Mikro Vergleich?

  • Ersteller MichaelMyers
  • Erstellt am
M

MichaelMyers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.09
Registriert
13.04.09
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo,

ich hätte da eine Frage, da ich mich mit Mikros absolut gar nicht auskenne.

Ich würde nur gerne ein Instrument aufnehmen, und euch fragen, mit welchem Mikro ich einen besseren Sound rausholen kann?

Entweder mit dem Zoom H4 Handyrecorder

http://www.musik-service.de/zoom-h-4-prx395757961de.aspx

oder mit diesem "Samson C-01-U- Recording"

http://www.musik-service.de/samson-c-01-u--recording--podcasting-pack-prx395760222de.aspx

Würde das Mikro mittels USB-Anschluss an mein Notebook anschließen.

Über eure Tipps, Antworten und Hilfestellungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,

Karl
 
M

MichaelMyers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.09
Registriert
13.04.09
Beiträge
9
Kekse
0
Hi Harry,

besten Dank für deine Antwort.

Benötige ich sonst noch etwas um mit dem von dir empfohlenen mic. "gute" Aufnahmen zu erstellen?

Eventuell ein USB-Audio Interface?

Ich würde für die Aufnahmen nur ein Standard-Notebook verwenden.

Viele Grüße,

Karl
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
nein - du brauchst ausser dem Stativ nix weiter dazu
das ist ja das geniale bei den USB-Mikrofonen - allerdings mit dem Nachteil, dass du das Mikrofon nur und ausschließlich an einem PC/Laptop verwenden kannst. Niemals an einem "normalen" Musiker-Mischpult.
 
M

MichaelMyers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.09
Registriert
13.04.09
Beiträge
9
Kekse
0
O.k., das reicht mir auch, möchte dieses Mikrofon auch nur an mein Notebook anschließen.

Habe im Sommer ohnehin die Möglichkeit professionell in einem Studio aufzunehmen. Das Mikro welches ich mir anschaffen will soll nur für "Probeaufnahmen" herhalten.

Vielen Dank,

Karl
 
M

MichaelMyers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.09
Registriert
13.04.09
Beiträge
9
Kekse
0
Hi Harry,

hab mir jetzt nochmal genau die Funktionen des H4 Recorders durchgelesen.

Ist schon ein interessantes Teil, eine letzte Frage hätte ich da noch, und zwar komme ich mit akustischen Aufnahmen mit dem G-Track auf die gleiche Qualität wie beim H4 Recorder?

Wo genau ist da der Unterschied?

Viele Grüße,

Karl
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Der Unterschied ist eigentlich der, dass wir von völlig verschiedenen KONZEPTEN sprechen.
d.h. wir vergleichen nicht mal Äpfel mit Birnen, sondern wir vergleichen einen Apfel mit einer Kartoffel.
Ich kenne diesen Zoom-Recorder nicht - ziehe so ein Gerät aber überhaupt gar nie nicht in Betracht wenn ich es nicht als Alles-in-einem-Mobilteil einsetzen will.
Ich will es nicht schlechtreden - aber wenn es ganz klar ist, dass ich Homerecording-Aufnahmen über einen Laptop ohne Mischpult machen möchte, dann kommt eigentlich nur ein USB-Großmembraner in Frage. Oder ein entsprechendes Bundle mit externer Soundkarte.
So ein Handyrecorder wird dann benutzt, wenn ich 1. keinen Laptop habe oder wenn ich 2. aus Transportgründen keinen mitnehmen möchte/kann.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben