MG100DFX - Wah in Effektschleife einbinden

von Bloodhound, 19.12.06.

  1. Bloodhound

    Bloodhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 19.12.06   #1
    Servus,
    ich poste heut wieder wien weltmeister, aber eine frage wär da noch und aufgrund der eingeschränkten sufu konnt ich nix passendes finden!
    Hab ein CryBaby was ich im moment zwischen verstärker und gitarre geschaltet hab, also wie üblich! Wie funktioniert das, wenn ich damit in den FX Loop Eingang vom Marshall gehe? Möglich? wenn ja wohin muss ich welches Kabel stecken und gibts ne Änderung vom Sound her? Vorteile? Nachteile? Danke schonmal...
     
  2. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 19.12.06   #2
    üblicherweise wird am Anfang der Signalkette geWahWaht^^
    Falls du es ned lassen kannst:
    Von der Send Buchse kommt das Signal; bei Return gehts wieder rein.
    => Send => Input WAH => Output WAH => Return
     
  3. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 19.12.06   #3
    Sorry, für mich etwas unverständlich :screwy: :o
    Was is der "Anfang" der Signalkette??
    Und beim Marshall kenn ich nur den Eingang am Verstärker (FX Loop) und die Ausgänge am Wah. Mit Return und Send kann ich nix anfangen, sry!
     
  4. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 19.12.06   #4
    du willst doch deinen Loop benutzen?
    Send = Loop Ausgang
    Return = Loop Eingang...

    Anfang der Signalekette entspricht gleich nach deiner Gitarre, also VOR der Vorstufe...^^
     
  5. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 19.12.06   #5
    anfang = gitarre -> wah-wah -> zerre&andere_effekte -> amp^^

    edit:

    http://elderly.com/images/new_instruments/130N/MG100DFX_back-detail-3.jpg

    hier hier zwei linken buchsen benutzen ^^
     
  6. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 19.12.06   #6
    Ok also:
    Hab wie der threadtitel schon sagt den Marshall MG100DFX also ich brauche vorne dran diesen Loop Eingang und hinten müsste dann en Loop Ausgang sein oder wie? Hab sonst keine Effekte dran, nur allein das Wah dazwischen geschaltet.
    Alles so kompliziert wenn man keine Ahnung von hat! :confused:
     
  7. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 19.12.06   #7
    wenn du nur das Wah dazwischen hast steck deine Gitarre an und verbinde dann den Ausgang vom WAH mit dem Eingang des Amps... Du brauchst dazu keinen Loop...
     
  8. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 19.12.06   #8
    nene - ich glaub die buches vorne (hab mir grad bilder angeguckt) brauchst du gar nicht!
    ist ja nur CD-In und ein Lineout ... das bringt dir für FX nix ...


    nur hinten die 2 linken denk ich mal ...

    http://elderly.com/images/new_instruments/130N/MG100DFX_back-detail-3.jpg

    (ich hoffe ich konnte das richtig entschlüsseln und da steh unter den buchsen FX send oder so ...)
     
  9. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 19.12.06   #9
    ok, dann hab ich mich mit den Eingängen vertan! Sry!
    Wisst ihr was, sagt mir einfach ob das überhaupt soundmäßig was bringen könnte wenn nicht dann lass ichs nämlich einfach!! :rolleyes: Für was könnte man den Loop noch benutzen? Ne Zerre? z.B. Boss DS oder so?
     
  10. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 19.12.06   #10
    Delay, Reverb, Chorus, Flanger.... Alles was nach der Zerre kommen sollte oder der Geschmack entscheidet...
     
  11. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 19.12.06   #11
    jep - üblich sind eben wahs und zerren vor dem amp und delays, filter, chorus im loop!

    aber das ist geschmackssache - dafür gibts kein gesetzt .. einfach ausprobieren und ausprobieren und ausprobieren ....

    (ich bin selbst grad dabei ... und frage mich noch immer ob ich mein line6 FM4 in den loop packen soll oder nicht :( )
     
Die Seite wird geladen...

mapping