Midi Problem mit JVM, G-Sharp und Nobels MF-1

von Jaymz82, 21.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jaymz82

    Jaymz82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 21.09.10   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe heute leider erfolglos versucht mein neues Setup in Gang zu bekommen und weiß leider keinen Rat mehr. Ich hoffe hier findet sich jemand der mir helfen kann.
    Folgendes Setup:
    Marshall JVM
    TC Electronic G-Sharp
    Nobels MF-1

    Egal wie ich die Komponenten miteinander verkabel, ich bekomme es nicht hin sowohl den JVM als auch das G-Sharp zu schalten :mad:

    Folgendes habe ich probiert:
    1. MF-1 --> G-Sharp --> JVM
      Das G-Sharp kann ich schalten, der JVM reagiert nicht. Wenn ich aber ein Programm am G-Sharp per Hand wähle und lade schaltet auch der JVM.
    2. MF-1 --> JVM --> G-Sharp
      Der JVM schaltet wie er soll, das G-Sharp reagiert nicht.
    3. MF-1 --> altes Digitech Effektteil --> JVM
      Alles prima, sowohl das Digitech als auch der JVM schalten korrekt.
    4. MF-1 --> altes Digitech Effektteil --> G-Sharp
      Alles prima, sowohl das Digitech als auch das G-Sharp schalten korrekt.[
    5. MF-1 --> G-Sharp --> JVM
      Habe den JVM auf Midi Kabel Erkennung gestellt und ein Preset ausgewählt. Ein Midi Befehl wird vom JVM registriert, danach wieder gleiches Verhalten wie vorher.

    Reset aller Geräte habe ich bereits probiert. Die Midi Kanäle ebenfalls lustig gewechselt und abgeglichen.
    Ich finde das ganze mehr also mysteriös. Ich hab schon einige Midi Setup gehabt aber noch nie irgendwelche Probleme und schon gar nicht in der Art. Es kann ja wohl nicht sein das sowohl am JVM als auch am G-Sharp der Midi Out bzw. Thru nicht richtig funktionieren. Ich hab echt keine Ahnung mehr :confused:

    Grüße!
     
  2. fossy87

    fossy87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.09
    Zuletzt hier:
    12.05.20
    Beiträge:
    185
    Kekse:
    156
    Erstellt: 22.09.10   #2
    HI!

    Falls ich dich richtig verstanden habe. Die Present wechseln immer nur bei einem Gerät und nicht bei beiden.
    Also wenn du es schon mit anderen Komponenten ausprobiert hast, dann gehe ich auch nciht davon aus, dass die Midi-Out kaputt sind.

    Ich betreibe ja ein JMP-1 mit einem T.C G-Force. Also dort funktioniert es tadellos.

    Bist du dir auch sicher, dass du alles richtig verkabelt hast? Wie hast du die denn verbunden?

    Also mein Nobels geht in den JMP-1 und von dem aus in das G-Force. Klinkentechnisch hab ich das g-force noch in der effektschleife.

    Das die beiden geräte nicht kompatibel sind, kann ich mir nicht vorstellen.
    Senden bei auch auf dem selben MIDI-Kanal wie dein Nobels? Also ich stelle es immer gern auf Omni, da weiß das jeder Kanal angesprochen wird.


    mfg

    Farian Fossy
     
  3. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #3
    Bei der Verkabelung und Konfigurierung was Midi Kanal angeht bin ich mir keiner Fehler bewusst. Kabel getauscht habe ich auch schon.

    Es fällt mir nur echt schwer zu glauben das sowohl der Midi-Thru als auch der Midi-Out des G-Sharp defekt sein sollen. :gruebel:
     
  4. franktheman

    franktheman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.09
    Zuletzt hier:
    25.03.14
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    542
    Erstellt: 22.09.10   #4
    Wie sind die Geräte Midi-mäßig miteinander verbunden ?
    MF-1 -> G-SHARP MIDI-IN -> G-SHARP MIDI-OUT -> JVM MIDI-IN ?
    Versuch mal den MIDI-THRU des G-SHARPS zu verwenden,.. Du musst dann sicherstellen dass das MF-1 auf einem Midi-Kanal sendet welches sowohl vom G-SHARP wie auch vom JVM erkannt wird..
    Wenn das MF-1 auf verschiedenen Midi-Kanälen gleichzeitig senden kann, dann würde ich Dir jene Konfiguration empfehlen..

    Mit meinem G-Major2 und dem Midi-Out hatte ich ein ähnliches Phänomen.. werde mir das ggfs. heute abend noch mal anschauen.
     
  5. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #5
    Das G-Sharp hat leider keinen Midi Thru, nur Out. Allerdings der JVM und damit ging es auch nicht. Das MF1 kann leider nur einen Kanal, aber den habe ich überall angepasst.
     
  6. fossy87

    fossy87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.09
    Zuletzt hier:
    12.05.20
    Beiträge:
    185
    Kekse:
    156
    Erstellt: 22.09.10   #6
    Das Nobels kann nicht nur einen kanal.

    Du hast zum einstellen auf der Rückseite (also da wo die ganzen stecker einkommen) 4 kleine weiße Pins.
    In den verschiedenen Stellungen senden die jeweils auf einem anderen Kanal. Oder halt auf allen im Omni-Modus.
    Hab ja auch das MF-1. ^^

    Und wenn du alle Geräte auf Omni schaltest? Das sie auf allen Kanälen senden?

    Bei mir ist es so:

    Nobels MF-1 OUT --> JMP-1 IN

    JMP-1 OUT --> G-force IN

    Mehr fällt mir auch nicht mehr ein.


    mfg

    Farian
     
  7. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #7
    Ok, habe mich falsch ausgedrück :) Klar kann das MF1 auf allen Kanälen senden, aber eben immer nur auf einem gleichzeitig. Omni kann das MF-1 nicht. Ginge mit den Dipschaltern auch nicht einzustellen da 4 Schalter = 16 Möglichkeiten, also eine pro Midi Kanal.
    Da denke ich liegt auch nicht das Problem da ich das G-Sharp im Omni Modus laufen hab, der JVM den Kanal erkennen kann und ich auch test weise alles mal auf Kanal 1 gesetzt habe. Zudem kann ich die Geräte ja einzeln ansteuern. Eben nur nicht beide gleichzeitig.
     
  8. franktheman

    franktheman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.09
    Zuletzt hier:
    25.03.14
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    542
    Erstellt: 22.09.10   #8
    ok,...
    ich denke Du musst mal den Support von TC Electronics bemühen...

    ich habe hier gerade mal kurz getestet und dann festgestellt warum ich meine Geräte so schalte wie ich das tue... weil eben der MIDI-OUT am G-MAJOR2 nicht so reagiert wie ich mir das vorstelle.. ich vermute da einen starken Zusammenhang zwischen dem G-MAJOR und dem G-SHARP !

    ich hab dann mal geschaut was am MIDI-OUT des G-MAJORS überhaupt rauskommt, und das will ich Dir nicht vorenthalten:

    Wenn ich am G-MAJOR einen Programmwechsel vornehme dann:
    G-MAJOR-Patchchange.jpg

    Wenn ich über den Behringer FCB1010 das G-Major schalte, dann kommt am G-MAJOR MIDI-OUT folgendes raus:
    Footcontroller.jpg

    Was also fehlt ist der "Patchchange"-Befehl..
    Jetzt schau'n wir uns noch mal an was aus dem Footcontroller rauskommt:
    FCB1010-OUT.jpg
    Programchange-Befehle!!!!
    (ich hab' 2 davon pro Preset da ich meine Geräte auf unterschiedlichen Midi-Kanälen steuere)

    Da das G-Major (und wohl auch das G-Sharp) den Programchange-Befehl unterdrücken kannst Du so ohne weiteres Dein Setup nicht realisieren..

    Ich habe es bei mir so gelöst:
    FCB1010 -> G-MAJOR MIDI IN
    G-MAJOR-MIDI THROUGH -> MARSHALL 6100 MIDI IN
    Du hast leider kein "MIDI THROUGH",... also schreib' mal bitte eine Mail an den TC-Support und berichte wie man da vorgehen soll...

    bzw..
    Da Dein Marshall ja eine "THROUGH"-Buchse hat, versuche noch mal den Weg
    MF-1 -> Marshall -> G-Sharp
    Im G-Sharp unter MIDI kontrollieren ob "Midi PrgCh" auf "On" steht.. sonst reagiert das G-Sharp nicht auf Programm-wechsel..
    Wenn der JVM also nicht die Midi-Daten filtert, dann müsste das aber so funktionieren..
     
  9. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #9
    Das hab ich schon so probiert, allerdings werde ich das jetzt noch mal in aller Ruhe neu versuchen. Gerade weil der Marshall einen Midi Thru hat war ich etwas schockiert das nichts passiert ist.
     
  10. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #10
    Oh mann, ich werd weich...

    Gerade noch mal ausprobiert, MF-1 --> JVM --> G-Sharp und es geht, warum ging das gestern nich :confused:
     
  11. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD Moderator

    Im Board seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    7.822
    Kekse:
    60.161
    Erstellt: 22.09.10   #11
    Layer eight problem?-)
    Aber jetzt funzt's ja, dann mal viel Spass mit dem Setup!

    Gruss
    TheMystery
     
  12. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #12
    Leider doch nicht, nachdem es ein paar Minuten ging, gehts jetzt wieder nicht mehr :mad:
    Ich könnt kotzen. Da is doch was im argen.
     
  13. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD Moderator

    Im Board seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    7.822
    Kekse:
    60.161
    Erstellt: 22.09.10   #13
    Mal alle Midikabel einzeln gecheckt?

    Gruss
    TheMystery
     
  14. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #14
    Jap, sind alle ok
     
  15. franktheman

    franktheman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.09
    Zuletzt hier:
    25.03.14
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    542
    Erstellt: 22.09.10   #15
    Die Verkabelung MF-1 -> JVM -> G-Sharp ist ja schon mal richtig und hat, wenn auch nur kurzzeitig, funktioniert..
    Die Frage ist jetzt nur was nicht funktioniert hat..
    Was ich mir noch entfernt vorstellen kann ist dass Deine Midikabel zu lange sind.. ggfs. puffert der JVM die Mididaten nicht und der Miditransfer zum G-Sharp wird zum Glücksspiel..
    Also entweder kürzere Kabel probieren (falls das überhaupt in Frage kommt, da ich die Kabellängen nicht kenne), oder einen Midisplitter wie das G LAB M3S besorgen... dann trennst Du einfach die Signale vom MF-1 auf und schickt sie separat an beide Geräte.. das müsste in jedem Fall funktionieren...
     
  16. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #16
    Ich habe inzwischen die Vermutung das es mit der Wärme vom Amp zu tun hat. Hab alles jetzt mal ne halbe stunde abkühlen lassen und jetzt gehts wieder ganz normal. Kabel zu lang schließe ich aus da es jetzt immer zuverlässig geht. Mal abwarten wenn der Amp wieder etwas wärmer geworden ist ob es dann wieder auftritt.
     
  17. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #17
    Ok, jetzt wirds schräg. Die Hitze ists evtl. nicht jedenfalls wärs ein krasser Zufall, ich hab nämlich gerade das Effektgerät mit dem Loop verbunden und ein Kabel in den Input gesteckt und plötzlich geht nichts mehr. :confused:

    EDIT: das scheint tatsächlich ein dummer zufall gewesen zu sein, hab alles noch mal so verkabelt und es geht wieder. Also dich die Hitze
     
  18. con40

    con40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.09
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Krefeld
    Kekse:
    145
    Erstellt: 22.09.10   #18
    Du machst mir Angst... :gruebel:
     
  19. Jaymz82

    Jaymz82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Gießen
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.10   #19
    Frag mich mal, mich kotzt das inzwischen echt an :mad:
     
  20. fossy87

    fossy87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.09
    Zuletzt hier:
    12.05.20
    Beiträge:
    185
    Kekse:
    156
    Erstellt: 23.09.10   #20
    Alos nun mach ich mir auch Sorgen.

    Vielleicht liegt es an der Buchse von einem oder beidne Geräten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping