Metronom - Ein einfaches für den Anfang

von Caro07, 09.09.07.

  1. Caro07

    Caro07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #1
    Hallo,

    die erste Zeit habe ich ganz ohne Metronom geübt, möchte das aber jetzt ändern.

    Leider habe ich keine Ahnung, ob ich ein mechanisches oder elektronisches Metronom brauche. Es soll einfach zu bedienen sein, aber so gut, dass es mir beim Üben hilft.

    Was haltet Ihr von den beiden?

    1. https://www.thomann.de/de/thomann_metronom_330.htm

    2. https://www.thomann.de/de/korg_ma30_lcdmetronom.htm

    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Auch eine andere Empfehlung wäre o.k.. Ich habe bis jetzt noch kein Metronom gesehen oder gehört, deshalb frage ich hier lieber mal nach.

    LG

    Caro
     
  2. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 09.09.07   #2
    Wenn du nur ein einfaches Metronom suchst, könntest du dir das auch auf PC runterladen, Tante Google is dabei sehr behilflich ;)
    Wenn du allerdings was "handfestes" suchst, würd ich dir eher zu diesem schönen Stück raten:

    http://www.musik-service.de/-prx395749469de.aspx

    Damit kannst du sowohl einfache Geschwindigkeiten einstellen als auch richtige Rhythmen mit verschiedenen Beats, besonders beim Improvisieren macht so etwas sehr viel Spaß.
    Von deinen beiden würde ich dir eher zum digitalen raten, die haben immer ne kleinere Ungenauigkeit.

    MfG
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.09.07   #3
  4. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 09.09.07   #4
    hiho

    also ich persönlich rate dir von metronomen ab. mir ist das zu langweilig nach einem piep zu spielen

    die alternative ist z.b. folgender link

    http://www.jamstudio.com/Studio/index.htm

    hier kannst du das lautsprecher symbol neben nen drums betätigen und drückst dann einfach auf play. jetzt hast du ein schlagzeug im hintergrund. du kannst zusätzlich noch den style auswählen und das tempo variieren. macht aus meiner sicht deutlich mehr spaß

    trotzdem für ein metronom sprechen:
    du kannst verschiedene taktarten eingeben(triolen oder auch 5/4 takte) aber ob man diese wirklich benötigt ist die andere sache
     
  5. Caro07

    Caro07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #5
    Vielen Dank für die schnellen Antworten. :-)

    Also werde ich das Korg MA-30 nehmen. Ein Stimmgerät habe ich nämlich schon. Das jamstudio werde ich mal ausprobieren, wenn ich besser, viel besser spielen kann. ;-)
     
  6. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 09.09.07   #6
    Das Jamstudio is halt nicht mobil, also geht nur aufm pc, oder?
     
  7. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.09.07   #7
    Mit einem Laptop wär das ja kein Problem aber sonst sind die andere Metronoms schon super. Finde das Korg gut aber auch das Boss. Ich würden einfach mal antesten bzw. anhören wie gut die klingen. ´

    Mfg
     
  8. Caro07

    Caro07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #8
    Hi,

    wäre das KORG TM-40 ebenfalls geeignet? Ich habe nämlich im Moment große Probleme meine Ukulele zu stimmen und das KORG TM-40 müsste ein chromatisches Stimmgerät sein.

    Also hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem KORG TM-40? Wäre es als Metronom und als Stimmgerät für Ukulele geeignet?

    Merci!

    Caro
     
  9. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 11.09.07   #9
    Ja, ich selbst besitze das KORG TM-40. Als Metronom ist es auf jeden Fall geeignet, sehr vielfältig. Was du brauchst, um eine Ukelele zu stimmen weiß ich nicht, aber das TM-40 hat einen sehr breiten Stimmbereich (C1 - C5 glaube ich) und du kannst auch den Kammerton kalibrieren.

    http://www.musik-service.de/Korg-TM-40-Tuner-Metronome-prx395750932de.aspx

    Da einfach mal unter Technische Daten schauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping