Midifußleiste und GT 8

von Imentu23, 10.10.07.

  1. Imentu23

    Imentu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #1
    Hallo Forum,

    ich habe eine Frage bezüglich der Midifußleiste FCB 1010 von Behringer. Zuvor spielte ich diese mit dem Behringer Vampire Lx1200H, also ein Modellingtopteil. Die beiden Pedale der Midifußleiste konnten als WahWah und ähnliches programmiert werden, eine umfangreiche Steuerung war möglich.

    Momentan bin ich von den Behringerirrwegen abgekommen und beim Boss GT8 gelandet. Meine Frage:
    Kann ich die Midifußleiste, bzw. die zwei Pedale der Fußleiste, mit dem GT8 kombinieren.
    An sich müssten die beiden Pedale doch ebenfalls beliebig belegbar sein, so dass man Effektintensitäten kontrollieren kann oder??

    Ich danke schonmal im voraus für eure hilfreichen Antworten.

    Imentu
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.10.07   #2
    Ja, das sollte gehen.

    Beim GT8 musst du die enstprechenden Steuermoeglichkeiten (wohl pro Preset) programmieren (ASSIGN, nannten die sich noch beim GX700) und beim FCB1010 entsprechend einstellen.

    Allerdings stelle ich mir die Kombi FCB1010 und GT8 sehr platzintensiv vor, brauchst du denn wirklich 3 Expressionpedale?
     
  3. Imentu23

    Imentu23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.07   #3
    nein sicher nicht. ich hab nur das behringerpedal hier rumstehen und bevor ich mir eine neue kaufe versuch ich das erstmal so...

    bei assign muss ich dann auf externes pedal stellen!?
    dann müsste es logischerweise probleme mit dem zweiten pedal geben, da man beim gt8 nur ein externes anwählen kann, das fcb1010 aber zwei hat... humhum.

    ich werde das mal versuchen und dann hier berichten.

    danke schon mal,
    jannis
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.10.07   #4
    Nein, die Assigns musst du auf MIDI CC#s stellen, und zwar die, die beim FCB1010 fuer die beiden Pedale eingestellt sind.
     
  5. Imentu23

    Imentu23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #5
    okay. ich hab jetzt einige stunden mit dem ding verbracht und bin auf einige Probleme gestoßen. Korrigiere mich wenn ich was falsch gemacht hab:

    - die zu ändernden parameter hab ich beim gt8 auf midi CC1 gestellt.
    - im ersten moment funktionierte alles. Parameter ließen sich ändern, presets umschalten.
    - so nun hab ich das problem, dass des öfteren auf einen falschen patch umgeschaltet wird. wenn normalerweise der patch 5-4 kommen sollte kommt plötzlich die 55 oder so. die parameterregelung funktioniert auch nicht mehr.

    Liegt das evtl daran, dass die Midifußleiste von Behringer nur für 100 Presets ausgelegt ist (also 10 bänke mit je 10 tastern), das gt8 aber 85 bänke mit je 4 presets hat. kann es also sein, dass sich die belegung überschneidet und das ding deshalb spinnt???

    Beim Gt8 sind zahlreiche Midieinstellungen möglich. Ich habe davon wenig schimmer, von daher wäre ich für jede Antwort sehr dankbar.

    Mfg Jannis
     
  6. Imentu23

    Imentu23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #6
    okay, hab jetzt durch probieren gecheckt wie die parameteränderung funzt:

    beim behringerpedal bekommt das pedal eine nummer zugewiesen, und beim gt8 muss die nummer bei der assign belegung der entsprechen, also: behringer linkes pedal 7, gt 8 Parameteränderung auf CC#7.!

    Jetzt bleibt nur noch das Problem mit der öfter irrigen presetzuweisung.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 12.10.07   #7
    Schau mal im Handbuch des GT8 nach MIDI-Mapping, dort sollte erklaert werden wie du einem eingehendem PC# ein Preset zuweist.

    Demenstprechend musst du dann kontrollieren, welchen PC# das FCB sendet.
     
  8. Imentu23

    Imentu23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #8
    danke, ich versuch es mal.
     
Die Seite wird geladen...

mapping