Midi Bass

von richy, 20.08.05.

  1. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 20.08.05   #1
    Hi
    Auf der Buehne spiele ich seit vielen Jahren den Roland PK5 Midi Fussbass.
    Robust wie ein Panzer, aber ich habe immer noch Probs mit dem Pedalabstand. Die Pedale liegen enger als z.B bei dem Hammond Basspedal.
    Genau ein solches soll es auch als Midi Version geben. Hat jemand Infos dazu oder andere Alternativen zu dem Roland Pedal ?
    ciao
     
  2. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 10.12.05   #2
    Hallo
    Ich habe auch überlegt mir ein Midi Pedal zu kaufen, aber die von Roland Hammond etc waren mir einfach zu teuer.
    Von Hammond gibt es passend zur XK-3 und zur New B-3 portable ein Midi Vollpedal für 3300€!!!
    Die von Roland sind ja auch ziemlich teuer.
    Deshalb habe ich mir ein Midipedal für unter 100€ selber gebaut (mehr dazu auf meiner Homepage: www.johannes-hammond.de.vu unter bilder...).
    Eine andere preiswerte Variante an ein Pedal zu kommen ist, sich bei ebay ein altes nicht-midi-Pedal zu ersteigern und es mit einer Platine zu midifiziern. So kann man zum Beispiel ganz einfach ein B3 Vollpedal an seine Stageorgel etc. anschließen.
    Ich hoffe ich konnte helfen,
    Johannes
     
  3. cx3discut

    cx3discut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #3
    :rock: Hut ab!
     
Die Seite wird geladen...

mapping