Aus einem MIDI Out zwei machen?

von greg68, 17.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. greg68

    greg68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.13
    Zuletzt hier:
    11.05.20
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.19   #1
    Hallo Leute,
    ich möchte folgendes über Midi steuern:
    ich habe ein Harley Benton FXL8 switcher (bzw. will ich mir anschaffen), einen Marshall JVM 205 und ein Digital Delay Boss DD200. Ich möchte sowohl das DD200 per Midi switchen um die Presets zu schalten und gleichzeitig die Kanäle ect. vom JVM205. Das FXL8 hat ja nur einen Midi out. Gibt es so etwas wie Splitter um aus diesem einen Ausgang 2 zu machen?
    LG
    Gregor
     
  2. Absint

    Absint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.08
    Zuletzt hier:
    25.05.20
    Beiträge:
    1.887
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    545
    Kekse:
    5.968
    Erstellt: 17.10.19   #2
    Sowohl der Marshall als auch das Boss Delay haben sowohl Midi-In, als auch -Out (wobei das DD200 keine regulären 5-Pol-Buchsen hat). Das heißt, du gehst vom FXL8 in den Midi-In von einem der Geräte und vom Midi-Out davon in das nächste Gerät. Da brauchst du garkein extra Gerät für.
     
  3. greg68

    greg68 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.13
    Zuletzt hier:
    11.05.20
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.19   #3
    Vielen Dank. Midi ist mir noch immer nicht so ganz klar!
     
  4. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    3.779
    Kekse:
    23.073
  5. Alex__T

    Alex__T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.18
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    968
    Erstellt: 19.10.19   #5
    Kannst auch wie ich nen Midi thru von Midisolutions nehmen. Der splittet das Signal auf. Das würde ich aber nur empfehlen, wenn die anderen Geräte kein Midi pur haben
     
  6. Roki1954

    Roki1954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    24.05.20
    Beiträge:
    1.331
    Ort:
    Ba-Wü
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 21.10.19   #6
    Was Absint geschrieben hat, ist "etwas" falsch. ;)

    - Das Boss-Ding hat zwar einen Midi-Out, mit dem kannst Du aber nichts anfangen.
    Um einen Befehl, der am Midi-In ankommt weiterzuleiten, braucht man einen Midi-Thru.
    Am Midi-Out liegen normalerweise die Befehle an, die das Gerät intern selbst erzeugt und dann senden soll. Das kann man bei vielen Geräten zwar auf Midi-Thru umschalten, beim DD-200 steht davon allerdings nichts im Manual.

    - Der JVM 205 hat wiederum keinen Midi-Out! Dafür aber eben den (nötigen) Midi-Thru.
    Damit wird es funktionieren. Du gehst also vom Midi-Out des FXL in Midi-In des JVM und vom Midi-Thru des JVM in den Midi-In des DD-200.
    Jetzt musst Du nur noch schauen, dass alle Geräte den gleichen Midi-Kanal haben, dann müsste es eigentlich funktionieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. marshallheart

    marshallheart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.14
    Zuletzt hier:
    15.05.20
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    148
    Erstellt: 08.01.20   #7
    hol dir was Ordentliches....Voodoo Lab Ground Control...aber ich versteh dein Problem nicht... sind doch ganz einfache Program Changes...du willst doch Presets Amp+FX anwählen oder?
    FXL8 in den Amp (midi in) Midi out an den DD200..ganz easy
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping