein oder?
Heute früh Geld überwiesen :D
 
S
seRco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.20
Registriert
18.07.07
Beiträge
111
Kekse
96
Meine Schecter C-7 Hellraiser in schwarz ist vor kurzem angekommen und wie versprochen hier nun ein kleines Review:
(Bilder folgen noch)
Wie oben schon gepostet, hab ich sie mir im E-Bay für 600 Euro bestellt (Auslaufmodell).
Sie war perfekt eingepackt und hat keinerlei Mangel.
Ich war total erstaunt, dass diese Gitarre noch viel! besser ausschaut, als sie das schon auf Bildern im Internet macht. :eek:
Hammer Verarbeitung und vorallem die Details sind echt schön.
Sie ist etwas leichter als meine Ibanez Rg370dx.
Ich muss sagen, dass ich mich in ca. 5 Minuten an die 7-Saiter Gitarre gewöhnt hab :D Sie liegt perfekt in der Hand und lässt sich wunderbar bespielen.
Zum Klang brauch ich eigentlich auch nicht viel sagen, denn der ist einfach Awesome! Diese Gitarre Fetzt und hat ordentlich Saft. Dieser Druck und die Power machen total süchtig, ich muss sie andauernd hören :D Auch Clean klingt sie ziemlich gut, besser sogar als meine Ibanez. (Obwohl Emg pickups).

Ich bereue diesen Kauf keineswegs und bin mehr als zufrieden mit meiner neuen Klampfe :great:
Falls wer Fragen hat, nur zu^^
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben