Midi Interface für POD 2.0

von rockmode, 08.02.07.

  1. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.02.07   #1
    hallo,
    ich hab es zwar in den pod user sammelthread schon geschrieben, aber da wird es wahrscheinlich nicht so bemerkt werden.
    Ich hab einen pod 2 mit fußleiste und möchte gerne ein paar tones von Line 6 - Custom Tone da drauf laden. Ich hab gehört, dass man dazu ein midi interface braucht. Welches würdet ihr vorschlagen, möglichst billig.
    Taugt das was? ESI Midi Mate
    oder das? M-Audio Midisport Uno

    Oder lohnt sich da eher eine USB-Soundkarte mit midi?

    Außerdem hört man überall, dass der kopfhörerausgang des POD so gut sei. Bei mir klingt das ganze irgendwie komisch, keine dynamik und er verzerrt recht schnell. Ich benutze einen SBC HP 080 kopfhörer von Phillips. Liegt es daran?

    danke
    simon

    edit: bitte ins midi forum verschieben, sorry
     
  2. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 09.02.07   #2
    Moin
    was hast du denn zukünftig vor mit Midi, Musik am PC generell? Eventuell lohnt sich die Anschaffung einer ordentlichen Soundkarte (die sollte dann Midi Ein-/Ausgang haben). Wenn du später noch ein Keyboard etc. kaufen möchtest dann würde ich ein Midi-Interface mit min. 2 Ein- und Ausgängen kaufen.
    Für den POD kannst du irgendein Midi Interface nehmen, solange es mit deinem Betriebssytem läuft.

    Ich kenne deinen Kopfhörer nicht, ich habe aber nur gute Erfahrungen mit dem POD und unterschiedlichen Kopfhörern gemacht.
     
  3. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.02.07   #3
    danke

    also ich würde in zukunft gerne mit der gitarre etwas aufnehmen, songideen und so sachen. Vielleicht mal zum spaß auch nen song aufnehmen.
    Keyboard ist im moment nicht eingeplant aber da ich auch klavier spiele, ist das auf alle fälle offen.
    Ich hab irgendwo gehört, dass bestimmte midi interface nicht mit dem pod funktionieren.
     
  4. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 09.02.07   #4
    hm, davon habe ich noch nichts gehört. Vielleicht mal bei Line6 im Forum nachlesen, sollte es da Probleme geben steht dort sicherlich was.
    Die letzte Version vom Line6 Editor ist übrigens sehr genial, lohnt sich also auf jeden Fall paar Euro in ein Midi Interface/Soundkarte zu investieren, nicht nur wegen der Custom Tones, auch wegen der einfacheren Bedienung des POD.
    Wenn du eh aufnehmen möchtest würde ich eine Soundkarte kaufen (vielleicht im Bundle mit Cubase LE/SE?), aber da hab ich zur Zeit keinen Überblick was gut ist, der letzte Soundkartenkauf ist paar Jahre her.
     
  5. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.02.07   #5
    gut danke, werde mich mal nach einer soundkarte mit midi umschauen

    hat jemand einen tip?
     
  6. diabolino

    diabolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.02.07   #6
    Hallo rockmode

    ich benutze den POD 2 mit dem Midisport Uno. Um Custom Tones auf den POD zu laden funzt das am besten. Ich habe auch ein billiges Teil von Thom**n probiert, welches aber nicht richtig funzt.

    Zur puren Aufnahme aufm PC brauchst du aber kein Midi-Interface! Du gehst über die Line-Outs des Pod via Klinkenadapter direkt in die Soundkarte deines PC's. Diese Soundkarte sollte Fullduplex-fähig sein. D. h. du hörst dich bei der Aufnahme selbst auch noch über Speaker oder eben deinen Kopfhörer (den ich nicht beurteilen kann, ich empfehle aber immer AKG Studio-Kopföhrer wie den 141 oder so).

    Gruss
    Helmut
     
  7. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.02.07   #7
    hallo diabolino
    ich hab leider eine onboard soundkarte auf dem motherboard. hab grad geschaut, die hat full-duplex. reicht das auch schon aus?
     
  8. diabolino

    diabolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.02.07   #8
    ...kommt halt immer drauf an, was du machen willst, bzw. wie hoch deine professionellen ansprüche sind. ich nehme ebenfalls mit meiner onboard soundkarte auf (mit Magix MuMa, Cubase, etc.). wenn du aber mit dem POD auch noch Midi-Befehle senden willst, muss du dich weiter schlau machen, das hab ich noch nicht probiert, brauche es auch nicht.
     
  9. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.02.07   #9
    also für den pod das midisport uno

    und zum aufnehmen, ich probier das mal mit der soundkarte, werde das über kristal aufnehmen.
     
  10. diabolino

    diabolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.02.07   #10
    nicht vergessen, den Schalter am POD auf Direct zu stellen, gelle!
    Hast du einen Adapter von 2x6,3 mm Mono auf 1x3,5 mm Stereo? Den brauchst du hierfür! Oder du nimmst den POD vom Kopfhörer-Out ab (in den PC), dann brauchst du einen Adapter von 1x6,3 mm Stereo auf 1x3,5 mm Stereo.

    Und wenn es zu langen Latenz-Zeiten kommt, dann zieh dir mal Asio4all (Audiotreiber) aus dem netz. Hat mir auch geholfen.
     
  11. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.02.07   #11
    muss ich den auf direct stellen, kann sonst etwas kaputt gehen oder klingts so einfach besser?
    ich hab nen adapter 1x6,3 auf 1x3,5
    klingt es mit der 2x variante besser?
     
  12. diabolino

    diabolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.02.07   #12
    wenn du über den Kopfhörer-Out gehst, dann muss du nicht auf direct umstellen, da die Speaker-Simulation auf dem Kopfhörer-Out per default immer angeschaltet ist.
    Kaputt geht da nix, hört sich aber natürlich besser an wenn du über die Output gehst und zum aufnehmen auf direct stellst.
    Ist dein Adapter Stereo oder Mono?
     
  13. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.02.07   #13
    kA, hat nen dicken schwarzen und einen dünnen schwarzen ring,
    wo kann ich erkennen ob er stereo oder mono ist?
     
  14. diabolino

    diabolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.02.07   #14
    also jeder Stecker hat zwei schwarze Ringe (2 Ringe auf der dünnen Seite und 2 Ringe auf der dicken Seite)? Dann ist das ein Stereoadapter.
    Wenn pro Seite nur jeweils ein schwarzer Ring zu sehen, ist das ein Monoadapter. Das geht zur not zwar auch, aber einige der Effekte des POD sind stereo erst richtig gut.
     
  15. rockmode

    rockmode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.02.07   #15
    auf der 6,3 seite sind 2 ringe, in die 3,5 seite seh ich nicht hinein, da ist ja was zum anstecken, aber ich vermute mal dass da auch 2 sein werden ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping