Mikrofon für kleine Sprechrunde gesucht...

von romacasa, 21.11.19.

Sponsored by
QSC
  1. romacasa

    romacasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.19   #1
    Hallo. Ich bin angefragt worden, eine Aufnahme von ca. 6-10 Leuten "in einer Runde" zu bewerkstelligen. Die Ansprüche der Audioqualität ist: kleines Eigenrauschen und Verständlichkeit. Preislich darf es bis 150 euro kosten. Auf was muss man Achten? Welche Charakteristika ist geeignet? Grossmembran oder andere Modelle?
    In Augenschein habe ich
    Samson G-Track Pro

    da dieses eine Rundherum-Aufnahme-Funktion hat. Die Frage ist, ob dies ausreichen täte, denn 6-10 im Kreis-Sitzende (eher quadratisch, wegen der Tische) haben doch einen erheblichen Durchmesser.

    Ich bitte euch um andere Vorschläge. Vielleicht billigere, dafür 2 oder 3 Mics? Und wenn dies, welche wären da geeignet?

    Käme ein Grenzflächenmikrofon ebenfalls in Frage? Wenn ja, auch hier bitte um Vorschläge.

    Es muss nicht unbedingt ein USB-Mic sein, da ich aber noch kein Interface besitze, tendiere ich zum USB. Vielleicht gibt es ein gut geeignetes Mic mit Rekording-Funktion auf SD Karte. Danach suchte ich ebenfalls, doch ohne Ergebnisse.

    Danke für eure Hilfe

    Mit freundlichen Grüßen Romacasa
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    8.597
    Zustimmungen:
    1.496
    Kekse:
    10.287
    Erstellt: 21.11.19   #2
    Ich würde einen mobilen Recorder nehmen.
     
  3. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.462
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.890
    Kekse:
    20.448
    Erstellt: 22.11.19   #3
    2 Grenzflächen wären hier vermutlich ein geeigneter Ansatz. ZB solche
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. scenarnick

    scenarnick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.19
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.355
    Erstellt: 22.11.19   #4
    So ähnliche Grenzflächen nutzen wir im Konferenzraum. Geht gut, ABER unbedingt auf Entkopplung vom Untergrund achten, sonst hört man jeden Kugelschreiber (oder Tischklopfer oder Mausklicker)
     
  5. friese66

    friese66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.19
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    427
    Erstellt: 22.11.19   #5
    Grenzfläche wäre ideal, da die Reflektionen von der Tischplatte und die dadurch verursachten Phasenverschiebungen bei der Nutzung von Großmembranern ziemlich nervig sein können.
    Sitzen die Leute an einem einzigen, großen Tisch?
     
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    471
    Kekse:
    3.903
    Erstellt: 22.11.19   #6
    Die o.g. Grenzflächenmikros (Unbedingt 2) wären auch meine Wahl. allerdings brauchst zu dazu sinnvollerweise ein Interface (mit Phantomspeisung) und PC/Mac.
    Wichtig ist m.E. Stereo, um die Sprecher, so Sie sich ins Wort fallen, später "orten" zu können, bei Mono kannst du 2 gleichzeitig Redende nicht mehr verstehen.
    Alternativ wäre tatsächlich ein Digitalrecorder (Fieldrecorder) mit eingebauten Mikros die Alternative, zumal hier der Aufwand deutlich minimaler ist.
    (Gerät auf Tischstativ mit Batteriebetrieb, fertig...)
    Dieser hat 5 Mikros und nimmt rundrum auf...
    [​IMG]
    Dieser hat eine variable Mikrotonausrichtung und kann mit 2 zusätzlichen Mikros 4 Spur aufnehmen..
    [​IMG]
     
  7. romacasa

    romacasa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.19   #7
    Hallo, danke der Antworten.

    Ja, es sind mehrere Tische zusammengeschoben: Lange seite ca. (und min.) 2 Plätze und kurze Seite jeweils 1 Platz, wobei da niemand sitzt, da jeweils 2 Tische zusammen geschoben sind und so ein ganzes grosses ergibt aus 6 Tische. Aber dies ist eher ein kleines Problem, da man die ja umstellen kann.

    Das Superlux E304 und das Zoom scheinen intressant zu sein.

    Gehen wir mal davon aus, dass ich die Leute in einem Halbreis (u-Form) ohne Tisch setze. Würde ein Grossmembran dann besser sein oder immer noch ein Grenzflächenmic?
     
  8. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    471
    Kekse:
    3.903
    Erstellt: 24.11.19   #8
    immer noch 2 Grenzflächen...(oder Recorder)...
     
  9. romacasa

    romacasa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.19   #9
    Danke euch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping