Metronom plus Stimmgerät

von Threep, 15.02.06.

  1. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Servus,
    ich habe leider nur alte Themen mit entweder Stimmgerät ODER Metronom gefunden.
    Ich will beides in einem, da ich im Moment nur ein Stimmgerät als Leihgabe habe. Metronom soll dabei sein, weil ich nicht immer vor dem PC hocken will, um mein Taktgefühl zu üben.
    soll für zuhause sein, kein Treter--> sollte auch chromatisch sein (also den Ton selbst erkennen und anzeigen) und nicht mehr als 30 € kosten. Ach ja: eine Lautstärkeregelung für den Metronomschlag wäre toll.

    Ich hab auch schon ein paar in der engeren Auswahl:

    Harley Benton:
    https://www.thomann.de/harley_benton_mt50_metronom_tuner_prodinfo.html

    Stagg- keine nähere Beschreibung verfügbar:
    http://www.musik-service.de/stagg-tuner-metronome-tum-50-prx395753553de.aspx

    Ibanez:
    https://www.thomann.de/artikel-170567.html

    Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen mit einem der Geräte gemacht oder kann ein anderes empfehlen?
    Korg baut meines Wissens nach keine Kombigeräte. Richtig?
     
  2. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 15.02.06   #2
  3. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 15.02.06   #3
    genau das gleiche ding hab ich hier auch rumfliegen.
    ich finds ganz gut, aber das metronom ist halt nicht wirklich laut...
    aber ich denk mal viel lautere wirds in so einer größe nicht geben, schon allein weil der speaker so winzig ist...
     
  4. Threep

    Threep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.02.06   #4
    Da bei uns zuhause der Geräuschpegel doch stark variiert (tagsüber fährt ab und zu ein Zug vorbei und abends möchte ich niemanden durch ein nervendes klickgeräusch nervem ) bräuchte ich eine einstellbare Lautstärke.

    Hat das Boss- TU80 diese Funktion? In der Beschreibung bei dem Link steht es nicht dabei.
    Danke für die Tipps.
     
  5. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 15.02.06   #5
    also von behringer sollte schon vor längerem ein 19" tuner + metronom rauskommen für wenig geld.

    musst mal schauen ob's das ding mittlerweile gibt..
     
  6. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 15.02.06   #6
    nein, soeine funktion hat das boss TU80 leider nicht.
     
  7. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 17.02.06   #7
    Hier das ultimative Gerät dafür:

    [​IMG]

    Das ist das Korg TM-40. Kostet aber leider 39,- €. Ich habe es, es ist sein Geld wert.
    Hier der Link:
    Korg TM-40 bei Musik Service

    Korg TM-40 Herstellerseite

    Es ist allerdings nicht sehr laut. Aber ich denke, das dürfte für alle Geräte in dieser Größenordnung gelten.
     
  8. Threep

    Threep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 18.02.06   #8
    Ahh..dankeschön für den link..habe mir leider schon das
    https://www.thomann.de/harley_bento...info.html?sn=81f8370ce6808ead7f0008b58cf65e34
    bestellt. Falls es mir nicht zusagt, werde ich aber das Korg bestellen..

    Vielen Dank. :great:
    Wenn es leute interessiert poste ich mal meine Meinung zu dem Benton.
     
  9. Threep

    Threep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 25.02.06   #9
    Also hier das versprochene Kurz-Review:
    Ich bin mal ins kalte Wasser gesprungen und habe mich für das Harley Benton Kombi- Metronom und chromatisches Stimmgerät entschieden.
    https://www.thomann.de/harley_bento...info.html?sn=4142eaafead2c743f2a72230a6a32117

    Nach dem ersten Stimmen der Gitarre und den ersten Metronomschlägen muss ich sagen:
    Das Gerät ist auf jeden Fall empfehlenswert.
    Der Preis spricht für sich. Stimmgenau ist es (habe noch mit 2 anderen Stimmgeräten, die ich grad ausgeliehen habe, verglichen) Metronom mit den Standardschlägen ist auch gut und der Ton ist mir eigentlich ziemlich egal. Es macht halt klick;).
    Das wichtigste Feature für mich ist die regelbare Lautstärke des Metronoms, damit ich auch mal abends üben kann (ohne dass schlafende Personen gestört werden) oder tagsüber wenn mal ein Zug vorbeifährt-->es gibt auch einen Kopfhörerausgang.

    Fazit: Billiges Kombigerät für Leute, die keinen Schnickschnack wie Drums oder sonstiges brauchen.

    Ich bedanke mich bei den Leuten für die tollen Antworten auf meine Frage.:great:
     
  10. AnBe

    AnBe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #10
    Ich bin auch gerade am überlegen, ob ich mir das Stimmgerät plus Metronom von Harley Benton zulege.
    Ich bin ein absoluter Newbie und im Moment hab ich ein geliehenes Stimmgerät und muss ohne Metronom auskommen.

    Ich hab das aber noch eine Frage zu dem Harley Benton: erkennt das auch automatisch den gerade zu stimmenden Ton? Also steht auf der Anzeige auch C,D,E,F,G,A,B und dann wird der Ton eingekrinkelt, wenn man die entsprechende Saite anschlägt? (wie bei dem hier:https://www.thomann.de/de/yamaha_yt250.htm)
    Danke für Antwort:)
     
  11. Threep

    Threep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.05.06   #11
    Nein, da wird nichts eingekrinkelt:) nur anders..es ist ein chromatisches Stimmgerät, egal welche Saite du anschlägst es erscheint der gerade gestimmte Ton (in Halbtonschritten) mit den Abweichungen in Cent...da du die Tonreihe schon kennst dürfte es kein Problem für dich sein sein;)
    Also du hast nicht schon alle Töne auf dem Display vorgefertigt, sondern bekommst bequem die aktuelle Note angezeigt.
     
  12. AnBe

    AnBe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #12
    Danke, hab mir das Harley Benton jetzt bestellt:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping