MIDI-Synthesizer

  • Ersteller Gast 2109
  • Erstellt am
G

Gast 2109

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.16
Registriert
30.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo Leute,
bin neu hier, auf diesem Gebiet ziemlicher Anfänger...hab nach dem schon in google/Forum-Suche gesucht, aber nix gefunden.
Ich einen gaaanz einfachen Synthesizer, der aus dem Midi-Signal ein analoges Tonsignal macht. Sollte nicht teuer sein, braucht nicht viel zu können, auch nicht viele verschiedene Sounds...was E-Gitarrenmäßiges würde vollkommen reichen :D Ich hab nämlich nen MIDI-Conotroller, aber keinen Synthesizer...
Thx@all im Vorraus!!
MfG maniac
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
ICh verstehe noch nicht ganz, was du suchst. Wenn du Hardware suchst, dann wäre dieses Forum wohl eher geeignet:
https://www.musiker-board.de/vb/f62-synths-midi/
Du bist hier aber im Recordingforum. Da macht man das heutzage eher mit Software, wahrscheinlich suchst du das auch? Was genau hast du denn überhaupt vor? Einfach ein bisschen rumklimpern?

Software-Inmstrumente gibt es heute meist im VSTi-Format. Das ist ein PlugIn-Standard; das PlugIn besteht aus einer DLL-Datei, in einer Hostanwendung kann man das dann einbiden. die meisten VST-Instrumente sind in der Tat einzelen Instrumente, also da gibt es dann Klavier VSTis, Bass-VSTis, SChalgezug VSTis oder eben auch Gitarren-VSTis. Allerdings ist die E-Gitarre auch ein Instrument, was sich nur recht schweieirg küsnlcih erzeugen lässt (weil die Spielweise und die Sounds, die man mi den Handmacht eben so spezielle sind. Insofern ist da die auswahl nicht so groß, eine gute Freeware ist mir nicht bekannt. Für google/die Foren suche brauchst du also stichwörter wie "VST Instrument", "VSTi", "VSTi Gitarre" etc.
Das hier ist ein VSTi, welches ein komplettes General MIDI Set (also all die Instrumente, die man so aus einem Keyboard kennt) beinhaltet. Ist sehr schlicht, klingt auch sehr syntehtisch, aber du suchst ja was gaaaanz einfaches. Die guten Gitarren-VSTis sind nämlich deutlich komplexer ;)
http://www.vst-archiv.de/index.php/freeware/108-downloads-gm-module/246-gm-synth.html
(Anmeldung erfordelich, aber ist ja kein Problem).

Dann brauchst du noch einen VST-Host, z.B.
http://www.hermannseib.com/vsthost.htm
oder die schlichtere Variante (wenn du eh nur ein VSTi benutzt):
http://www.hermannseib.com/savihost.htm
 
G

Gast 2109

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.16
Registriert
30.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Oh, danke...nach so einem Unterforum hab ich gesucht, aber wohl einfach übersehen :D...Ich suche eigentlich mehr Hardware, weil wie das mit dem PC geht, ist mir schon (halbwegs) klar :D Hab das tool mal ausprobiert, wäre quasi das, was ich suche....halt als Hardware-Ausführung...ginbts denn so was??
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Ich bin kein Keyboarder, hab von sowas also keine Ahnung. Wenn ich aber mal in die Shops kucke, dann finde ich dort nur sehr teure Soundmodule - da ist es billiger, sich einen komplettenSynthsizer zu kaufen, wo also das Keyboard mit eingebaut ist. Also falls du dir denkst "Ich hab ja schon das MIDI-Keyboard, ich brauch nur den Klangerzeuger" und somit Geld sparen willst, funktioniert das wohl nicht.
 
G

Gast 2109

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.16
Registriert
30.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
mhm...schade :rolleyes:
gäbs denn eig -rein interesse halber- quasi einen A/D Wandler, der das MIDI-Signal in ein paar analoge Ausgänge umrechnet, die dann halt zeitlich angesteuert werden?? :D
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
quasi einen A/D Wandler, der das MIDI-Signal in ein paar analoge Ausgänge umrechnet, die dann halt zeitlich angesteuert werden??
Äh, quasi sowas wie ein umgedrehtes Triggermodul? Was sollen das denn für Ausgänge sein, was soll da rauskommen?
 
G

Gast 2109

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.16
Registriert
30.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Triggermodul macht ausm schalteingang (an/aus...)...z.B Trigger in E-Drums...digitales Signal, oder?? Wenn ja, wäre das umgekehrte davon dass, was ich meine...:D
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Ein Triggermodul macht aus einem Audio-Signal ein MIDI-Signal. Mit "analog" oder "digital" hat das ganze nichts zu tun. Wobei das beim Treigger eine primitive Audio-to-MIDI-Wandlung ist, es wird ja keine Tonhöhe erkannt, sondern nur der "Plopp", der von so einem Drumtriggererzeugt wird. Ja, du suchst quasi das umgekehrte - aber das wäre doch eben ein Synthesizer oder Sampler. Aus deinem Keyboard kommen ja nur Befehle, sonst nichts. Wenn du die dort die dritte schwarze taste von links drückst, dann geht da über das Kabel einfach nur dir Info, dass die dritte schwarze taste von links gedrückt wurde, sonst nichts. Das ist genauso wie eine normale Computertastatur, da geht über das Kabel auch nur die Info, welche Taste wann gedrückt wurde. Aber in was soll diese Information "gewandelt" werden? Um da irgendwas hörbares raus zu machen, muss das diese Signal entweder die Erzeugung eines Klangs auslöse (Synthesizer) oder das Abspielen eines aufgenommenen Tons (Sampler).
Theoretisch könnte es sowas zu einem günstigen preis geben, aber das baut halt keiner. Stattdessen macht man es gleich in höherwertig, oder man baut ein komplettest Keyboard drumherum.
Wofür willst du das eigentlich haben? Wieveil würdest du denn ausgeben?
 
G

Gast 2109

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.16
Registriert
30.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Mhm...Danke für die Info...War eig nur so ne Idee :D naja, jetz weiß ich wenigstens bescheid...Im allgemeinen gings mir um folgendes: Ich spiele ja Drumset, und mit meinem (älteren) Controller, der eig ein Roland TR 505 Drumcomputer ist :D:D,kann man ja einzelne Takte aufnehmen bzw halt programmieren. Das Ding hat neben den (analogen weil keinerlei Daten übertragen werden;)) auch eine (laut "Wikipedia Digitale Schnittstelle für Musikinstrumente“ ;)), engl. MIDI. Weil ich, wenn ich spiele (außer für Metronom-Zwecke) quasi keinen DrumComputer brauche, denk ich mir, klemm ich spaßeshalber einen Synthesizer an den Ausgang und mach mir ein paar Lieder :D, die vll auch über Mischpult etc dann aufgenommen werden...
 
G

Gast 2109

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.16
Registriert
30.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Edit: Ich weiß, dass ein Drumcompuer nicht wirklich ideal dafür ist, weil er eben nur bestimmte Tasten/Tonlängen hat. Aber das ganze sollte auch mehr spaßeshalber sein. Hoffe ich bin deshalb niemandem auf die Nerven gegangen :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben