Midi-Merge Problem am FCB1010

von Sigginoer, 03.11.09.

Sponsored by
Casio
  1. Sigginoer

    Sigginoer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.09
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 03.11.09   #1
    Moin!

    Folgende Situation:

    Keytar (Edirol PC50) angeschlossen am Midi In des Behringer FCB1010, das FCB angeschlossen am Midi In meines Korg M3. Das FCB auf Midi-Merge eingestellt. Keytar sowie FCB senden auf Midi-Kanal 1 und das M3 empfängt auf diesem Kanal :D
    Soweit, so gut! Wenn ich allerdings jetzt auf dem Keytar spiele und gleichzeitig am Fußpedal des FCB die Lautstärke ändern will klappt das nicht. Wenn ichs nacheinander mache, erst spielen, dann Lautstärke ändern, klappts. Ist nur ein wenig doof ;)
    Muss ich das Keytar und das FCB auf 2 unterschiedlichen Midi-Kanälen senden lassen? Hab auch Karma-On/Off auf nem Fußschalter geproggt, da bekomm ich während des spielens teilweise sogar Note-Stucks etc...
    Wäre euch sehr dankbar wenn jemand ne Idee hätte woran es liegen kann!

    Grüße, elle Sigginoer
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    14.232
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    1.013
    Kekse:
    20.209
    Erstellt: 03.11.09   #2
    Auf welchen Midikanäle senden die Volumenpedale? Du schreibst so allgemein, es sendet beides auf Kanal 1. Man stellt ja nicht das Pedal auf Kanal eins, sondern die einzelnen Change "Knöpfe" sowieso die Pedale, wenn ich das richtig im Kopf habe.
     
  3. Sigginoer

    Sigginoer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.09
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 03.11.09   #3
    Pedale senden auch auf Kanal 1.
    Habe zB am M3 nen Leadsound eingestellt auf Kanal 1 und möchte den über das Keytar spielen und über das FCB die Lautstärke während des Spielens ändern. Dafür muss ja das Keytar sowie das Pedal am FCB auf Kanal 1 senden, oder nicht?
    Habe es gerade eben nochmal im Proberaum ausprobiert, wenn ich während dem Spielen die Lautstärke veränder dann werden teilweise Noten sustained oder erklingen garnicht...
     
  4. Sigginoer

    Sigginoer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.09
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 06.11.09   #4
    Hat niemand ne Idee? Ich bin schon ein wenig am verzweifeln...hier nochmal ein detailiertes Beispiel:

    Habe beim FCB ein neues Preset programmiert, ohne ProgramChanges oder sonstiges, nur das Expression-Pedal B sendet auf Midikanal 1 nen Volume-Change. Jetzt spiel ich über das Edirol Masterkeyboard, das am Midi In des FCB anliegt und auch auf Kanal 1 sendet und ändere dabei die Lautstärke über das Pedal und es kommt zu den oben genannten Fehlern...
     
  5. Sigginoer

    Sigginoer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.09
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 13.11.09   #5
    Nur für Interessierte, ich weiß jetzt wieso es nicht klappt:

    Antwort (BEHRINGER Customer Support RB) - 13.11.2009 10:53
    Hallo Thomas,

    hier hilft leider nur ein externer MIDI-merge.
    Die Datenmenge ist zu groß für die FCB1010.
    Diese ist nur als simpler "Umschalter" konzipiert, will sagen für Gitarristen ausreichende Technik.

    Also muss ich mir sowatt wohl zulegen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping