Midi-Splitter für GCX Switcher?

  • Ersteller PRS_Tribal
  • Erstellt am
P
PRS_Tribal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.19
Registriert
05.07.09
Beiträge
48
Kekse
0
Hallo,

ich hab da ne Frage bezüglich der Midifunktionen meines GCX Switchers. Ich hab mir vor kurzem einen Mesa Dual Rectifier zugelegt und hatte vor dessen Kanäle per MIDI über den GCX Switcher und die Ground Control zu steuern. Ich hab an der Heckplatte des GCX nachgesehen und da ist nur ein MIDI-Ausgang, und den benutze ich schon zum Steuern meiner Kanäle an meinem Marshall JVM der komplett über den GCX läuft. Am Mesa hab ich zum einen keinen MIDI-IN Eingang gesehen und zweitens weiß ich nicht wie man den GCX mit dem Mesa verbinden soll. Außer dem MIDI OUT am GCX hab ich noch eine FEED-THRU-Schnittstelle gesehen. Jetzt sind meine Fragen: Kann ich die FEED-THRU-Schnittstelle am GCX für die MIDI-Verbindung zum Mesa nutzen? Wenn nicht, gibt's da dann nicht eine Art MIDI-Signalsplitter wie den hier, http://www.musicstore.de/de_DE/LUF/Engl-Z-11-Midi-Switcher-/art-GIT0002370-000 . Wenn das auch nicht wirkt, gibt's da dann vielleicht irgendeine andere Möglichkeit die Kanäle des Mesa über den GCX laufen zu lassen?:confused: Könnte mir da jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus!
Gary
 
J
JackRyan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.15
Registriert
25.01.09
Beiträge
53
Kekse
176
Ort
Waldstetten
Hi,

der Rectifier ist von sich aus zunächst nicht fähig mit midi umzugehen. Du kannst jedoch den gcx-switcher dazu benutzen um den boogie zu schalten. Dazu musst du einfach die External Switching Jacks des Mesas mit den den outs der einzelnen loops am gcx verbinden. Somit wäre der Boogie midifiziert. hat jedoch den Nachteil das nur noch vier loops frei sind (bzw eigentlich nur drei, da noch das signal an die zwei amps verteilt werden muss)
 
P
PRS_Tribal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.19
Registriert
05.07.09
Beiträge
48
Kekse
0
Da hätt ich dann zwar ein Problem, denn am GCX sind schon alle 8 Loops für meine Effekte besetzt. Würde das funktionieren, wenn ich einen zweiten GCX für den Mesa hinzu schalten würde? Oder gibt's da noch eine andere Möglichkeit?
 
Jumping.Angus
Jumping.Angus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
09.11.04
Beiträge
259
Kekse
92
Ort
Augsburg
Wenn es dir nur ums Switchen geht, dann nimm doch den Nobels MS-4 Midi Switcher. Der wird per Midi angesteuert und kann 4 Schaltbefehle senden.
 
P
PRS_Tribal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.19
Registriert
05.07.09
Beiträge
48
Kekse
0
Würde der Engl Z-7 auch funktionieren? Kann ich das zweite MIDI-Signal an den Foot controller anschluss des rectifier anschließen oder muss da noch was anderes gemacht werden? Sorry für die nervige Nachfragerei aber ich will sicher sein, dass die Dinger auch laufen.
 
J
JackRyan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.15
Registriert
25.01.09
Beiträge
53
Kekse
176
Ort
Waldstetten
nee wenn dann der engl Z-11. der z-7 kann nur engl-amps kontrollieren.
midimäßig müsstest du dann vom pedalboard in switcher dann in engl und letztlich in den marshall.
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
entweder einen midi-switcher zusätzlich kaufen, wie z.b. den Z-11 oder den nobels MS-4 oder die GCX verkaufen und einen RJM RG-16 kaufen - was die bessere lösung wäre.
warum? weil der RG-16 auch 8 loops bietet, einen buffer hat, einen tuner out und zustätzlich zu den 8 loops nochmal 8 schaltfunktionen.
d.h. man verbindet den RG-16 über ein spezielle kabel mit der fussschalterbuchse des amps und kann nun alle funktionen wie channels, solo und loop schalten und benötigt eben nur ein kabel und hat nicht den kabelsalat wie mit einem anderen switcher.
ich kann den RG-16 nur empfehlen! schalte mit ihm meine beiden Mesa Amps (dual recto und roadster) und verwalte zudem meine bodentreter, die preampsektionen der mesas und 19"multis in den loops.

natürlich gibt es für fast jeden anderen amp auch switching-kabel von RJM, nicht nur für mesa.
für mehr infos schau mal auf www.rjmmusic.com
 
Turgon
Turgon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Registriert
24.04.08
Beiträge
488
Kekse
1.210
Ort
Warburg
Da hätt ich dann zwar ein Problem, denn am GCX sind schon alle 8 Loops für meine Effekte besetzt. Würde das funktionieren, wenn ich einen zweiten GCX für den Mesa hinzu schalten würde? Oder gibt's da noch eine andere Möglichkeit?

Jap, mit nem zweiten GCX hast du ja weitere Loops (ich weiß gar nicht, ob du dann 16 hast oder nur 14, müsstest du mal auf der Voodoolab seite nachlesen), dann kannst du deine Effekte und dem Recti so wie von JackRyan beschrieben mit dem GCP schalten!
 
J
JackRyan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.15
Registriert
25.01.09
Beiträge
53
Kekse
176
Ort
Waldstetten
da wäre die Lösung von Joe m.M. doch etwas einfacher. Zumal aktuell ein RG-16 im Flohmarkt wäre und dort dann genauso viel kosten würde wie ein zusätzlicher gcx.
bleibt das problem, dass wenn wirklich alle Loops schon belegt sind trotz allem ein zusätzlicher looper her muss um zwischen den amps hin und her zu schalten.außer du könntest auf einen effekt verzichten.
 
Turgon
Turgon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Registriert
24.04.08
Beiträge
488
Kekse
1.210
Ort
Warburg
deswegen sag ich ja 2. GCX... dann müsste er sein Setup auch nicht komplett ändern, sondern nur ergänzen...
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
es gäbe noch von der firma G-Lab einen midi-switcher, der auch mit nur einem kabel mit dem amp verbunden wird - wäre sicherlich eine alternative.
wenn allerdings beide amps benutzt werden sollen und man noch hin und her schalten will, dann würde eine zweite GCX oder auch ein RG-16 zusätzlich auch sinn machen.
 
P
PRS_Tribal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.19
Registriert
05.07.09
Beiträge
48
Kekse
0
Danke für eure Vorschläge, aber ich glaube ich entscheide mich für den Engl Z-11 MIDI-Switcher den ich an meinen MIDI-Out meines GCX anschließe. Wär für mich die einfachste und praktischste Lösung. Aber danke trotzdem für eure Hilfe!!!:great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben