Metronom

  • Ersteller =Thunderbird=
  • Erstellt am
=Thunderbird=

=Thunderbird=

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
21.02.07
Beiträge
478
Kekse
611
Ich hab bisher eig nie wirklich mit Metronom geübt, was ich mal ändern will. Ich suche was günstiges (bis 20€ nicht mehr), was möglichst viel kann für sein geld.
was haltet ihr von denen hier, oder was für andere vorschläge habt ihr?

https://www.thomann.de/de/thomann_metronom_330.htm
https://www.thomann.de/de/seiko_dm50_metronome_schwarz.htm
https://www.thomann.de/de/harley_benton_mt100.htm
https://www.thomann.de/de/harley_benton_mt50_metronom_tuner.htm (verschiedene modi wie hier wären gut: einschaltbare Betonung für Viertel, Achtel, Achtel-Triolen, Sechzehntel und Synkopen) - was sind synkopfen btw?

was haltet ihr von im stimmgerät integrierten metronomen?

ps: da ich nich dauernd vorm rechner hocken will wenn ich spiele kommen software alternativen nicht in frage

gruß thunder :great:
 
A

Ayahuasca

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.14
Registriert
21.08.08
Beiträge
184
Kekse
776
Ort
Wetzlar
Das Thomann Metronom 330 besitze ich. Es kann exakt das, was in der Beschreibung steht. Immer dran denken, dass man es auf eine ebene Oberfläche stellen muss, sonst eiert der Taktgeber vor sich hin (ist bei allen mechanischen Metronomen der Fall).

Zu den Anderen kann ich nichts sagen, ich hatte dieses damals gekauft weil ich etwas analoges haben wollte. Irgendwann wird mal eines aus Holz folgen, das hat mehr Stil. Der Grund warum ich mich zu dem Metronom 330 entschieden habe war damals auch, dass ich es erst einmal ausprobieren wollte ohne viel Geld auszugeben. Ich habe es nicht bereut.

LG
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben