Midi track für Drum pattern?

  • Ersteller Themethalmaster
  • Erstellt am
Themethalmaster
Themethalmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
23.06.07
Beiträge
329
Kekse
1.341
Hi leute,
Ich habe scon längere zeit ein paar kompositionen auf meinem rechner bei den aber leider noch die drum tracks fehlen.

Ich habe so ziemlich keine ahnung in sachen drum track erstellung mit programmen wie EZdrummer:gruebel: oder ähnliche programme mit hilfe eines midi controllers. Deshalb wollte ich mal wissen ob es auch möglich ist ein bereits erstellten drum track, zb mit guitarpro, mit eines dieser drum plugins zu verwenden um dann einen vernünftigen drum track zu erstellen??

Also wie gesagt, ich habe keine ahnung davon und brauche umbedingt etwas hilfe.:confused:

Also ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Mfg
Themetalmaster:great:

PS: Könntet ihr mir vielleicht ein paar gute plugins empfehlen?? Und wenn es das überhaupt gibt, dann eventuell sogar gratis plugins (freeware) die taugt??:D
 
Eigenschaft
 
Absint
Absint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
02.09.08
Beiträge
2.236
Kekse
8.785
Ort
Bonn
*hüstel*

1. falsches Unterforum, das hier ist für alles, was mit Gitarren-Racks UND Midi zu tun hat, nicht Gitarren-Racks ODER Midi. So lange es zumindest irgendwas mit Gitarren zu tun hat.

2. Ja, das ist kein Problem. Du kannst bei Guitar-Pro ja auch Spuren zu *.midi konvertieren. Von da ab ist alles nur noch eine Frage, welche VST-Plugins oder Standalone-Anwendungen du verwendest.

Man könnte zum Beispiel mit Reason arbeiten, aber da sind die Mittel beschränkt, ansonsten informiere dich einfach mal im Fachhandel, was es da so an Plug-Ins oder Standalones gibt. GrooveAgent konnte das, soweit ich weiß nicht. Weiter kann ich dir leider aber nicht helfen.
 
G
GuitarBitch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.14
Registriert
06.02.09
Beiträge
207
Kekse
400
Ort
Krefeld
Mit Ez Drummer zu arbeiten ist relativ einfach.
Wenn du Cubase benutzt machst du einfach eine neue Midi Spur und klickst mit rechts darauf, dann gehst du auf "Schlagzeug Editor" (das ist der einfachste) und dann kannst du da alles einstellen wie du möchtest, ganz einfach z.B auf 1 und 3 Bass Drum auf 2 und 4 Snare und Hi Hat drüber z.B. auf den Vierteln.
Du kannnst bei EzDrummer aber auch die vorgegebenen Grooves einfach kopieren. :)
Wenn du dann die Midi Spur fertig hast mit deinen Drums würde ich diese als wave datei exportieren und dann importieren sodass du halt diesmal eine Audio, statt einer Midi Spur hast und dann z.B. mit dem gratis Plug In "Endorphin" das ganze nochwas besser klingen lassen.
 
Themethalmaster
Themethalmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
23.06.07
Beiträge
329
Kekse
1.341
tut mir leid das mit der kategorie, machs dann mal in eine andere. Und danke für eure antworten.
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
was ist denn "endorphin" und was macht es? ich hab auch ez drummer, klingt nicht verkehrt schon ohne was dran zu schrauben :)
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Sicher geht das, ich verwende FruityLoops oder auch Cubase als MIDI-Editor, im prinzip tut es aber jede software mit der man MIDI-Noten eingeben kann oder auch jede Art MIDI-Controller, sei es MIDI-Gitarre, Keyboard oder E-Drums. Die gängigen Drum-Programme/Plugins sind Addictive Drums, Battery3 und BFD, Preise zw. 200 und 300 €. Auch das "real drum pack" für Fruity Loops ist recht brauchbar. Was kostenlose Programme angeht, es gibt nicht wirklich was empfehlenswertes wenn's gut klingen soll.
 
G
GuitarBitch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.14
Registriert
06.02.09
Beiträge
207
Kekse
400
Ort
Krefeld
was ist denn "endorphin" und was macht es? ich hab auch ez drummer, klingt nicht verkehrt schon ohne was dran zu schrauben :)


Schau mal hier:
http://www.brothersoft.com/se-endorphin-161107.html

Kannst du kostenfrei runterladen.
Endorphin ist ein Compressor, der meiner Meinung nach besser klingt als der Multiband Compressor von Cubase.
Die Einstellung "Lound and Punchy" empfehle ich dir für Drums ;)
(Wie gesagt, musst vorher nur die Midi Spur in eine Audio Spur wandeln -> also Exportieren und wieder improtieren...)

Kannst du ja einfach mal ausprobieren ;)
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
warum man kann in die instrumentenspuren auch insert effekte einbinden, muss man also nicht umwandeln, aber davon abgesehen hab ich andere compressoren, trotzdem danke für die info :)
 
G
GuitarBitch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.14
Registriert
06.02.09
Beiträge
207
Kekse
400
Ort
Krefeld
Ich meine aber dass das man das bei einer Midi Spur nicht kann, oder?
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
wie gesagt in der instrumenten"spur" (links hast du doch wo die spuren sind auch die instrumente), dort kannst du für deine per midi gesteuerten virtuellen instrumente auch insert effekte verwenden.
 
Themethalmaster
Themethalmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
23.06.07
Beiträge
329
Kekse
1.341
Ich schreib nochmal hier rein um das board nicht zuzumüllen.

Ich bin in letzter zeit oft am grübeln wie viele youtube user ihre drum tracks selber erstellen. Ich denke da gibt es mehrere möglichkeiten, richtig? Aber wie macht man sowas? Eine der mir bekannten möglichkeiten ist das Keyboard als midi controller. Aber ich spiele nicht gut genug keyboard um so schnelle metal drums selber zu machen :( Gibt es da noch andere leichtere möglichkeiten? Wie nimmt man überhaupt ein midi track mit dem keyboard auf? Also, ich meine wie stellt man die dafür entsprechende software richtig ein um dann eine aufnahme über midi zu machen?

Zur info: ich habe Fruity Loops und Addictive Drums.

Hoffe ihr könnt mir in diesem thread noch weiter helfen. Wenn nicht, mach ich nen neuen auf.

Grüsse,
Themetalmaster:great:
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Naja, also mit "Keyboard spielen können" hat es ja sowieso nichts zu tun, wenn du mit den Fingern auf dem Keyboard rumkloppst :) EIgentlich ist wichtiger, dass du etwas schlagzeug spielen kannst, oder zumindest eine Vorstellung davon hast. Ich glaube wirklich einspielen kann damit niemand, nur gewisse Teile auf einmal. Also z.B. Bass und Snare jeweils mit dem Zeigefinger. Aber ansonsten ist es beim Schlagzeug auch durchaus üblich, dass man das programmiert - manchmal ist es nur stattdessen leichter, es aufzunehmen, wenn man den Beat im Ohr hat, als ihn aufzuschreiben. Du kannst ihn in GuitarPro erstellen, als MIDI exportieren, und dann in FL importieren.

Ich kann jetzt auch nicht einschätzen, was du so schon kannst, woraus deine Kompositionen bestehen usw. Vor allem weil du ja eben hier schon vor zwei Jahren gefragt hast und auch eine Antwort bekommen hast. Ich kenne mich mit FL nicht aus, aber eine MIDI aufnahme dürfte nicht so schwierig sein. Da musst du einfach in die Anleitung schauen :redface: Vielleicht einfach MIDI-Spur anlegen, MIDI-Eingang wählen, auf Aufnahme drücken...
 
Themethalmaster
Themethalmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
23.06.07
Beiträge
329
Kekse
1.341
Mhhh, ok. Also ich werde mal probieren die spuren maximal einzeln oder zu zweit aufzunehmen. Mit guitar pro das schlagzeug zu komponieren liegt mir nicht so, da ich dann immer nur hohle beats schreibe die nicht wirklich so spannnend sind. Ich bin noch nicht so weit was das schreiben eines schlagzeuges angeht. Spontan beats mit dem keyboard aufzunehmen liegt mir da glaube ich schon eher.

Ich werde mich mal inspirieren lassen von anderen youtubern und mal sehen was ich so hinkrieg.
Danke für deine antwort. Vielleicht hat ja noch jemand was dazu zu schreiben.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben