Midi-Klick plötzlich weg??? Hilfe

von Bueddie, 09.01.08.

  1. Bueddie

    Bueddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #1
    Hallo,
    ich habe folgende Situation mit meinem Fantom X6.
    Nach dem ich ein zuvor mit Cubase bearbeitetes Midifile in den Fantom eingelesen habe,
    ist beliebig mitten im Song die Klickspur nicht mehr zu hören.
    Die Mididaten des Klicks sind sauber programmiert und im Fantom auch angekommen, das kann ich im Micro Edit des Fantoms erkennen.
    Trotzdem fällt der Klick aus. Kommt dann ein paar Takte später wieder, fällt wieder aus usw.

    Kennt jemand das Problem?

    Ich bin am Verzweifeln.

    Danke und Gruss
    Bueddie
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 09.01.08   #2
    Wenn die Programmierung wirklich sauber ist, also hier definitiv Fehler (wie z.B. fehlende Takte, zu geringe Anschlagsstärke, möglicher Weise vorhandene Volumen-Befehle etc.) ausgeschlossen werden können, würde ich mal überprüfen, ob ggf. zu viele Stimmen verbraucht werden (Polyphonie-Problem).
     
  3. Bueddie

    Bueddie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #3
    Wenn die Programmierung wirklich sauber ist, also hier definitiv Fehler (wie z.B. fehlende Takte, zu geringe Anschlagsstärke, möglicher Weise vorhandene Volumen-Befehle etc.) ausgeschlossen werden können, würde ich mal überprüfen, ob ggf. zu viele Stimmen verbraucht werden (Polyphonie-Problem).

    Die Programmierung ist sauber und über den kompletten Song identisch (Main Volume, Anschlagstärke usw.). Ich habe für dem betroffenen Midikanal innerhalb des Fantoms ausreichend Stimmen reserviert. Aber auch dann tritt dieses Problem auf.
    Nur wenn ich alle anderen Midikanäle lösche (zum Testen) geht die Klickspur sauber durch.

    Das Problem tritt im Moment bei 2 von ca. 50 Songs auf. Vielleicht doch ein Polyphonie-Problem? Macht aber auch wieder keinen Sinn, weil ich Stimmen reserviert habe, die dann mit Priorität angesteuert werden.

    Gruss
    Bueddie
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 09.01.08   #4
    Wie programmierst du dein Midifile, über eine Software?
    Wie reagiert dort der Fantom? Gibt er alle Parts korrekt wieder?
     
  5. Bueddie

    Bueddie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #5
    Die Midifiles werden über Cubase SX programmiert und die Sounds werden dann vom Fantom korrekt und vollständig wiedergegeben. Sobald der Fantom den Sequenzerpart übernimmt, stottert die Klickspur.
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 10.01.08   #6
    Hmmm..., da hat dein Fantom ein Problem mit der internen Wiedergabe des Midifile.
    Manchmal können SysEX oder Program-Change-Befehle solche Sachen auslösen.
    Ich vermute mal, das Problem taucht immer an der selben Taktstelle im Midifile auf?
    Kontrolliere mal die anderen Spuren an dieser Taktstelle. Ggf im Fantom mal eine Midi-Spur nach der anderen muten und schauen, ob man dadurch eine Spur ausfindig macht, die dieses Problem auslöst.
     
  7. Bueddie

    Bueddie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #7
    Hallo Swagger-Jacky,
    erstmal danke daß du dir Gedanken über mein Problem machst.

    Zum Thema:
    Habe folgende Dinge bemerkt:

    1. Wenn das Midifile von vorne startet (Takt 1) setzt der Click immer an der gleichen Stelle aus, nämlich takt 54. Wenn ich aber vorscrolle auf beispielsweise Takt 45, dann fällt der Clicl erst später irgendwann aus.

    2. Ein Polyphonie-Problem kann ausgeschlossen werden. Der Fantom hat die Möglichkeit in Echtzeit einen Voice-Monitor anzuzeigen. Dieser zeigt über den gesamten Song einen Stimmenverbrauch von max. 70 von gesamten 128 die der Fantom bietet. da sollte also noch ausreichend Luft sein.

    Ich werde jetzt aber, wie du geraten hast, ale anderen Spuren mal checken. Vielleicht ist dort irgendwo was zu finden.

    Danke und Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping